Hannover zu stark für die Weser Stars

Hannover zu stark für die Weser StarsHannover zu stark für die Weser Stars
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei konnten die Weser Stars in den ersten 20 Minuten noch gut mithalten. Man rettete sich mit einem noch harmlosen 0:2 in die erste Drittelpause. 48 Sekunden nach Beginn im zweiten Abschnitt erhöhten die Gastgeber dann aber auf 3:0. Danach war nicht mehr viel zu auszurichten. Die beiden Tore von Christian Priem in der 28. und 42 Minute war dann nur noch Ergebniskorrektur. Um Platz sechs zu festigen, ist ein Sieg am kommenden Samstag gegen den direkten Verfolger Wedemark Pflicht. Erstmals in der Geschichte des Bremer Eishockeys fährt ein von Fans organisierter Bus zu dem Auswärtsspiel nach Wedemark.

Zuschauer wunderten sich, wieso Trainer Sergej Jaschin am Wochenende nicht an der Bande stand. Er war nach Moskau gereist, um dort eine Ehrung in Empfang zu nehmen. Die Trikots der legendäre Sturmreihe von Dynamo Moskau aus den 80ern Sergej Svetlow, Anatolij Semenow und Sergej Jaschin wurden unter Standig Ovations an der Hallendecke befestigt. Die Anhänger von Dynamo haben sich so bei einer feierlichen Zeremonie bei ihren Helden bedankt. Als Weltklasse-Stürmer für Dynamo und die Auswahl der UdSSR haben sie jahrelang die Eishockeyfans begeistert.

Zuletzt bei den Tölzer Löwen
Manuel Edfelder kehrt zu den Starbulls Rosenheim zurück

​Wie bereits vor den Play-offs in einer kurzen Nachricht vermeldet, trägt Manuel Edfelder nach vier Spielzeiten in der Fremde in der kommenden Saison 2021/2022 wiede...

Neuzugang aus der DEL
Nick Latta wechselt aus Straubing zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist eine bemerkenswerte Neuverpflichtung gelungen – und diese Verstärkung kommt aus der DEL: Nick Latta wechselt von den...

Zwei Tore von Mario Valery Trabucco beim 5:1-Sieg
Hannover Scorpions bezwingen Südmeister Selb in Spiel drei deutlich

​Vor dem Spiel glaubten einige der anwesenden, dass erneut eine Verlängerung droht. Zu ausgeglichen hatten die beiden Teams in den ersten beiden Begegnungen agiert u...

Stürmer kam im Oktober aus Polen
Adam Domogalla bleibt bei den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Adam Domogalla verlängert. Der Stürmer wechselte im Oktober 2020 aus Polen nach Hamburg und sammelte in 30 Spielen für ...

Oppenberger und Widén verlassen Lindau
Trotz höherklassiger Angebote verlängert Dominik Ochmann bei den Islanders

​Die Verteidigung der EV Lindau Islanders für die kommende Saison nimmt Konturen an. Mit der Vertragsverlängerung von Dominik Ochmann haben sich die Lindauer bereits...

Weitere Gespräche laufen
Herner EV bestätigt nach Saisonende neun Abgänge

​Knapp eine Woche nach dem Ende der eigenen Oberliga-Nord-Saison gibt der Herner EV neun Abgänge bekannt. „Wir bedanken uns bei allen Akteuren, dass sie unsere Farbe...

Stürmer bleiben an Bord
Starbulls Rosenheim verlängern mit Daxlberger und Heidenreich

​Zwei weitere Akteure gehen auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim aufs Eis: Die Angreifer Dominik Daxlberger und Simon Heidenreich haben ihre ausl...

Junger Stürmer kam aus Kaufbeuren
Louis Latta bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Der Kader der Blue Devils Weiden für die kommende Saison nimmt weiter Formen an. Mit Louis Latta hat ein weiterer Stürmer aus dem letztjährigen Kader seinen Vertrag...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs