Hannover: Indians und Wedemark Farmers kooperieren im Nachwuchsbereich

Erster Neuzugang der IndiansErster Neuzugang der Indians
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Donnerstag vereinbarten die Verantwortlichen der Hannover

Indians und der Wedemark Farmers eine Zusammenarbeit im Nachwuchsbereich.

Ziel dieser Kooperation soll die gezielte Nachwuchsarbeit im hannoverschen

Eishockey sein. Hierzu sollen die Talente beider Teams in Zukunft als

Spielgemeinschaft am Spielbetrieb der Nachwuchsligen teilnehmen. Geplant sind

hierbei mindestens zwei Mannschaften pro Altersgruppe. Die erste Mannschaft wird

auf Leistungssportbasis und die zweite als Breitensportteam am Punktspielbetrieb

teilnehmen.

Die Vergangenheit zeigt, dass am Pferdeturm sehr erfolgreiche Nachwuchsarbeit

betrieben wird. So stieg die Jugend Mannschaft in der vergangenen Saison auf und

wird in der neuen Saison in der Jugend Bundesliga an den Start gehen.

Auch die anderen Nachwuchsmannschaften der Hannover Indians spielen

erfolgreiches Eishockey und treten jeweils in der höchsten Spielklasse in

Norddeutschland an.

Um diese Erfolge auch weiterhin zu gewährleisten, trainieren die spielstärksten

Nachwuchsakteure bereits seit einigen Jahren unter den Trainern 

Greg Thomson

(Headcoach der 1. Mannschaft), Hardy Bremer (Auswahltrainer des Niedersächsichen

Eissportverbands) und André Dietzsch bei den Indians und treten mit diesen auch

im Punktspielbetrieb an.