Hallenvertrag unterschrieben – Lizenz erhalten

Überraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im TestÜberraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im Test
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Rettung der Revier Löwen Oberhausen ist vollbracht. Um 11.40 Uhr unterzeichnete Lars Gerike als Geschäftsführer der Spielbetriebs-GmbH den Mietvertrag mit dem Gelsenkirchener Hallenbetreiber GEW über die Nutzung der Emscher-Lippe-Halle und um 12.25 Uhr traf dann das Fax der ESBG mit der Bestätigung der Lizenzerteilung für die kommende Saison in der Oberliga ein. „Wir sind sehr stolz, dass uns dies gelungen ist“, strahlte Gerike bei der Pressekonferenz in der Geschäftsstelle über das ganze Gesicht.

Auch Christoph Jahns teilte natürlich die Begeisterung: „Zusammen mit Lars werde ich die bisherige Arbeit im Bereich Sponsorengewinnung und Abwicklung in der Geschäftsstelle weiterführen“, erläutert Jahns. „Seit vergangenen Donnerstag haben verschiedene Aktionen für eine deutliche Verbesserung der Einnahmeseite gesorgt. Vor allem mit dem Verkauf von Dauerkarten zum Rettungspreis von 500 Euro sowie der Zeichnung weiterer KG-Anteile sind wir den entscheidenden Schritt vorangekommen“. Eine Mitgliederversammlung mit Wahl eines neuen Vorstandes soll spätestens direkt nach den Sommerferien über die Bühne gehen.

Unterstützt wird das neue Team in Vorstand und Geschäftsstelle zukünftig von einem mehrköpfigen Beirat. Als Experte für Finanz- und Steuerfragen bringt sich Ex-Mäzen Günter Engel ein, außerdem Andreas Prinz, um die Aktivitäten im Bereich Marketing und Hallenbau in Oberhausen vorantreiben zu können. „Weitere Mitstreiter kommen noch dazu, um die Arbeit auf noch breiter verteilen zu können“, stellt Lars Gerike fest. „Wir sind froh, dass Andreas Prinz uns weiter zur Verfügung steht. Sein Rücktritt sollte auch den Hinweis darauf geben, dass die Arbeit auf mehr Schultern verteilt werden muss. Das ist uns zum Glück gelungen.“

Die Personalplanungen können nach der geglückten Rettung wie geplant weitergehen. „Wir haben die Spieler, die bereits Vorverträge bei uns unterzeichnet haben, über die neue Entwicklung informiert“, erläutert Lars Gerike vom Managementteam. „Alle werden wohl für uns die Schlittschuhe schnüren.“ Mit vier weiteren Neuzugängen steht der Verein kurz vor dem Abschluss. „Es sind ein erfahrener Verteidiger und ein Stürmer mit Zweitligaerfahrung sowie zwei Youngster, die erfolgreich in der DNL gespielt und auch schon einige Spiele im Seniorenbereich absolviert haben“, sagt Lars Gerike. „Ich rechne innerhalb der nächsten zehn Tage bei allen mit der einer Entscheidung.“

Kaderplanung vorerst abgeschlossen
Linus Lundström zweiter Importspieler der EV Lindau Islanders

​Die EV Lindau Islanders haben auch auf der zweiten Kontingentstelle einen Schweden verpflichtet. Von den Fassa Falcons (Italien) aus der Alps Hockey League wird de...

4:6-Niederlage gegen den Bayernligisten
EV Füssen unterliegt Ulm im Rückspiel

​Beim Bayernliga-Aufsteiger VfE Ulm/Neu-Ulm setzte es für den EV Füssen nach dem 3:1-Sieg am Freitag diesmal eine 4:6 (0:3, 0:1, 4:2)-Niederlage. Viele unnötige Stra...

540 Zuschauer im Stadion zugelassen
HC Landsberg fixiert Vorbereitungsspiele

​Der HC Landsberg rüstet sich für einen Eishockey-Spielbetrieb unter Corona-Bedingungen. Das Stadion wurde für 540 Zuschauer zugelassen. Allerdings gelten hierfür ei...

Junge Spieler aus Kassel
Paul Kranz und Joey Luknowsky erhalten Förderlizenz für Herforder EV

​Im Rahmen der neuen Kooperation zwischen den Kassel Huskies und dem Herforder EV wurden die Talente Paul Kranz und Joey Luknowsky vom nordhessischen DEL 2-Club mit ...

Erster von zwei Tests gegen Ulm/Neu-Ulm
EV Füssen besiegt Ulm/Neu-Ulm mit 3:1

​Nach dem Sieg gegen Miesbach zum Start seines Vorbereitungsprogramms konnte der Eissportverein nun einen weiteren Bayernligisten bezwingen. Gegen die Devils Ulm/Neu...

Zweiter Kontingentspieler kommt aus Freiburg
Hannover Indians holen Brett Bulmer

​Am Samstag war Hannover Indianerland, denn mit gleich zwei Aktionen setzten die Indians in der hannoverschen Sportlandschaft Akzente, zeigten, dass sie den Kampf um...

Torhüter gefunden
Lukas Steinhauer wechselt zum ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann nun auch auf der Position der Torhüter die Kaderplanung abschließen. Mit Lukas Steinhauer kommt ein ambitionierter und erfahrener Goalie nac...

Zusammenarbeit mit DEL2-Club
Herforder Ice Dragons kooperieren mit den Kassel Huskies

​Die Herforder Ice Dragons und die Kassel Huskies sind ab sofort Kooperationspartner. Der Neu-Oberligist aus Ostwestfalen arbeitet in der kommenden Eishockeysaison m...