Herne trifft auf Den Haag

3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Heute Abend (Dienstag, 15. September) reist der Herner EV nach Den Haag. In der Eissporthalle „De Uithof“ trifft das Sundblad-Team um 20.30 Uhr auf HYS Den Haag. Die Gastgeber setzten sich in der Finalserie 2008/09 mit 3:2 Siegen gegen Tilburg Trappers durch und sind somit amtierender niederländischer Meister. „Bislang sind wir davon ausgegangen, dass die Leistungsstärke der niederländischen Liga oberes Oberliga bis unteres 2. Liga Niveau erreicht. Die letzten Ergebnisse von Dortmund, Ratingen und Duisburg gegen Teams der „Eredivisie“ haben diese Annahme sicherlich nicht bestätigt. Nun sind wir gespannt, ob zumindest Den Haag stärker als Nijmegen oder Eindhoven ist,“ so Geschäftsführer Matthias Roos. Mit Stürmer Alexander Selivanov, der letzte Saison noch im DEL-Team der Füchse Duisburg stand, und Verteidiger Carl-Johan Johansson, der vor zwei Jahren noch punktbester Verteidiger der Moskitos Essen in der 2. Bundesliga war, stehen jedenfalls keine unbekannten Namen im Kader der Niederländer.