HEV besetzt erste Kontingentstelle

3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dem US-Amerikaner

Peter Boldt besetzt der Herner EV seine erste Kontingentstelle. Der

23-jährige Verteidiger spielte in den letzten vier Jahren in der

NCAA für das Dartmouth College. In 107 Spielen sammelte

er 75 Strafminuten, erzielte vier Tore und bereitete weitere 28 Treffer

vor.

„Wir waren auf der Suche nach einem Rechtsschützen,

der seine Stärken nicht nur in der Defensive hat, sondern auch

in Überzahlsituationen besonders wertvoll für die

Mannschaft ist. Auf Peter Boldt treffen diese Eigenschaften genau zu.

Für einen Verteidiger, der viel Eiszeit bekommt, hat er

verhältnismäßig wenig Strafzeiten. Seine Stärken

liegen in der Defensive, allerdings ist er auch ein guter

Überzahlspieler.

Voraussichtlich wird er das Power-Play im

Spielaufbau und an der blauen Linie organisieren,“ so Matthias

Roos.
Für den jungen Amerikaner ist es nicht die erste

Europaerfahrung. Bereits in der Saison 2005-06 spielte der damals 18

jährige Verteidiger in Schwedens „SuperElit“ Liga auf der

größeren europäischen Eisfläche. Im Team

Södertälje J20 brachte er es in 42 Spielen auf drei Tore

und drei Vorlagen bei 28 Strafminuten.

„Aufgrund der Saison in

Schweden wird er mit der Umstellung auf die größere

Eisfläche keine Probleme haben und somit auch keine lange

Eingewöhnungszeit benötigen. Ich habe ihn in New York

kennen gelernt und konnte mich insoweit bereits von seiner

Einstellung und seinem Fitnesszustand überzeugen. Außerdem

war er in der vergangenen Saison Mannschaftskapitän in

Dartmouth, weshalb er zudem über Führungsqualitäten

auf und neben dem Eis verfügt. Ich bin froh, dass er sich für

Herne entschieden hat,“ so Roos weiter.

In seinem ersten

College-Jahr 2006/07 konnte Dartmouth übrigens erstmals seit 26

Jahren wieder den Gewinn der „Ivy League“ feiern.

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

Der erste Neuzugang
Dominik Piskor wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Die Icefighters Leipzig geben ihren erste Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23 bekannt: Von den Blue Devils Weiden wechselt Dominik Piskor nach Sachsen. ...

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

AufstiegsplayOffs zur DEL2