Herne gewinnt 5:3 in Bad Nauheim

HEV gewinnt in Landsberg mit 6:3HEV gewinnt in Landsberg mit 6:3
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Es war eine ereignisreiche und schwierige Woche für den Herner EV. Zunächst wurde Dennis Fischbuch am Dienstag im Training von einem Puck unglücklich im Gesicht getroffen, musste mit zehn Stichen genäht werden und muss nun eine 14-tägige Zwangspause einlegen. Am Mittwoch kam es zur Trennung von Publikumsliebling Nils Liesegang und auch Stürmer Paul Flache wurde für ein Spiel suspendiert. Daher reisten die HEV Ruhrpott Crusaders mit einem Minikader in die Wetterau. Dort gewann das Team mit 5:3 bei den Roten Teufeln Bad Nauheim.

Die Mannschaft ließ sich davon aber nichts anmerken, spielte von Beginn an konzentriert und auch der Rückstand brachte sie nicht aus der Ruhe. Vor 1893 Zuschauern nutzten die Nauheimer gleich ihr erstes Überzahlspiel. Kyle Piwowarczyk brachte die Gastgeber mit einem überlegten Handgelenkschuss von halb rechter Position in der zehnten Minute in Führung. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Möglichkeiten auf beiden Seite. Sowohl Marc Dillmann im HEV-Tor als auch sein Gegenüber Boris Ackers konnten mit guten Paraden glänzen. In der 19. Minute schloss Shawn McNeil einen Konter nach Zuspiel von Tom Fiedler zum 1:1-Ausgleichstreffer ab. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die erste Pause.

Im Mitteldrittel zeigten die Herner ihre ganze Klasse. Das Sundblad-Team erhöhte das Tempo und erspielte sich gute Möglichkeiten. In der 24. Minute bediente Mark Kosick seinen Sturmpartner Shawn McNeil, der den Puck aus acht Metern zur HEV-Führung in den Torwinkel jagte. Aus einer sicheren Defensive kontrollierten die Crusaders nun das Spiel und tauchten immer wieder gefährlich vor dem Tor der Gastgeber auf. In der 37. Minute lenkte der Spieler des Abends, Shawn McNeil, einen Schuss von Christopher Schadewaldt unhaltbar zum 3:1 ins Tor der Teufel. Keine 90 Sekunden später traf Rory Rawlyk nach perfektem Zuspiel von Mika Puhakka zum 4:1.

Davon konnten sich die Gastgeber nicht mehr erholen. Das Sundblad-Team verwaltete die Führung im letzten Drittel clever, musste aber während einer 4:4-Situation in der 46. Minuten den Treffer zum 2:4 hinnehmen. Landon Gare hatte nach guter Vorarbeit von Tobias Schwab aus kurzer Distanz getroffen. Es kam noch einmal Spannung auf und Marc Dillmann verhinderte mit zwei unglaublichen Paraden den Nauheimer Anschlusstreffer in der 52. Minute. Auf der anderen Seite vergab Mark Kosick völlig freistehend vor dem bereits geschlagenen Boris Ackers die endgültige Entscheidung. 72 Sekunden vor dem Ende ahndeten die Unparteiischen eine Regelwidrigkeit von HEV-Stürmer Jan Taube mit zwei Strafminuten. Die Gastgeber ersetzten ihren Torhüter durch einen sechsten Feldspieler und versuchten nochmal alles. Doch ein Schuss von Michael Hengen fand irgendwie den Weg ins verlassene Teufel-Tor und entschied das Spiel endgültig. Der Treffer zum 3:5 durch Landon Gare kurz vor Schluss war nur noch Ergebniskosmetik. „Ich bin sehr zufrieden mit meiner Mannschaft. Im zweiten Drittel konnten wir das Spiel zu unseren Gunsten entscheiden“, so HEV-Coach Niklas Sundblad nach dem Spiel. Am Sonntag treffen die Crusaders um 19 Uhr in Gelsenkirchen auf den EC Bad Tölz.

Tore: 1;0 (9:21) Piwowarczyk (Baldys/5-4), 1:1 (18:31) McNeil (Fiedler, Kosick), 1:2 (23:48) McNeil (Kosick, Fiedler), 1:3 (36:48) McNeil (Schadewaldt, Kosick), 1:4 (38:00) Rawlyk (Puhakka, Keussen), 2:4 (45:20) Gare (Schwab, Vogler/4-4), 2:5 (58:56) Hengen (Kosick/4-6), 3:5 (59:39) Gare (Piwowarczyk, Barta/6-4). Strafen: Bad Nauheim 12, Herne 16. Zuschauer: 1893.

Elfter Sieg in Folge gegen Indians – Hamm überrascht Crocodiles
Hannover Scorpions setzen lokale Siegesserie fort und bleiben Spitzenreiter

​Die Hannover Scorpions bleiben in der Oberliga Nord auf der Erfolgsspur. Allerdings wurde der elfte Sieg in Folge gegen den Rivalen vom Pferdeturm auch mit einer Me...

Bad Tölz steht auf Rang zwei
Blue Devils Weiden sofort auf dem Weg zum Klassenprimus

​Der Auftakt im Oberliga-Süden hatte schon ein paar Schmankerl. Überraschend dabei der Auftritt des Titelverteidigers, der sofort auf Platz eins sprang und beim Erfo...

Spielerinnen des ECDC Memmingen und EC Bergkamen betroffen
Kohlenmonoxid! Spielabbruch in der Frauen-Eishockey-Bundesliga

​Große Besorgnis in Memmingen: Nach einem Bericht der Allgäuer Zeitung, den der ECDC Memmingen auf der Facebook-Seite seiner Frauen-Eishockey-Mannschaft inzwischen w...

Tilburg lässt es krachen – Scorpions weiter auf eins
Tag der Rekordergebnisse in der Oberliga Nord

​Erneut fielen 57 Tore in der Oberliga Nord, was über acht Tore pro Begegnung bedeutet. So schön das für die Zuschauer anzusehen ist, die Trainer werden graue Haare ...

Guter Start für den Titelverteidiger
Blue Devils Weiden sind erster Tabellenführer

​Das war der perfekte Start für den Titelverteidiger in der Oberliga Süd. Die Weidener Blue Devils eroberten mit einem überlegenen Erfolg gegen den Aufsteiger EHC Kl...

Indians legen los
Kracher-Auftakt für den ECDC Memmingen

​Mit zwei schweren Partien, darunter das Topspiel gegen Weiden, starten die Memminger Indians in die neue Saison. Nach dem Auswärtsauftritt in Bad Tölz am Freitag fo...

Am Sonntag beim Aufsteiger EHC Klostersee in Grafing
EV Lindau Islanders empfangen Passau Black Hawks zum Auftakt

​Die Vorbereitung der EV Lindau Islanders ist Geschichte, ab jetzt geht es nur noch um Punkte in der Oberliga Süd: Am Freitag (30. September, 19.30 Uhr) erwarten die...

Heimspiel am Sonntag
Oberliga-Auftakt für Passau Black Hawks gegen Lindau und Landsberg

​Die Passau Black Hawks starten am Freitag, 30. September, beim EV Lindau in die Oberliga-Saison 2022/23. Nur zwei Tage später empfangen die Habichte am Sonntag um 1...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 02.10.2022
Saale Bulls Halle Halle
2 : 5
Black Dragons Erfurt Erfurt
Krefelder EV Krefeld
4 : 5
ESC Moskitos Essen Essen
EG Diez-Limburg Limburg
5 : 2
Rostock Piranhas Rostock
Icefighters Leipzig Leipzig
0 : 3
Tilburg Trappers Trappers
Herforder EV Herford
5 : 6
Herner EV Herne
Hammer Eisbären Hamm
2 : 1
Crocodiles Hamburg Hamburg
Hannover Scorpions Scorpions
1 : 0
Hannover Indians Indians
Dienstag 04.10.2022
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Herforder EV Herford
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Herner EV Herne
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Krefelder EV Krefeld
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Hannover Indians Indians

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 02.10.2022
EHC Klostersee Klostersee
1 : 7
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
3 : 1
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EV Füssen Füssen
2 : 3
EC Peiting Peiting
ECDC Memmingen Memmingen
1 : 6
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
3 : 5
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
0 : 2
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Dienstag 04.10.2022
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Füssen Füssen
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EV Lindau Lindau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Mittwoch 05.10.2022
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHC Klostersee Klostersee