Huskies siegen im letzten Heimtest

Huskies siegen im letzten HeimtestHuskies siegen im letzten Heimtest
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Michael Christ brachte die Hausherren in Führung. Er arbeitete sich auf der rechten Seite durch, zog vors Tor und schob den Puck an Otte vorbei ins Tor. Durch den Gegentreffer angestachelt nahmen nun auch die Erfurter vermehrt am Spielgeschehen teil. Sean Fischer, Roman Nesrsta und Martin Vojcak vergaben beste Einschussmöglichkeiten oder scheiterten an Adam Ondraschek im Tor der Huskies. Die beste Gelegenheit für die Thüringer hatte allerdings Zbynek Marak, der begünstigt durch einen Wechselfehler der Huskies völlig frei vor Ondraschek auftauchen konnte, jedoch im Kasseler Torhüter seinen Meister fand. Mitten in der Erfurter Drangphase schlugen dann erneut die Huskies zu. Mit einem saftigen Schlagschuss beförderte Emanuel Grund den Puck von der blauen Linie vors Tor, wo Florian Böhm die Scheibe unhaltbar für Otte zum 2:0 abfälschte.

Auch zum zweiten Drittel kamen die Huskies frischer auf das Eis. In den ersten fünf Spielminuten schnürten alle vier Angriffsblöcke der Schlittenhunde die Thüringer nacheinander im eigenen Drittel ein. In der 26. Spielminute war sämtliches Glück der Black Dragons aufgebraucht. Aus Nahdistanz überwand Dennis Klinge den Erfurter Goalie zum 3:0. Als wenig später Andreas Nickel für die Black Dragons auf die Strafbank musste, verstärkte sich der Druck der Huskies nochmals. Niels Hilgenberg hielt trocken von der blauen Linie drauf und „Archie“ Kostyrev fälschte den Puck unhaltbar für Otte zum 4:0 ab. Das Bemühen war den Thüringern stets anzusehen, doch die Umsetzung auf dem Eis klappte zu selten. Und wenn sie mal gefährlich ins Drittel der Huskies eindrangen, stand immer noch der bis dahin fehlerlose Adam Ondraschek zwischen den Pfosten. Doch selbst der immer aussichtslos werdende Spielstand tat der guten Stimmung im Erfurter Fanblock keinen Abbruch. Die Kasseler Fans wiederum mussten nicht lange auf den nächsten Treffer warten. Manuel Klinge hatte selbstlos einen Schlagschuss der Thüringer geblockt, war mit einem kraftvollen Antritt an allen Erfurter Verteidigern vorbeigezogen und ließ in Manier eines Knipsers Otte abermals keine Chance. Das halbe Dutzend vollmachte dann kurz vor Drittelende Michael Christ. Florian Böhm hatte von der Strafbank kommend einen schönen Rückhandpass ins verwaiste Erfurter Drittel gespielt, Christ ließ sich nicht zweimal bitten und erhöhte auf 6:0.

Tore: 1:0 (6:23) Christ (Engel, M. Klinge), 2:0 (15:35) Böhm (E. Grund, Roedger), 3:0 (25:30) D. Klinge (Böhm, A. Heinrich), 4:0 (27:30) Kostyrev (Hilgenberg/5-4), 5:0 (35:02) M.Klinge, 6:0 (38:48) Christ (Böhm) . Strafen: Kassel 14 + 10 (S.Heinrich) + 5 + Spieldauer (D.Klinge), Erfurt 10. Zuschauer: 2546.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Trotz Abstieg aus der DEL2
Alexander Dück bleibt Trainer der Bietigheim Steelers

​Alexander Dück bleibt nach dem Abstieg aus der DEL2 auch in der Oberliga der Cheftrainer der Bietigheim Steelers....

Wechsel aus Rosenheim
Ex-DEL-Spieler Steffen Tölzer kommt zu den Lindau Islanders

​Steffen Tölzer läuft für die EV Lindau Islanders auf: Was für viele Eishockey-Begeisterte wie ein Traum klingt, wird nun Wirklichkeit. Der langjährige Augsburger Ka...

Kantersieg vor ausverkauftem Haus
8:2! Hannover Scorpions schlagen in höchster Not zurück

​Das war eigentlich ein Meisterstück. Allerdings hatten das alle, die 2.560 Fans im ausverkauftem Weidener Stadion und die vielen Fans vor den Fernsehbildschirmen, a...

Stürmer kommt von der EG Diez-Limburg
Nils Wegner wird ein Herforder Ice Dragon

​Der Herforder EV präsentiert mit Nils Wegner den nächsten Neuzugang zur kommenden Saison. Der 20-jährige Stürmer machte in seiner ersten Seniorensaison bei der EG D...

3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...