HEV und Krystian Sikorski beenden Zusammenarbeit

Lesedauer: ca. 1 Minute

"Nach einer intensiven Analyse der Situation haben wir uns gegen weitere

personelle Veränderungen und für einen Wechsel des Trainers entschieden. Das

Heimspiel gegen Landsberg ausgenommen, sind in jedem Spiel die selben Probleme

und Fehler in unserem Defensivverhalten zu sehen gewesen, insbesondere letztes

Wochenende in unseren bisher schlechtesten Saisonleistungen. Bei einem so jungen

Team ist es umso bedeutender einen Trainer zu haben, der sein Team in jeder

Situation kontrolliert und über jede Situation Kontrolle hat. Unglücklicherweise

hat Krystian Sikorski die Spieler insbesondere in den letzen zwei Wochen nicht

mehr erreicht. Sie haben ihm zugehört aber seine Anweisungen nicht umgesetzt.

Daher hat das Team nicht in der von uns erhofften Weise auf die Ansprachen des

Trainers reagiert. Es spielt keine Rolle wie gut ein Coach ist, wenn Spieler

seine Worte nicht mehr respektieren, muss er gehen", kommentiert Shannon McNevan

die Entscheidung. 

 

"Angesichts der Art und Weise, wie Krystian Sikorski in der vergangenen Saison

das Team entwickelt und in der Vorbereitung betreut hat, bedauern wir diese

Entscheidung sehr. Die Entwicklung der letzten Wochen war nicht absehbar, als

wir uns dafür entschieden haben, mit Krystian in die Oberliga-Saison zu gehen",

stellt Geschäftsführer Matthias Roos klar.

 

„Natürlich war es für Krystian und die Mannschaft nicht einfach, da er als

einziger Coach der Oberliga nicht hauptberuflich tätig gewesen ist. Die Ziele

und Entwicklung unsere Organisation benötigen einen Coach, der sich 24 Stunden

am Tag auf seine Tätigkeit konzentrieren kann“, so McNevan weiter. Bis ein

Nachfolger präsentiert werden kann, werden Shannon McNevan und Franz-David

Fritzmeier die Trainingseinheiten vorbereiten und mit Unterstützung von Mark

Jablonski durchführen. Wer am kommenden Wochenende an der Bande steht, wird im

Laufe der Woche bekannt geben."

 Foto © Herner EV: Die Wege von

Krystian Sikorski und dem HEV trennen sich

 

Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

Verteidiger kommt aus Hannover
Crocodiles Hamburg verpflichten Philipp Hertel

​Die Crocodiles Hamburg haben sich in der Defensive verstärkt und mit Philipp Hertel einen jungen Verteidiger an die Elbe gelotst. Der 22-Jährige wechselt von den Ha...

Offensivpower mit DEL-Erfahrung
Luca Gläser schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Die Blue Devils Weiden nehmen einen weiteren Stürmer für die nächsten zwei Jahre unter Vertrag. Luca Gläser wechselt von den Eispiraten Crimmitschau nach Weiden. Mi...

Turnier und acht weitere Spielen
Vorbereitungsprogramm des Deggendorfer SC steht

​Für den Deggendorfer SC geht es schon im August wieder zu Testspielen aufs Eis. Zwischen dem 20. August und 18. September 2022 stehen acht Vorbereitungsspiele und d...

Stürmer kommt vom Rivalen aus Memmingen
EV Lindau Islanders verpflichten Marc Hofmann

​In den vergangenen Jahren bedienten sich die ECDC Memmingen Indians regelmäßig am Kader der EV Lindau Islanders. Nun drehten die Inselstädter einmal den Spies um un...

Wichtiger Baustein
Denis Fominych spielt weiterhin für den Herner EV

​Mit Denis Fominych hat ein weiterer wichtiger Baustein für die Saison 2022/23 seinen Vertrag beim Herner EV verlängert. „Er verkörpert alles, was uns im kommenden S...

Verteidiger kommt zurück in die Heimat
Thomas Schmid wechselt zum SC Riessersee

​Peißenberg, Bad Tölz, Füssen, Braunlage, Dresden, Memmingen, Deggendorf, Peiting, Erfurt, Garmisch-Partenkirchen. Thomas Schmid ist bereits viel rumgekommen in Eish...

Selb, Crimmitschau und Herne sind zu Gast
Deggendorfer SC veranstaltet den Niemeier-Haustechnik-Cup

​Schon im August hat der Deggendorfer SC ein echtes Highlight für alle Eishockeyfans zu bieten. Vom 26. bis 28. August 2022 werden neben den Gastgebern aus Niederbay...

AufstiegsplayOffs zur DEL2