HEG startet in der Regionalliga NRW

HEG startet in der Regionalliga NRWHEG startet in der Regionalliga NRW
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Vorstand der Herner EG hat sich mit der Entscheidung der Ligenzugehörigkeit nicht leicht getan. Lange wurde um den Einzug in die Oberliga Nord gekämpft, jedoch ist jetzt die Entscheidung zu Gunsten einer weiteren Regionalligasaison gefallen. Die Oberliga wird zum Ziel der kommenden Saison. In den letzten Wochen schwanden die günstigen Bedingungen der Oberliga Nord immer mehr. Viele Regionalligavereine zogen sich zurück und so bilden momentan die Vereine aus Neuwied, Oberhausen, Berlin, Dresden, Hannover, Leipzig, Bayreuth, Schweinfurt, Hassfurt, Höchststadt und die Lausitzer Füchse die Oberliga Nord. Über Ratingen schwebt weiterhin das Fragezeichen und Timmendorf plagt ein Hallenproblem. Neben der Enttäuschung gibt es aber auch einen Vorteil: Planungssicherheit. Nach Planungen der LEV-Termintagung am 27. Juni treten die Mannschaften aus Dortmund, Solingen, Neuss, Dorsten, Troisdorf, Moers, Ratingen und Herne in der Regionalliga gegeneinander an. Vom 24. September bis 2. Januar wird eine Doppelrunde absolviert, die in einer Auf- und Abstiegsrunde ähnlich wie in der vergangenen Saison enden soll. Für die Blizzards geht es in der neuen Spielzeit konkret um den Aufstieg in die Oberliga, wobei eine geänderte Aufstiegsregelung in den kommenden Wochen von den Verbänden erarbeitet werden soll. Sportlich und wirtschaftlich will sich der Verein für den Aufstieg in die Oberliga rüsten. In den nächsten zwei Wochen werden mit Spielern Verträge ausgehandelt. Bisher sind lediglich Martin Ekrt in Höchststadt und Matthias Baldys in Leipzig neue Kontrakte eingegangen. In Kürze kann dann auch mit dem Dauerkartenverkauf begonnen werden. Das Konzept ist jedenfalls klar. Unter die ersten Vier der Doppelrunde kommen und in der Verzahnungsrunde um den Aufstieg spielen. Die Hoffnungen ruhen jetzt auch wieder bei den Fans, die diesen Schritt in Richtung höherklassiges Eishockey in Herne mit gehen müssen. Die Sponsorenverhandlungen haben jedenfalls keinen Abbruch erlitten und die Bande ist schon komplett vermarktet. Das Autohaus Kaden hat seine Bemühungen noch einmal erhöht und wird zum Trikotsponsor auf der Brust. Auch die weiteren Mannschaften der Herner EG sind wieder für den Spielbetrieb angemeldet. Der Nachwuchs tritt mit sechs Mannschaften an, die 1b startet in der Bezirksliga und die Damen kämpfen in der 2. Bundesliga um den Klassenerhalt.

Weitere Meldungen: Landesverbände Nord

Frust von der Seele geschossen
Hannover Scorpions fegen Piranhas hochüberlegen mit 9:3 vom Eis

​Als das Spiel vorbei war, rumste es im Eisstadion in Mellendorf gleich zweimal. Einmal bei den Rostock Piranhas in der Kabine, denn die Ostseestädter waren stellenw...

Trainer bleibt eine weitere Saison
EV Füssen verlängert Vertrag mit Andreas Becherer

​Die neue Spielzeit ist zwar gerade mal zwei Monate alt, doch bereits jetzt stellt der EV Füssen die Weichen für die Zukunft. Der Verein verlängert den Vertrag mit s...

Herne unterliegt mit 3:6 beim Titelverteidiger im Spitzenspiel
Tilburg Trappers festigen Platz ein mit Erfolg gegen direkten Verfolger

​Nach einem mäßigen Saisonstart haben die Tilburg Trappers wieder die Tabellenspitze in der Oberliga Nord erklommen und werden sie wohl auch nicht mehr so schnell he...

Selber Wölfe unterliegen mit 2:4
Starbulls Rosenheim nehmen erfolgreich Revanche

​In einer intensiven Partie waren die Starbulls Rosenheim die bessere und über weite Strecken die gedanklich schnellere Mannschaft. So unterlagen die Selber Wölfe da...

7:3-Erfolg gegen die Bulls
Deggendorfer SC verbuchen deutlichen Heimsieg über Sonthofen

​Nach drei Heimniederlagen am Stück gelang dem Deggendorfer SC am Freitagabend auf heimischem Eis endlich wieder ein Erfolgserlebnis. Vor 1816 Zuschauern bezwang das...

Erfolg am Donnerstagabend
Eisbären Regensburg bezwingen Memmingen nach Verlängerung

​Ein starker Patrick Berger im Tor und ein gutes Schlussdrittel bescheren den Eisbären Regensburg einen 4:3-Erfolg nach Verlängerung gegen die Memminger Indians. ...

Am Sonntag zu Hause gegen Erfurt
Füchse Duisburg vor Derby in Essen

​Am Freitag, 15. November, um 20 Uhr, treffen die Füchse Duisburg in der Eissporthalle am Westbahnhof auf die Moskitos Essen. ...

Bisheriger Interimstrainer übernimmt nun offiziell
Larry Suarez ist neuer Chefcoach der Moskitos Essen

​Nach der Entscheidung des langjährigen Trainers Frank Gentges, die Moskitos Essen mit sofortiger Wirkung zu verlassen, steht bereits ein Nachfolger fest. ...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 17.11.2019
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Hannover
Krefelder EV Krefeld
- : -
Hannover Indians Hannover
Saale Bulls Halle Halle
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Herner EV Herne
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Tilburg Trappers Trappers

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 17.11.2019
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EV Lindau Lindau
ERC Sonthofen Sonthofen
- : -
EV Füssen Füssen
SC Riessersee Riessersee
- : -
Selber Wölfe Selb
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EC Peiting Peiting
Jetzt die Hockeyweb-App laden!