Hannover: Wade Winkler ist jetzt ein Indianer

Erster Neuzugang der IndiansErster Neuzugang der Indians
Lesedauer: ca. 1 Minute

Was schon seit geraumer Zeit in Hannover gemunkelt und erhofft wurde,

ist nun offiziell. Von den Blue Devils Weiden wechselt Verteidiger Wade

Winkler zu den Hannover Indians.


Der Vertrag steht eigentlich schon seit längerer Zeit, doch Trainer

Greg Thomson wollte noch einmal mit seinem neuen Star-Verteidiger

sprechen, bevor die Verpflichtung ihren letzten offiziellen Schliff

bekam. Mit dem 27jährigen Kanadier, der in der vergangenen Saison

drittbester Verteidiger nach Punkten und nur knapp hinter ECH-Abgang

Robby Sandrock lag, sieht Thomson Sandrock nun adäquat ersetzt: „Wade

bringt die gleichen Offensiv-Qualitäten mit wie Robby Sandrock. Er ist

in seiner Leistung jedoch konstanter und weist zudem nicht so viele

Strafzeiten auf. Er ist ein kompromissloser Verteidiger mit gutem

ersten Pass, kann ein Spiel gut aufbauen und ist sehr stark in den

Special-Teams, vor allem in Überzahl. Zudem bringt er die nötigen

Leader-Qualitäten mit.“


Damit mausert sich der Indians Kader 06/07 immer mehr zum

Oberliga-All-Star Team. Nach Jordan Webb, Kyle Doyle und nun Wade

Winkler, sind nun drei Spieler am Pferdeturm heimisch, die sich in der

abgelaufenen Saison für 92 Tore und 105 Vorlagen verantwortlich zeigten.


Jens Wilke