Herner wollen Siegesserie ausbauen

HEV gewinnt in Landsberg mit 6:3HEV gewinnt in Landsberg mit 6:3
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag reisen die HEV Ruhrpott Crusaders nach Füssen und versuchen, die Siegesserie auf 13 Erfolge auszubauen. In der höchstgelegenen Stadt Bayerns treffen die Herner auf den 16-fachen Deutschen Meister und zweifachen Spengler-Cup-Gewinner EV Füssen. Spielbeginn im Eisstadion am Kobelhang ist um 19.30 Uhr.

In der Tabelle belegen die Ostallgäuer den neunten Platz und konnten nur vier der bisherigen 13 Spiele gewinnen. Beim ersten Vergleich im Ruhrgebiet setzte sich der HEV mit 5:2 durch, wobei Christopher Schadewaldt und Mika Puhakka mit zwei frühen Treffern die Weichen schnell auf Sieg stellten. Top-Scorer des letztjährigen Halbfinalisten ist der Kanadier Kevin LaVallee, dem in 13 Spielen zehn Tore und elf Vorlagen gelungen sind.

Verzichten muss HEV-Coach Niklas Sundblad wohl weiterhin auf den verletzten Michael Hengen und eventuell auch auf Christopher Schadewaldt, der krankheitsbedingt ausfallen könnte. Außerdem hat sich Torhüter Björn Linda am Mittwoch im Training verletzt (Bänderanriss am Sprunggelenk) und muss pausieren. Für ihn wird Hendrik Sirringhaus, dessen Spielberechtigung immer noch beim HEV liegt und der sich bisher zu Hause in Iserlohn fit gehalten hat, als Backup mit nach Füssen fahren.

Es gibt aber auch Positives zu vermelden. Mannschaftskapitän Toni Bader ist wieder genesen, weshalb mit dem gebürtigen Garmischer, Rory Rawlyk, Brad Burym, Joel Keussen, Dustin Schumacher und Jan-Niklas Pietsch zumindest sechs Verteidiger und mit Mark Kosick, Darren Doherty, Jan Taube, Tom Fiedler, Thomas Schenkel, Shawn McNeil, Mika Puhakka, Petr Mares, Dennis Fischbuch, Christoph Ziolkowski und Paul Flache elf Stürmer im HEV-Aufgebot stehen sollten. „Wenn wir das taktische Konzept des Trainers 1:1 umsetzten und uns auf unsere Stärken besinnen, wird unsere Siegesserie nicht am Kobelhang enden“, so HEV-Stürmer Mika Puhakka, der die interne Torjäger-Liste mit neun Treffern anführt.

Alligators besetzen dritte Kontingentstelle
Klavs Planics wechselt zu den Höchstadt Alligators

​Nach Eetu-Ville Arkiomaa dürfen die Höchstadt Alligators wieder einen Neuzugang in ihren Reihen begrüßen: Mit Klavs Planics erhält das Team erneut Verstärkung im St...

Früherer Starspieler und Ex-Coach kehrt zurück
Greg Thomson wird Nachwuchskoordinator beim EC Hannover

​Der EC Hannover Indians e.V. bastelt weiter an der Zukunft des Stammvereins. Den Verantwortlichen des ECH e.V. ist es gelungen, mit Greg Thomson eine Pferdeturm-Leg...

Auftakt am 22. September
Oberliga Nord beginnt mit Westderby

​Endlich wieder Eishockey. Für den Fan, der im Augenblick bei tropischen Temperaturen brav vor sich hin schwitzt, ein Lichtblick. Nachdem in den letzten drei Monaten...

Anthony Hermer gehört zum Team
Junges Talent komplettiert die Blue Devils Weiden

​Anthony Hermer (17) steht auch in der anstehenden Saison 2022/2023 im Oberliga-Kader der Blue Devils Weiden. ...

Verteidiger verpflichtet
Passau Black Hawks verstärken sich mit Samuel Mantsch

​Die Passau Black Hawks haben Verteidiger Samuel Mantsch verpflichtet. ...

Duisburger kommt über Düsseldorf und Krefeld
Nick Kardas schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Ein Duisburger Junge, der über Düsseldorf und Krefeld in das beschauliche Diez und Limburg kommt. Nick Kardas wird eine Rakete und wechselt von Krefeld an die Lahn....

Publikumsliebling bleibt
Icefighters Leipzig gehen mit Ian Farrell in Runde fünf

​Ein Dauerbrenner bleibt: Ian Farrell spielt weiterhin für die Icefighters Leipzig. ...

Youngster für die Riverkings
Alexander Binder und David Amort verstärken den HC Landsberg

​Alexander Binder und David Amort verstärken in der kommenden Saison den HC Landsberg und erhalten die Möglichkeit, sich in der Oberliga zu beweisen. ...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde