Hattrick für Hager

Rote Laterne in Füssen gelassenRote Laterne in Füssen gelassen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Starbulls Rosenheim gewannen am Sonntagabend gegen die Eisbären Juniors Berlin mit 7:3.

Ohne große Probleme konnten die Starbulls die drei Punkte gegen die Eisbären Juniors einfahren, wobei bereits nach elf Minuten die Partie entschieden war. Nach nur 54 Sekunden traf Patrick Hager auf Zuspiel von Stephan Stiebinger zur 1:0-Führung. In der Folge konnten die Hausherren ein Powerplay nicht zu einem Treffer nutzen, doch in der zehnten Minute erzielte Dory Tisdale das 2:0. Und nur 97 Sekunden später stellte Hager mit dem 3:0 die Zeichen endgültig auf Sieg.

Zu Beginn des Mittelabschnitts kassierten die Berliner eine Strafzeit. Nach Ablauf der Strafe kam Philip Labuhn von der Strafbank zurück, wurde angespielt, fuhr alleine auf SBR-Keeper Olli Häusler zu, scheiterte, doch im Nachsetzen verkürzte Bruce Becker auf 1:3 aus Sicht der Hauptstädter. Danach vergaben die Grün-Weißen zwei weitere Überzahlgelegenheiten, doch in der 34. Minute schlugen sie innerhalb von 20 Sekunden bei numerischem Gleichstand doppelt zu. Erst traf Andi Schneider zum 4:1, dann erhöhte Janne Kujala auf 5:1. Eine Unachtsamkeit der Rosenheimer begünstigte in der 38. Minute das zweite Tor der Gäste durch Nils Sondermann, der in Unterzahl einnetzte.

In der 44. Minute markierte Ryan Smith, nachdem er zu drei Treffern die Vorlagen geliefert hatte, mit einem sehenswerten Alleingang in Unterzahl das 6:2. Nach dem 6:3 durch Ben Knopp (55.) stellte Hager mit seinem dritten Tor des Abends den 7:3-Endstand her.

Trainerstimmen:

Dave Rich (Eisbären Juniors): Wir hatten viele kranke Spieler und konnten daher nur mit zwölf Feldspieler anreisen, von denen die meisten unter 21 Jahre alt sind. Die DNL geht bei uns derzeit vor, trotzdem hatten wir noch vier DNL-Spieler dabei. Wir haben zu viele individuelle Fehler gemacht.

Markus Berwanger (SBR): Wir waren über 60 Minuten die bessere Mannschaft, haben gut gekämpft und da angeknüpft, was wir zuletzt angedeutet haben. Wir haben konzentriert gespielt, nach dem ersten Drittel war bereits alles klar. Trotzdem müssen auch solche Spiele erst gewonnen werden. Es ist menschlich, dass man Fehler macht, wenn man schon klar führt.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Kantersieg vor ausverkauftem Haus
8:2! Hannover Scorpions schlagen in höchster Not zurück

​Das war eigentlich ein Meisterstück. Allerdings hatten das alle, die 2.560 Fans im ausverkauftem Weidener Stadion und die vielen Fans vor den Fernsehbildschirmen, a...

Stürmer kommt von der EG Diez-Limburg
Nils Wegner wird ein Herforder Ice Dragon

​Der Herforder EV präsentiert mit Nils Wegner den nächsten Neuzugang zur kommenden Saison. Der 20-jährige Stürmer machte in seiner ersten Seniorensaison bei der EG D...

3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...