Huhn wechselt von Duisburg nach Dortmund

Huhn wechselt von Duisburg nach DortmundHuhn wechselt von Duisburg nach Dortmund
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sportmanager und Cheftrainer Frank Gentges hat bereits sehr konkrete Vorstellungen über die Zusammensetzung des neuen Teams. Nachdem bereits fünf Verteidiger feststehen folgt nun die Bekanntgabe des ersten Stürmers. Mit dem 24-jährigen Daniel Huhn wechselt ein zweitligaerfahrener Angreifer an die Strobelallee. Der gebürtige Münchener kommt vom Ligakonkurrenten EV Duisburg in die Westfalenmetropole. Bei den Füchsen kam er in der abgelaufenen Saison in den 49 Spielen auf insgesamt 60 Scorerpunkte. 2001 kam der Außenstürmer ins DNL-Team der Jungadler Mannheim. Zwei Jahre später wechselte er für zwei Spielzeiten nach Kaufbeuren ins dortige Zweitligateam. Seine weiteren Stationen waren Landsberg, Peiting und Augsburg, wo er auf 18 Einsätze in der DEL kam. Danach spielte er in Heilbronn und Hannover wieder in der Zweiten Liga. „Daniel Huhn ist ein Außenstürmer mit guten läuferischen Fähigkeiten, gutem Tempo und der entsprechenden Aggressivität. Von ihm erwarte ich mir auch entsprechende Scorerqualitäten“, beschreibt Frank Gentges den neuen Angreifer des EHC Dortmund.

Die ersten zu erwartenden Abgänge sind auch zu verzeichnen. Mit Thomas und Christoph Ziolkowski sowie Alexander Preibisch wechselt gleich ein Trio von den Westfalen Elchen zu den Duisburger Füchsen an die Wedau. „Wie schon in der letzten Saison sind EHC-Spieler durch unsere sportlichen Erfolge natürlich auch für andere Vereine sehr interessant. Da unser finanzieller Etat auch weiterhin begrenzt ist, sind solche Wechsel unvermeidlich. Außerdem waren wesentliche Veränderungen im Angriff ohnehin angesagt“, erläutert Frank Gentges.

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

Der erste Neuzugang
Dominik Piskor wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Die Icefighters Leipzig geben ihren erste Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23 bekannt: Von den Blue Devils Weiden wechselt Dominik Piskor nach Sachsen. ...

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Junger Stürmer für die Ice Dragons
Anton Seidel wechselt von Höchstadt nach Herford

​Von Süd nach Nord – der Herforder EV vermeldet den nächsten Neuzugang für die kommende Oberligasaison. Anton Seidel wechselt von den Höchstadt Alligators aus der Ob...

AufstiegsplayOffs zur DEL2