Herne im Icedome zu Gast

Herne im Icedome zu GastHerne im Icedome zu Gast
Lesedauer: ca. 1 Minute

Lediglich gegen Königsborn konnte man im Heimspiel einen Punktgewinn verzeichnen. Betrachtet man jedoch die Spiele genauer fällt auf, dass die Dynamite stets mit einem arg dezimierten Kader zu Werke gehen mussten. Freute man sich im Troisdorfer Lager in der Hauptrunde noch über das ausbleibende Verletzungs- bzw. Krankheitspech, erwischt es den EHC nun umso härter. Seit Wochen geht eine Grippewelle durch die Mannschaft die regelmäßig für Ausfälle sorgt. Der restliche Kader schlägt sich dafür ganz ordentlich und auch in den ausbleibenden Spielen wird sich die Mannschaft, wie immer sie dann personell aussehen mag, kämpferisch zeigen und den ungünstige Umständen trotzen.

Das anstehende Wochenende bildet den Abschluss der Gruppenphase der Aufstiegsrunde und erneut ist der EHC Troisdorf zweimal im Einsatz. Zunächst empfängt man am Freitag im heimischen Icedome den Tabellenführer Herner EV. Spielbeginn ist um 20 Uhr am Rotter See. Herne galt schon vor der Runde als klarer Favorit auf den ersten Platz und steht auch bis jetzt ohne Niederlage an der Spitze. Besonders auf die Defensivarbeit wird es ankommen, möchte man gegen Herne eine Überraschung schaffen.

Sonntag geht es dann in den Neusser Südpark, wo man um 20 Uhr auf den Neusser EV trifft. In den vergangenen Jahren gab es für die Dynamite in Neuss nichts zu holen. Dennoch möchte man sich dort für die Niederlage in eigener Halle vom Karnevalssonntag revanchieren und sich mit einer engagierten und geschlossenen Mannschaftsleistung in die Platzierungsspiele verabschieden, die dann am nächsten Wochenende den Abschluss der diesjährigen Eishockeysaison bilden werden.

Definitiv fehlen werden die beiden Stürmer Ingo Angermann und Jury Lütgen sowie Marvin Wollmann, der sich in Königsborn eine Bänderverletzung zu gezogen hat.      


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Heilbronn, Memmingen und Hannover Indians mit blauem Auge
Oberliga-Play-offs: EC Peiting und Hammer Eisbären sorgen für Überraschungen

​Bereits der erste Play-off-Achtelfinal-Spieltag der Oberliga brachte die Ergebnisse, die sich die Fans dieser Sportart erhofften. Für eine besondere Überraschung so...

Scorpions, Deggendorf und Heilbronn weitere Titelanwärter
Oberliga-Play-offs: Kann Weiden seine Favoritenstellung bestätigen?

​Am heutigen Sonntag beginnen in der Oberliga die Play-offs. Die letzten noch fehlenden Teilnehmer wurden mit den Herner EV Miners, Black Dragons Erfurt, Höchstadt A...

Auftakt der Playoff-Achtelfinals startet am Sonntag
Spielplan für die Oberliga Playoff-Achtelfinals stehen fest

Das Playoff-Achtelfinale der DEB Oberliga ist nun vollständig besetzt, nachdem die Pre-Playoffs in der Oberliga Nord und Süd abgeschlossen wurden....

Nachfolger für John Sicinski
Michael Baindl wird neuer Headcoach der EV Lindau Islanders

​Michael Baindl wird zur kommenden Spielzeit 2024/25 der neue Cheftrainer der EV Lindau Islanders in der Oberliga Süd. Der heute 37-Jährige arbeitete zuletzt als Co-...

Rostock und Leipzig ausgeschieden
Herne und Erfurt erreichen Achtelfinale per Sweep

​Die Pre-Play-offs brachten in der Oberliga Nord genau den richtigen Vorgeschmack auf die Play-offs....

Krimi in Höchstadt mit 88 Spielminuten
Höchstadter EC und Tölzer Löwen stehen im Achtelfinale

​Der Preis für die größte Pre-Play-off-Dramatik der Oberliga Süd geht dieses Jahr eindeutig nach Höchstadt....

Dienstag-Spiele sollen abgeschafft werden
Playoffs in der Eishockey-Oberliga beginnen: DEB kündigt bedeutende Änderungen für die nächste Saison an

Die Rahmentermine für die Eishockey-Oberliga-Saison 2024/2025 stehen fest....

Abgang in der Oberliga Süd
Liam Blackburn verlässt die Passau Black Hawks für Trainerposition in Kanada

​Die Passau Black Hawks müssen in Zukunft ohne Liam Blackburn auskommen....