Harter Fight gegen Klostersee – Saison für Keyes beendet

Drei Neue in LeipzigDrei Neue in Leipzig
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Kampf um die Play-offs stehen den Blue Lions Leipzig in der Oberliga-Meisterrunde drei Endspiele bevor. Schon die Partie am Freitag (18.3., 20 Uhr, Alte Messe, Halle 6) gegen den EHC Klostersee dürfte richtungsweisend sein. Trotz zweier Niederlagen in Folge warnt Trainer Frank Gentges vor den Grafingern. „Die kommen mit viel Selbstvertrauen“. Klostersee hat in der Meisterrunde vor allem mit einem 8:5-Heimsieg gegen Dresden von sich reden gemacht und liegt nur einen Zähler hinter den Leipzigern. Auch Verteidiger Stephan Kreuzmann hat Respekt. „Wir müssen uns vor allem vor Stürmer Petr Zajonc in acht nehmen. Das ist ein echter Knipser: schnell und mit dem absoluten Torriecher. Da steht uns ein harter Fight ins Haus.“ Dabei wollen sich die Blue Lions auf ihre eigenen Stärken besinnen und ihr Heil in der Flucht nach vorn suchen. Immerhin wurde mit dieser offensiven Ausrichtung bisher jedes Heimspiel in der Meisterrunde gewonnen. Immer dramatischer werden allerdings die Personalsorgen. „Jetzt fällt auch noch unser zuletzt Bester - Richard Keyes - aus. Nach einem Check im Hannover-Spiel ist bei dem Amerikaner das Außenband im Knie abgerissen und die Saison damit beendet“, berichtet Coach Gentges. Zudem liegt Stürmer Christian Mayr mit Grippe und Bronchitis „flach“. Trotz „Rumpfteam“ macht Verteidiger Kreuzmann sich und allen Fans Mut. „Wir müssen das packen gegen Klostersee.“ (KP)

8:6 gegen Oberliga-Mannschaft des Herner EV
Allstars gewinnen zum Abschied von Nieberle und Albrecht

​Es war ein würdiger Abschluss zweier langer Spielerkarrieren, der am Freitagabend in der Herner Hannibal-Arena gefeiert werden konnte. Und so wurden dann auch Chris...

19-jähriger Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Moskitos Essen verpflichten Nicolas Strodel

​Die Wohnbau Moskitos Essen haben den 19-jährigen Stürmer Nicolas Strodel aus der DEL2 vom EC Bad Nauheim verpflichtet. ...

Wechsel zum ECC Preussen Berlin
Dennis Dörner wird den Herner EV verlassen

​Der 26-jährige Verteidiger Dennis Dörner wechselte im Sommer von den Rostock Piranhas zum Herner EV. Nach 14 Spielen im Trikot der Grün-Weiß-Roten wird er den HEV w...

Abschiedsspiel in Herne
Christian Nieberle und Danny Albrecht nehmen Abschied als Spieler

​Der eine wurde vor knapp 34 Jahren in Essen geboren und begann dort mit dem Eishockeyspielen, der andere vor gut 33 Jahren in Bad Muskau und begann mit dieser Sport...

Brandon Morley wechselt nach Braunlage
Harzer Falken verpflichten kanadischen Stürmer

​Nachdem man mit Michael Buonincontri und vor allem Geordie Wudrick nicht so recht glücklich wurde im Harz, soll es nun der 24-jährige Stürmer Brandon Morley richten...

5:1-Sieg des SC Riessersee
Garmischer Schweden-Show bei Niederlage des EHC Waldkraiburg

​Bittere Niederlage für den EHC Waldkraiburg am Sonntagabend in der Raiffeisen Arena. Gegen den SC Riessersee unterlagen die Löwen nach gutem Start und zwischenzeiti...

Meister gibt Punkt gegen die Preussen ab
Tilburg Trappers und Hannover Scorpions punktgleich in die Pause

​Eine Minischwäche hat die Meisterschaft wieder richtig spannend gemacht. Der Tabellenführer der Oberliga Nord, die Tilburg Trappers, musste ausgerechnet gegen den T...