Herne wird zu HEV Ruhrpott Crusaders

HEV gewinnt in Landsberg mit 6:3HEV gewinnt in Landsberg mit 6:3
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Wie der Herner EV auf seiner Homepage berichtet, steht das Schicksal des Eishockeystandorts Herne weiterhin in den Sternen. Nach einem Gespräch mit dem Herner Oberbürgermeister scheint klar zu sein, dass der Oberligist die gesamte Saison 2009/10 in Gelsenkirchen spielen muss. Daher wurde das Team laut Meldung des Vereins in HEV Ruhrpott Crusaders umbenannt.

Hier die Meldung der Homepage des Herner EV:

Heute Nachmittag trafen sich die Verantwortlichen der Eissporthalle Herne GmbH und der Herner Eissport GmbH mit Oberbürgermeister Horst Schiereck um die Zukunft der Eissporthalle Herne zu diskutieren. Dabei ist Herr Schiereck über die aktuellen Probleme informiert worden. Von Seiten der Betreibergesellschaft wurde dargelegt, dass die Eissporthalle nur mit jährlichen Zuschüssen in Höhe von mindestens 250.000 Euro kostendeckend zu betreiben ist. Der bisherige Zuschuss reicht hierfür bei weitem nicht aus. Außerdem macht es aus Sicht der Betreibergesellschaft keinen Sinn, nur die vom TÜV beanstandeten Rohre ein- und auszubauen und zu erneuern. Dies entspricht einem Reparaturvolumen von 200.000 Euro inklusive dem Austausch der Kühltürme.

Vielmehr ist der einzige Weg die marode Eissporthalle nun komplett zu sanieren. Hierfür werden voraussichtlich 1,5 Millionen Euro benötigt. Der Oberbürgermeister erklärte, dass seitens der Stadt in den letzten zehn Jahren Gelder in Höhe von 2 Millionen Euro in die Eissporthalle geflossen seien. Die aufgewendete Summe setzt sich aus den jährlichen Zuschüssen zusammen, was knapp 900.000 Euro seit 1999 entspricht und 1,1 Millionen Euro an außergewöhnlichen Zuschüssen, insbesondere Kaufpreiserlassungen gegenüber dem alten Hallenbetreiber.

Zusagen bezüglich einer möglichen Unterstützung, in welcher Form auch immer, benötigen Zeit und können seitens der Stadt jedenfalls nicht vor Oktober getroffen werden. Da die anstehenden Baumaßnahmen sich über ein gutes halbes Jahr hinziehen werden, scheint es somit ausgeschlossen, dass zum Saisonende bereits wieder Eis am Herner Gysenberg sein wird. „Entweder es gibt zum Jahresende eine Lösung hinsichtlich der Finanzierbarkeit des Betriebs der Eissporthalle und der anstehenden Baumaßnahme oder der Eishockeystandort Herne ist Geschichte,“ so Geschäftsführer Matthias Roos. Weder die Nachwuchsabteilung noch die 1. Mannschaft können es sich leisten dem Gysenberg länger als eine Saison fern zu bleiben. Der zu befürchtende Mitgliederschwund, insbesondere der aktiven Nachwuchsspieler, stellt das Überleben des Stammvereins mehr als nur in Frage und den bestehenden Vorstand vor eine große Herausforderung. Eine, die wahrscheinlich nicht zu stemmen sein wird.

„Aufgrund der aktuellen Entwicklung werden wir die gesamte Saison 2009-10 in Gelsenkirchen spielen. Um Zuschauer- und Sponsorenverluste auszugleichen, sehen wir keine andere Option als das Team in HEV Ruhrpott Crusaders umzubenennen. So sollte es möglich sein, Sponsoren aus dem gesamten Ruhrgebiet zu gewinnen. Dies bedeutet nicht das Ende des HEV, allerdings wäre dies spätestens der Fall, wenn es nicht gelingen sollte, in der Saison 2010/11 in einer renovierten Eissporthalle am Gysenberg zu spielen,“ so Matthias Roos weiter.

Spiele gegen Hannover und Krefeld
Moskitos gehen ohne Druck ins letzte Hauptrunden-Wochenende

​Ohne Druck gehen die Wohnbau Moskitos Essen in den letzten Doppelspieltag dieser Saison in der Oberliga Nord. Denn vor dem Heimspiel gegen die Hannover Indians (Fre...

Nägele erholt sich auf Mallorca
Scorpions gegen Halle als Play-off-Test

​Am Sonntag um 18 Uhr empfangen die Hannover Scorpions zum letzten Spiel der Hauptrunde in der Oberliga Nord die Saale Bulls Halle. ...

Spitzenspiele mit Endspielcharakter
Starbulls Rosenheim treffen auf Memmingen und Deggendorf

​Am vorletzten Wochenende der Meisterrunde der Oberliga Süd treten die Starbulls Rosenheim am Freitagabend um 20 Uhr bei Tabellenführer ECDC Memmingen an und empfang...

Gegen Scorpions und Piranhas
Herner EV stimmt sich auf die Play-off ein

​Der Herner EV trifft am letzten Wochenende in der Hauptrunde der Oberliga Nord auf die Hannover Scorpions und die Rostock Piranhas. ...

Topspiel am Hühnerberg
Direktes Duell des ECDC Memmingen mit Rosenheim

​Am Freitagabend kommt es zum Spitzenspiel in der Oberliga Süd. Wenige Spieltage vor Ende der Meisterrunde empfängt der Tabellenführer aus Memmingen die Starbulls Ro...

Die Minichance nutzen: Am Sonntag kommt Memmingen zum Derby
EV Lindau Islanders gastieren am Freitag bei den Eisbären Regensburg

​Mit den beiden 1:5-Niederlagen am vergangenen Wochenende gegen Füssen und Selb sind die Chancen der EV Lindau Islanders auf den achten Play-off-Platz in der Oberlig...

Trotz Insolvenzverfahren
ERC Sonthofen daheim gegen Passau und Klostersee

​Trotz der Nachricht über das Insolvenzverfahren der Spielbetriebs GmbH geht es für das Team von Martin Ekrt weiter in der Qualifikationsrunde zur Oberliga Süd. Zu G...

Fehlende liquide Mittel
ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH meldet Insolvenz an

​Schlechte Nachrichten für den Oberligisten ERC Sonthofen. Geschäftsführer Albert Füß verkündete den Gesellschaftern ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH gest...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 28.02.2020
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Krefelder EV Krefeld
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Hannover Indians Indians
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Sonntag 01.03.2020
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Krefelder EV Krefeld
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Hannover Indians Indians
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Meisterrunde

Freitag 28.02.2020
EV Füssen Füssen
- : -
Selber Wölfe Selb
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
EV Lindau Lindau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
SC Riessersee Riessersee
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Sonntag 01.03.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
EV Lindau Lindau
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EC Peiting Peiting
- : -
EV Füssen Füssen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
SC Riessersee Riessersee
Jetzt die Hockeyweb-App laden!