Huskies siegen im letzten Heimtest

Huskies siegen im letzten HeimtestHuskies siegen im letzten Heimtest
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Michael Christ brachte die Hausherren in Führung. Er arbeitete sich auf der rechten Seite durch, zog vors Tor und schob den Puck an Otte vorbei ins Tor. Durch den Gegentreffer angestachelt nahmen nun auch die Erfurter vermehrt am Spielgeschehen teil. Sean Fischer, Roman Nesrsta und Martin Vojcak vergaben beste Einschussmöglichkeiten oder scheiterten an Adam Ondraschek im Tor der Huskies. Die beste Gelegenheit für die Thüringer hatte allerdings Zbynek Marak, der begünstigt durch einen Wechselfehler der Huskies völlig frei vor Ondraschek auftauchen konnte, jedoch im Kasseler Torhüter seinen Meister fand. Mitten in der Erfurter Drangphase schlugen dann erneut die Huskies zu. Mit einem saftigen Schlagschuss beförderte Emanuel Grund den Puck von der blauen Linie vors Tor, wo Florian Böhm die Scheibe unhaltbar für Otte zum 2:0 abfälschte.

Auch zum zweiten Drittel kamen die Huskies frischer auf das Eis. In den ersten fünf Spielminuten schnürten alle vier Angriffsblöcke der Schlittenhunde die Thüringer nacheinander im eigenen Drittel ein. In der 26. Spielminute war sämtliches Glück der Black Dragons aufgebraucht. Aus Nahdistanz überwand Dennis Klinge den Erfurter Goalie zum 3:0. Als wenig später Andreas Nickel für die Black Dragons auf die Strafbank musste, verstärkte sich der Druck der Huskies nochmals. Niels Hilgenberg hielt trocken von der blauen Linie drauf und „Archie“ Kostyrev fälschte den Puck unhaltbar für Otte zum 4:0 ab. Das Bemühen war den Thüringern stets anzusehen, doch die Umsetzung auf dem Eis klappte zu selten. Und wenn sie mal gefährlich ins Drittel der Huskies eindrangen, stand immer noch der bis dahin fehlerlose Adam Ondraschek zwischen den Pfosten. Doch selbst der immer aussichtslos werdende Spielstand tat der guten Stimmung im Erfurter Fanblock keinen Abbruch. Die Kasseler Fans wiederum mussten nicht lange auf den nächsten Treffer warten. Manuel Klinge hatte selbstlos einen Schlagschuss der Thüringer geblockt, war mit einem kraftvollen Antritt an allen Erfurter Verteidigern vorbeigezogen und ließ in Manier eines Knipsers Otte abermals keine Chance. Das halbe Dutzend vollmachte dann kurz vor Drittelende Michael Christ. Florian Böhm hatte von der Strafbank kommend einen schönen Rückhandpass ins verwaiste Erfurter Drittel gespielt, Christ ließ sich nicht zweimal bitten und erhöhte auf 6:0.

Tore: 1:0 (6:23) Christ (Engel, M. Klinge), 2:0 (15:35) Böhm (E. Grund, Roedger), 3:0 (25:30) D. Klinge (Böhm, A. Heinrich), 4:0 (27:30) Kostyrev (Hilgenberg/5-4), 5:0 (35:02) M.Klinge, 6:0 (38:48) Christ (Böhm) . Strafen: Kassel 14 + 10 (S.Heinrich) + 5 + Spieldauer (D.Klinge), Erfurt 10. Zuschauer: 2546.

Zweite Kontingentstelle besetzt
Steven Ipri wechselt zum HC Landsberg

​Die HC Landsberg Riverkings besetzen ihre zweite Kontingentstelle mit dem US-Amerikaner Steven Ipri. Der 24-jährige Stürmer wechselt von den Wichita Thunder aus der...

Förderlizenzen werden noch vereinbart
Hannover Scorpions und Grizzlys Wolfsburg verlängern Kooperation

​Die Hannover Scorpions haben die Kooperation mit dem DEL-Team und Eishockeynachbarn Grizzlys Wolfsburg verlängert. In diesem Zuge werden einige Spieler mit einer Fö...

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde