HEV empfängt Deggendorf Fire

3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Mittwochabend, 30. Detember, trifft der Herner EV auf Deggendorf Fire. Spielbeginn in der Emscher-Lippe-Halle ist gegen den Tabellenneunten um 20 Uhr. Nach den Niederlagen gegen die Mitfavoriten aus Peiting und Rosenheim kann gegen die schwächste Offensivabteilung der Liga nur ein Sieg zählen. Alles andere wäre eine böse Überraschung für das Team von Jamie McDonald.

Dabei ist zu befürchten, dass dem Trainer nur ein Rumpfteam zur Verfügung stehen wird. „Als wir in Duisburg los gefahren sind, ging es eigentlich nur einem Spieler etwas schlechter. Auf der Rückfahrt war der halbe Bus am husten und niesen“, so Geschäftsführer Matthias Roos. Definitiv ausfallen werden die Stürmer Jan Taube (Mittelohr-Entzündung) und Thomas Schenkel (Magen-Darm-Grippe), die sich bereits gestern Vormittag abgemeldet haben. Vermutlich werden dies aber nicht die einzigen krankheitsbedingten Ausfälle bleiben.

In Deggendorf setzte sich der HEV Ende November mit 3:0 durch. Zweifacher Torschütze war Mika Puhakka, der neben Torhüter Björn Linda stärkster Herner war. Zu Saisonbeginn gab es bereits einen 5:1-Erfolg gegen Fire. „Wir hoffen darauf, dass der Knoten platzt und wir uns den Frust von der Seele schießen“, so Stürmer Shawn McNeil.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Vizemeistertitel wird erst am Sonntag entschieden
Hannover Scorpions mit zehn Punkten Vorsprung Nordmeister

​Vor der guten Kulisse von über 1.600 Zuschauern bezwangen die Hannover Scorpions im Spitzenspiel der Oberliga Nord die Saale Bulls Halle, wurden damit endgültig Nor...

Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

43. Spieltag der Oberliga Nord
Entscheidungen in der Oberliga Nord: Playoff-Qualifikationen absehbar, Indians und Eisbären im Aufwind

...

Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Entscheidende Wendungen in der Oberliga Süd: Siege festigen Playoff-Chancen und Tabellenpositionen
Entscheidende Weichenstellungen in der Oberliga Süd: Spannung vor den Playoffs steigt

Entscheidende Siege in der Oberliga Süd verändern die Playoff-Landschaft, während der Deggendorfer SC und der EC Peiting ihre Positionen festigen und spannende Spiel...

Halle mit Kantersieg gegen Duisburg – Scorpions mit Problemen
Rostock Piranhas verhelfen Tilburg zu Platz zwei

​Das war eine Überraschung. Ausgerechnet der Tabellenzehnte aus Rostock stürmte mit etwas Glück den Essener Westbahnhof und zur Belohnung hievte man sich auf Platz n...