Hawks-Vorsitzender Eder nimmt Stürmer in die Pflicht

Indians zu Gast bei den Black HawksIndians zu Gast bei den Black Hawks
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach der 1:5-Schlappe in Freiburg sind die Passau Black Hawks am Freitag (19:30 Uhr) erneut gefordert, es geht gegen den EC Peiting. Dort können die Hawks der Papierform nach nur überraschen, die Oberbayern haben sich mit fünf Siegen in Folge auf den dritten Rang geschoben. Zuletzt überraschte das Team von Trainer Leos Sulak in Rostock, den Piranhas wurden mit 7:4 die Zähne gezogen. Trotz aller Vorzeichen bleibt Passaus Team-Manager Rainer Schuster weiter optimistisch und meint: „Vielleicht schaffen wir eine Überraschung.“

Der Aufwärtstrend den die Hawks vor der Länderspielpause gezeigt hatten, wurde bereits am Dienstag in Freiburg wieder unterbrochen. Nicht zuletzt auch wegen der mangelnden Chancenverwertung musste der Oberliganeuling die Segel streichen. Der Blick auf das Torkonto lässt Vorstand Christian Eder die Stirn runzeln: „Enttäuschend, wir haben auch in Freiburg wieder nur ein Tor geschossen.“ Mag sein, dass sich das Blatt beim EC Peiting wendet, nur: Die Vorzeichen sprechen nicht dafür. Die Oberländer zählen nach dem ersten Saisondrittel zu den besten Heimteams der Oberliga und konnten alle in sie gesetzten Erwartungen bisher erfüllen. Zuletzt feierte das Team um den kanadischen Sturmführer Simon Barg fünf Siege in Folge. Barg erwies sich als absoluter Glücksgriff, glänzt als Torschütze und Vorbereiter gleichermaßen. Neben ihm gehören Werner Kößl in der Abwehr und der erst 19-jährige Keeper Stefan Vajs zu den Stützen des Teams von Trainer Leos Sulak, dessen Vertrag bereits jetzt verlängert wurde. Das Hinspiel verloren die Hawks trotz einer guten Leistung unglücklich mit 1:3. Nicht auf das Ergebnis, vielmehr auf die Spielweise gegen Peiting sollte sich die Mannschaft von Trainer Otto Keresztes am Freitagabend besinnen, dann könnte die Papierform eine solche bleiben. „Ehrlich gesagt will ich aber die Erwartungen für das Spiel in Peiting nicht zu hoch schrauben, ganz wichtig wird in meinen Augen das Spiel am Sonntag zu Hause gegen die Saale Bulls“, umreißt Vorsitzender Christian Eder die Ziele für das Wochenende.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Junger Angreifer verlängert um ein Jahr
Saale Bulls Halle binden Alex Berger

Die Saale Bulls Halle haben den Vertrag mit Stürmer Alex Berger für die kommende Saison verlängert. ...

33-jähriger Verteidiger kommt aus Augsburg
Tim Schüle kehrt zu den Bietigheim Steelers zurück

Nach einem Jahr bei den Augsburger Panthern in der DEL kehrt Verteidiger Tim Schüle ein zweites Mal zurück zu den Steelers....

22-Jähriger wechselt von den Lausitzer Füchsen
Daniel Visner schließt sich den KSW IceFighters Leipzig an

Die KSW IceFighters Leipzig verstärken ihre Offensive mit dem jungen Stürmer Daniel Visner....

Junger Verteidiger mit drei Jahren Oberliga-Erfahrung
Michael Gottwald stößt zum SC Riessersee

​Die Verantwortlichen des SC Riessersee können einen weiteren Neuzugang präsentieren. ...

Zu wichtigem Leistungsträger entwickelt
Heilbronner Falken binden Vincent Jiranek

Die Heilbronner Falken und Vincent Jiranek gehen gemeinsam in die nächste Oberliga-Saison. Der Kontrakt des jungen Stürmers wurde um ein weiteres Jahr verlängert....

Routinierter Abwehrspieler
Michal Spacek wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Mit dem 31-jährigen Linksschützen Michal Spacek, der in Marienbad geboren wurde und zwischenzeitlich neben der tschechischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft be...

Neuzugang aus Weißwasser
Christoph Kiefersauer kommt zu den Bietigheim Steelers

​Von den Lausitzer Füchsen aus Weißwasser kommt der 26-jährige Stürmer Christoph Kiefersauer zu den Bietigheim Steelers. Der gebürtige Bad Tölzer erreichte mit den S...

Stürmer folgt seinem Bruder aus Linz
Auch Timo Sticha wird ein Herforder Ice Dragon

​Der Herforder EV vermeldet mit Timo Sticha den nächsten Neuzugang für die kommende Saison....