Heilbronn: Zweimal gegen den direkten Konkurrenten

Zwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason DunhamZwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason Dunham
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag und am Sonntag treffen die

Heilbronner Falken beide Male auf ihren direkten

Konkurrenten um Platz vier. Das Wochenende beginnt mit

einem Auswärtsspiel in Ravensburg. Beide

Auswärtspartien aus der Vorrunde gingen dabei an

Heilbronn (Ravensburg – Heilbronn: 3:4; 2:3). Daran

konnten auch Alan Reader, Todd Wetzel und Dan Heilman

nichts ändern. Alle drei konnten sich bereits unter

den Top Ten der Meisterrunden- Topscorer einen Platz

erspielen.

All zu viele Strafzeiten dürfen sich die Unterländer

nicht leisten, da vor Allem Todd Wetzel und Dan

Heilman gerade im Powerplay sehr erfolgreich sind. Die

Falken reisen ohne den Verletzten Alexander Dexheimer

(Knieverletzung) an. Ob Igor Dorochin einsatzfähig

sein wird, bleibt abzuwarten. Wieder mit dabei ist

Verteidiger Marek Sebek, er soll die zuletzt

schwächelnde Abwehr wieder stabilisieren. Der EV wird

lediglich ohne Brent Fritz (Todesfall in der Familie)

auflaufen. Das Sonntagsspiel bestreiten die Falken in

der Knorr Arena, diese Partien entschied der EV

Ravensburg beide Male für sich (Heilbronn –

Ravensburg: 0:2; 1:2).Es ist ein wichtiges Wochenende

im Kampf um die Play-offs. Die Oberländer stehen mit

zwei Punkten Abstand auf dem, von den Falken

anvisierten, vierten Platz. Will der HEC die Play-offs

erreichen so ist mindestens ein Sieg Pflicht! (FG82)

Nächster Derbysieg
Memminger Indians gewinnen in Sonthofen

​Auch im zweiten Allgäu-Derby der Saison hat der ECDC Memmingen gegen Sonthofen die Oberhand behalten. Die Indians siegten im Oberallgäu mit 3:2 (1:1, 2:0, 0:1) und ...

4:3-Sieg gegen Lindau Islanders
Sebastian Wolsch bleibt Cheftrainer beim EHC Waldkraiburg

​Die Entscheidung bei den Löwen ist gefallen und der Verteidiger Sebastian Wolsch wird vom Interimstrainer zum Cheftrainer befördert. Seine Verletzung stellte sich a...

Gegen Ex-Coach dreimal geführt und doch verloren
ECC Preussen verliert spannendes Spiel gegen die Indians

​Nach der Länderspielpause sahen knapp 300 Fans das Oberliga-Spiel zwischen dem ECC Preussen Berlin und den Hannover Indians. Die Charlottenburger mussten sich in ei...

Hannover Indians überholen den Herner EV
Tilburg Trappers und Hannover Scorpions haben sechs Punkten Vorsprung

​Der Zweikampf geht weiter. Beide Führenden der Oberliga Nord, die Tilburg Trappers wie auch die Hannover Scorpions, gaben sich mit ihren Siegen keine Blöße. Ein Tau...

3:7-Niederlage gegen den EV Landshut
Selber Wölfe finden nicht in die Erfolgsspur

​Die Selber Wölfe wollten nach der Länderspielpause im Heimspiel gegen den EV Landshut den Schalter umlegen und die Negativserie endlich hinter sich lassen. Heraus k...

5:4-Erfolg nach Verlängerung
Crocodiles Hamburg schlagen Herne in Overtime

​Die Crocodiles Hamburg haben am Freitagabend das Heimspiel gegen den Herner EV mit 5:4 (1:2, 2:0, 1:2, 1:0) in Overtime gewonnen. ...

Einmal Konkurrenten und einmal Partner
Die zweiten Seiten der Hannover Indians und Hannover Scorpions

​Am Sonntagabend ist es wieder einmal so weit. Die beiden Rivalen aus dem Großraum Hannover treffen sich am altehrwürdigen Pferdeturm um ein Derby zu zelebrieren, wi...