Harte Brocken für die Roten Teufel

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zwei harte Brocken warten auf den EC Bad Nauheim an diesem Wochenende in der Oberliga: Zunächst gastieren am Freitag ab 19.30 Uhr die Starbulls Rosenheim im Colonel-Knight-Stadion, am Sonntag ab 18 Uhr geben die Hessen beim Altmeister EV Füssen ihre Visitenkarte ab.

Die Starbulls bleiben durch den 4:3-Sieg nach Verlängerung in Peiting vom vergangenen Sonntag ohne Niederlage im bisherigen Saisonverlauf, einzig diesen einen Zähler musste man bisher liegen lassen. In der Tabelle haben die Rosenheimer nur einen Punkt Rückstand auf Herne, wobei Rosenheim sogar eine Partie weniger absolviert hat als die Crusaders. Eine ganz harte Nuss kommt da also ins Colonel-Knight-Stadion, die es zu knacken gilt. Gleichzeitig ist der Ex-DEL-Club aber auch die erste ganz große Bewährungsprobe für die Roten Teufel, wenn man das 1:7 im ersten Spiel in Peiting mal ausklammert. Nach dem Rosenheim-Spiel weiß die Mannschaft, wo sie derzeit steht, nachdem man die letzten vier Partien allesamt für sich entscheiden konnte. Da ist es klar, dass das gesamte Team heiß auf dieses Match ist, zu dem zahlreiche Fans und somit ein volles Stadion mit einer tollen Atmosphäre erwartet werden. Die Verletzten Sven Breiter und Heiko Vogler trainierten diese Woche mit, um ebenfalls auflaufen zu können, denn keiner will diese Partie verpassen. Aus familiären Gründen wird jedoch Christian Franz nicht zur Verfügung stehen, und auch Marc Kohl muss aufgrund einer Bänderverletzung aussetzen.

Am Sonntag geht es dann ab 18 Uhr beim EV Füssen um Zähler. Der Altmeister hat bislang erst einen Sieg einfahren können – und dies ausgerechnet beim Südmeister Peiting (7:6). Zuhause unterlagen die Allgäuer sowohl Dortmund als auch Grafing und zuletzt gar dem EC Bad Tölz, der bis dato noch sieglos war. Ein vermeintlich gutes Omen für die Hessen, die die letzten beiden Auswärtsspiele jeweils für sich entscheiden konnten. Beim genaueren Hinsehen stellt man jedoch fest, dass die Leopoarden gleich mehrfach mit nur einem Tor Unterschied unterlagen, so dass die Partien auch hätten andersherum ausgehen können. Überhaupt hat das Team von Trainer Georg Holzmann das Potenzial zu wesentlich mehr als nur dem derzeitigen Tabellenplatz neun. Nicht umsonst ist die Mannschaft letzte Spielzeit als Vierter in die Play-offs gekommen, und der Kern der Mannschaft hat sich nicht grundlegend geändert. Die Verantwortlichen haben den Kader verschlankt und punktuell echte Verstärkungen hinzugewonnen. Prominentester Name dürfte Kevin Lavallee sein, der letzte Saison noch für die Roten Teufel auf das Eis ging und Toptorjäger wurde. Auch in dieser Spielzeit hat er schon wieder neun Punkte einfahren können und ist damit bislang punktbester Akteur der Bayern. Aus Ravensburg holte man mit Eric Nadeau einen erfahrenen Mann zurück ins Allgäu, aus Landsberg wechselte der Kanadier Jordan Preston zu den Leoparden. Überhaupt hat man mit 20 Treffern bislang eine ansprechende Quote vorzuweisen, einzig die Abwehr ist mit 27 Gegentoren der aktuelle Schwachpunkt des EVF. Hieran gilt es für die Füssener zu arbeiten, was nach Möglichkeit aber erst nach dem Sonntagsspiel geschehen darf. Die Partie wird wieder von dem Fanradio „Teufelswelle“ im Internet übertragen.

Das nächste Ostbayernderby steigt in Regensburg
Deggendorfer SC muss am Freitag auswärts ran

​Mit dem Ostbayernderby am Freitag bei den Eisbären Regensburg steigt für den Deggendorfer SC das letzte Duell mit einem Lokalrivalen in der Hauptrunde der diesjähri...

Werdenfelser sind am Freitag am Bodensee zu Gast
SC Riessersee spielt gegen Lindau

​Nach zwei Wochen mit jeweils nur einem Spiel am Wochenende, gibt es für den SC Riessersee auch dieses Wochenende nur ein Match und damit weiter keinen gewohnten Rhy...

Play-off-Kampf wird zur Herkulesaufgabe
Passau Black Hawks treffen auf zwei Top-Teams

​Der Traum von der Teilnahme an den Play-offs lebt noch. „Wir können die Pre-Play-offs rechnerisch noch erreichen und glauben an uns“, sind sich die Verantwortlichen...

Sonntag geht es nach Weiden
SC Riessersee zum Duell bei den Lindau Islanders zu Gast

​Die Teilnahme an den Pre-Play-offs sind den EV Lindau Islanders nicht mehr zu nehmen, nun richtet sich der Blick nach oben Richtung Play-offs. Nach dem deutlichen E...

„Ich fühle mich wie ein Höchstadter und bleibe ein Höchstadter“
Kapitän Martin Vojcak bleibt beim Höchstadter EC

​Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Höchstadt Alligators: Gegen die Starbulls Rosenheim und den HC Landsberg sammelte das Team wichtige Punkte und ist nun m...

Alle drei Dienstagsspiele gehen an die Gäste
Crocodiles Hamburg schocken Hannover Indians am Pferdeturm

​Die ersten drei der fünf Nachholspiele in dieser Woche gingen durchweg an die Gäste. Die größte Überraschung brachten dabei die Crocodiles Hamburg zustande, die nac...

1:3 gegen den EC Peiting
Starbulls Rosenheim kassieren dritte Niederlage in Folge

​Die Starbulls Rosenheim haben das Nachtragsspiel in der Oberliga Süd gegen den EC Peiting am Dienstagabend 1:3 verloren. Damit bleiben die Rosenheimer Eishockeyspie...

Das Lazarett ist angewachsen
Vorzeitiges Saisonaus für vier Spieler der Icefighters Leipzig

​Die EXA Icefighters Leipzig geben einen Zwischenstand aus dem Lazarett. Nachdem das Saisonende von Ryan Warttig bereits zu Beginn des neuen Jahres bekannt gegeben w...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Mittwoch 24.02.2021
Hammer Eisbären Hamm
1 : 5
Herner EV Herne
Rostock Piranhas Rostock
1 : 4
Saale Bulls Halle Halle
Freitag 26.02.2021
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herforder EV Herford
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Indians
Saale Bulls Halle Halle
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Sonntag 28.02.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Selber Wölfe Selb
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim