Herne besiegt Bad Nauheim mit 4:2

3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das vor weihnachtliche Heimspiel gegen den EC Bad Nauheim hat der Herner EV gestern in der Emscher-Lippe-Halle 4:2 gewonnen. Ohne Paul Flache, Petr Mares und Dustin Schumacher standen sieben Verteidiger und neun Stürmer gegen den Tabellensechsten im Aufgebot.

Taktisch gut eingestellte Herner begannen das Spiel entschlossen und erspielten sich erste gute Möglichkeiten. In der vierten Minute setzte sich Thomas Schenkel auf der linken Seite durch und traf zum 1:0. Der frühe Gegentreffer zeigte Wirkung und die Gäste schienen beeindruckt. Zunächst erhöhte Jan Taube 39 Sekunden später auf 2:0 und weitere 24 Sekunden danach traf Dennis Fischbuch sogar zum 3:0. Innerhalb von nur 63 Sekunden hatten die Gastgeber das Spiel mit einer grandiosen Anfangsoffensive entschieden. Darauf nahm Gäste-Coach Fred Carroll eine Auszeit. Während einer doppelten Überzahlsituation zwischen der siebten und neunten Minute wurde es erstmals vor dem Herner Tor gefährlich, aber Torhüter Stefan Vajs hielt seinen Kasten sauber. In der Folgezeit nahm der Tabellenführer das Tempo etwas heraus und die Nauheimer kamen besser ins Spiel.

Auch im zweiten Drittel hatten die Gastgeber den besseren Beginn. In der 22. Minute erhöhte Darren Doherty auf 4:0. Es bahnte sich ein Debakel für die Teufel an. Da die Herner es nun etwas ruhiger angingen, konnte dies aber verhindert werden. Während einer Überzahlsituation verkürzte Kevin Richardson in der 37. Minute auf 1:4.

Im Schlussdrittel machte der HEV es sich nochmal schwer. Vier Zweiminuten Strafen ließen Spannung aufkommen und die Gäste trafen durch Kyle Piwowarczyk in der 51. Minute zum 4:2. Weitere Treffer sollten keine mehr fallen. Durch den Heimsieg hat der Herner EV nun 15 Punkte Vorsprung vor dem EC Peiting, dem Gegner am kommenden Samstag. HEV-Coach Jamie McDonald äußerte sich nach dem Spiel wie folgt: „Wir haben den Gegner von der ersten Sekunde an unter Druck gesetzt und zu Fehlern gezwungen. Nach der schnellen 3:0-Führung war das Spiel bereits entschieden. Durch unnötige Strafzeiten wurde es nochmal spannend.“

Tore: 1:0 (3:51) Schenkel (Puhakka, Schadewaldt), 2:0 (4:30) Taube (Fischbuch, Ziolkowski), 3:0 (4:54) Fischbuch (Ziolkowski, Taube), 4:0 (21:34) Doherty (Schenkel, Bader), 4:1 (36:49) Richardson (Gare, Piwowarczyk/5-4), 4:2 (50:26) Piwowarczyk (Richardson, Eade/5-3). Strafen: Herne 16, Bad Nauheim 4. Zuschauer: 1101.

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

4:1 gegen die Selber Wölfe
Starbulls Rosenheim erzwingen Sonntagskrimi um den Finaleinzug

​Die Starbulls Rosenheim haben das vierte Spiel der Play-off-Halbfinalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe am Freitagabend im ROFA-Stadion mit 4:1 gewonnen,...

Tilburg Trappers machen es nach Pausenrückstand überdeutlich
Ausschließlich Heimsiege zum Viertelfinal-Auftakt in der Oberliga Nord

​Die jeweils ersten Spiele der Best-of-Three-Serien im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord brachten ausschließlich Heimsiege. Einschließlich des 5:0-Siegs des H...

Erste Kontingentstelle besetzt
Robin Soudek verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Nach Verteidiger Simon Mayr, der bereits ein gültiges Arbeitspapier für die kommende Saison besitzt, hat nun auch Robin Soudek seinen Vertrag beim SC Riessersee ver...

Vertrag verlängert
Jonas Franz stürmt weiter für die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Stürmer Jonas Franz um eine weitere Spielzeit verlängert. Der 24-Jährige soll mit seiner hohen Geschwindigkeit und mit ...

Positiver Corona-Fall im Schnelltest
Play-off-Spiel der Hannover Indians fällt aus – 5:0-Wertung für Herne

​Schlechte Nachrichten für die Hannover Indians – und für den Ablauf der Play-offs in der Oberliga Nord. Das für den heutigen Freitag geplante erste Play-off-Spiel d...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Sonntag 11.04.2021
Hannover Indians Indians
0 : 5
Herner EV Herne
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 13.04.2021
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Indians
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Playoffs

Sonntag 11.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim