Ice Aliens geben Vertragsverlängerungen bekannt

Ice Aliens geben Vertragsverlängerungen bekanntIce Aliens geben Vertragsverlängerungen bekannt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Christian Kohmann haben die Außerirdischen einen wichtigen Baustein des Teams am Sandbach halten können. „Christian bringt als ehemaliger DEL-Spieler unglaublich viel Erfahrung mit und schafft es immer wieder, vor allem die jungen Mitspieler mitzureißen und anzuführen“, sagt Michael Krüger, Vorsitzender der Ice Aliens. „Wir sind sehr froh, dass er in Ratingen bleibt.“ Kohmann, der in der Relegationsrunde verletzungsbedingt nicht mehr zum Einsatz kam, erzielte in der abgelaufenen Saison in 35 Spielen 10 Tore für die Ratinger und bereitete 34 weitere Treffer vor.

Ebenfalls verlängert haben die Torjäger Thorsten Gries und Artur Tegkaev. Beide haben im vergangenen Jahr eine von den Ice Aliens vermittelte Ausbildungsstelle in Ratingen angenommen. „Bei uns können sie Eishockeysport und eine berufliche Ausbildung perfekt miteinander verbinden. Das ist einer der Gründe, warum wir sie im letzten Jahr überhaupt nach Ratingen holen konnten und nun auch halten können“, erklärt Krüger. Tegkaev war in der vergangenen Saison bester Torschütze der Ice Aliens. Insgesamt erzielte er in 44 Spielen 35 Treffer 34 Assists. Thorsten Gries stand ihm kaum nach, er kam in 42 Spielen auf insgesamt 66 Punkte.

Schon vorab stand fest, dass Marc Dillmann auch in der kommenden Saison im Ratinger Tor stehen würde. „Marc hat schon bei seiner Verpflichtung einen Vertrag für die nächste Spielzeit bekommen. Er hat bewiesen, dass er ein großer Rückhalt für unser Team ist“, sagt der Vorsitzende. Ebenfalls dabei bleiben Verteidiger Francesco Lahmer, der in der Defensive nach anfänglichen Schwierigkeiten vor allem zum Saisonende eine souveräne Leistung gezeigt hat, sowie Nachwuchsstürmer Sven Schiefner. „Beide hatten zu Saisonbeginn Schwierigkeiten, ihre Leistung abzurufen. Das hat sich aber zusehends verbessert und ich bin sehr zufrieden mit der Entwicklung der beiden“, so Krüger.

Dass auch der Nachwuchs in Ratingen erfolgreich in die 1. Mannschaft integriert werden kann, zeigten die Leistungen und der Einsatz zahlreicher Spieler im Saisonverlauf. Die Nachwuchskräfte Maximilian Bleyer, Simon Migas und René Dömges werden in der kommenden Saison fest in den Kader der 1. Mannschaft integriert und erhalten dort die Chance, sich weiterzuentwickeln.

„Wir haben aus den Fehlern der vergangenen Saison gelernt und die Spieler zu einem frühen Zeitpunkt auf eine Vertragsverlängerung angesprochen. Die Gespräche sind sehr positiv verlaufen. In den kommenden Wochen werden wir weitere Verlängerungen und natürlich auch Neuverpflichtungen bekannt geben“, kündigt Michael Krüger an.

Hoffen auf Trainingsstart im Mai
Krefelder EV bleibt auch 2020 ein Fünf-Sterne-Ausbildungsclub

​Auch in der gerade abgelaufenen Saison ist es dem Krefelder EV erneut gelungen, die fünf Sterne durch den Förderverein des deutschen Eishockey-Nachwuchses zu erhalt...

Torgefährlicher Stürmer kommt aus Peiting
Florian Stauder wechselt zum EV Füssen

​Die Oberligisten einigten sich aus wirtschaftlichen Gründen wegen der derzeitigen Lage auf den Stopp sämtlicher Vertragsgespräche bis zum 30. April. Zuvor kann der ...

Süd-Vereine schließen sich der Nord-Vereinbarung an
Oberligisten einigen sich auf Transferstopp

​Die Mannschaften der Oberliga Nord und Süd haben sich auf einen vorübergehenden Transferstopp geeinigt. Die beiden unter dem Dach des Deutschen Eishockey-Bund organ...

Fünf Spieler im Fokus
Personalveränderungen bei den Hannover Indians

​Obwohl die Hannover Indians sich, wie ihre elf Konkurrenten in der Oberliga Nord auch, dazu verpflichteten, bis zum 30. April keine Vertragsgespräche zu führen und ...

21-Jähriger verlängert um ein Jahr
Florian Krumpe bleibt bei den Starbulls

​Gute Neuigkeiten für die Grün-Weißen: Das Eigengewächs Florian Krumpe bleibt den Starbulls Rosenheim weiterhin treu. Der Club hat sich mit dem 21-jährigen Verteidig...

Edgars Homjakovs kommt aus Sonthofen
Blue Devils Weiden holen lettischen Nationalspieler

​Die zweite Kontingentposition bei den Blue Devils Weiden wird in der kommenden Spielzeit von einem lettischen Nationalspieler besetzt: Edgars Homjakovs, der in der ...

Fünf weitere Spieler nicht mehr im Kader
Weitere Abgänge bei den Blue Devils Weiden

​Nach der Rückkehr von Förderlizenz-Goalie Jonas Neffin zu den Iserlohn Roosters stehen nun weitere Abgänge bei den Blue Devils Weiden fest. Auch der zweite Torhüter...

Dejan Vogl bleibt
EV Füssen verlängert mit erstem Leistungsträger

​Die erste Personalie für die nächste Spielzeit ist beim EV Füssen perfekt. Dejan Vogl verlängerte seinen Kontrakt und wird damit auch in Zukunft das schwarz-gelbe T...