HEV unterliegt Miesbach 1:7

3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem 7:3-Sieg am Mittwoch in Deggendorf hatten die 766 Zuschauer am Gysenberg gegen die Gäste aus Miesbach einen anderen Spielverlauf erwartet. Denn mit einer 1:7 (0:3, 1:1, 0:3)-Niederlage des Herner EV gegen den TEV Miesbach hatte sicherlich niemand gerechnet.

Bereits in der vierten Minute ging Miesbach durch Ty Morris in Führung. Nur 68 Sekunden später erhöhte Brad Efthimiou (5.) auf 2:0. Bei beiden Treffern machte HEV-Goalie Christian Lüttges einen sehr unglücklichen Eindruck. 18 Sekunden nach dem zweiten Gegentreffer musste Thomas Schenkel für zwei Minuten auf der Strafbank Platz nehmen. Zwar konnten die Herner diese Unterzahlsituation ohne einen weiteren Gegentreffer überstehen, allerdings hatten sie den Schock der schnellen Miesbacher Führung noch nicht überwunden. In der Folgezeit versuchte das Team ins Spiel zurückzukommen, was aber zu keiner Zeit gelang. In der 19. Minute erhöhte Miesbach sogar auf 3:0 durch Riley Moher.

Der HEV kam gut aus der Drittelpause, übte Druck auf die Gäste aus und schien das Spiel in den Griff zu bekommen. In der 24. Minute wurden die Herner Angriffsbemühungen belohnt, als Michael Hrstka auf Zuspiel von Cameron Mann und Shannon McNevan auf 1:3 verkürzen konnte. Nun drückte das Team auf den Anschlusstreffer, lief allerdings in der 26. Minute in einen Miesbacher Konter, der von Brad Efthimiou zum 1:4 abgeschlossen wurde. Auch bei diesem Gegentreffer sah Torhüter Christian Lüttges alles andere als gut aus, weshalb er zu HEV-Spielerbank lief und für Backup Hendrik Sirringhaus Platz machte.

Das letzte Drittel begannen die Gäste in Überzahl und erhöhten in der 42. Minute durch Adrian Albanese auf 5:1. Knapp 60 Sekunden später lieferte sich Patrick Asselin eine Boxeinlage mit Miesbachs Riley Moher, die zu einer Spieldauerdisziplinarstrafe für den Herner führte. Dies hat zur Folge, dass der Kanadier am Sonntag in Leipzig pausieren muss. Die Überzahlsituation nutzte Florian Leitner in der 44. Minute zum sechsten Miesbacher Treffer. Spätestens zu diesem Zeitpunkt war das Spiel frühzeitig entschieden. Bezeichnend für den Abend, an dem die Herner die höchste Saisonniederlage hinnehmen mussten, war das 1:7 durch Brad Efthimiou in der 54. Minute bei Herner Überzahl.

Am Sonntag tritt der HEV bei den Blue Lions Leipzig an. Die Partie beginnt bereits um 17 Uhr.

Tore: 0:1 (3:30) Morris (Schembri), 0:2 (4:38) Efthimiou (Deml, Fichtl), 0:3 (18:33) Moher (Schembri, Morris), 1:3 (23:39) Hrstka (Mann, McNevan), 1:4 (25:42) Efthimiou (Leitner, Förg), 1:5 (41:31) Albanese (Efthimiou, Deml/5-4), 1:6 (43:25) Leitner (Deml, Albanese), 1:7 (53:29) Efthimiou (Deml/4-5). Strafen: Herne 14 + 5 + Spieldauer (Asselin), Miesbach 14. Zuschauer: 766.

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

4:1 gegen die Selber Wölfe
Starbulls Rosenheim erzwingen Sonntagskrimi um den Finaleinzug

​Die Starbulls Rosenheim haben das vierte Spiel der Play-off-Halbfinalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe am Freitagabend im ROFA-Stadion mit 4:1 gewonnen,...

Tilburg Trappers machen es nach Pausenrückstand überdeutlich
Ausschließlich Heimsiege zum Viertelfinal-Auftakt in der Oberliga Nord

​Die jeweils ersten Spiele der Best-of-Three-Serien im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord brachten ausschließlich Heimsiege. Einschließlich des 5:0-Siegs des H...

Erste Kontingentstelle besetzt
Robin Soudek verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Nach Verteidiger Simon Mayr, der bereits ein gültiges Arbeitspapier für die kommende Saison besitzt, hat nun auch Robin Soudek seinen Vertrag beim SC Riessersee ver...

Vertrag verlängert
Jonas Franz stürmt weiter für die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Stürmer Jonas Franz um eine weitere Spielzeit verlängert. Der 24-Jährige soll mit seiner hohen Geschwindigkeit und mit ...

Positiver Corona-Fall im Schnelltest
Play-off-Spiel der Hannover Indians fällt aus – 5:0-Wertung für Herne

​Schlechte Nachrichten für die Hannover Indians – und für den Ablauf der Play-offs in der Oberliga Nord. Das für den heutigen Freitag geplante erste Play-off-Spiel d...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Sonntag 11.04.2021
Hannover Indians Indians
0 : 5
Herner EV Herne
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 13.04.2021
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Indians
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Playoffs

Sonntag 11.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim