Halbfinalauftakt gegen Hannover Indians

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Viertelfinalerfolg der Hannover Indians gegen Berlin sicherte den Dresdner Eislöwen zugleich auch den Heimvorteil im Halbfinale. Damit steigt bereits morgen Abend das erste der maximal fünf entscheidenden Spiele um den Aufstieg in der Eishalle an der Pieschener Allee. Trainer Jiri Kochta stehen dabei bis auf den gesperrten Jakub Körner alle Spieler zur Verfügung. Der Spielbeginn ist um 20 Uhr, die Abendkassen öffnen um 18 Uhr und geleitet wird die Partie von DEL-Hauptschiedsrichter Heiko Dahle aus Berlin. Ab der ersten Drittelpause erfolgt an der Kasse vor der Eishalle der Vorverkauf für Eintrittskarten für das Heimspiel am Sonntag, 10. April.

Nach Rücksprache mit den Hannover Indians folgende Vorgehensweise für die Spiele in Hannover: Alle Eislöwenfans können telefonisch Karten in Hannover unter 0511 / 551 00 75, täglich zwischen 14 und 18 Uhr reservieren. Es empfiehlt sich, sich untereinander abzusprechen und für mehrere Personen eine Sammelreservierung durchzuführen. Ein Vorverkauf in Dresden für die Spiele in Hannover findet nicht statt.

Die Indians und die Eislöwen haben sich auf folgende Anfangszeiten für die möglichen fünf Spiele geeinigt: In Dresden Dienstag/Freitag um 20 Uhr und Sonntag um 16 Uhr. In Hannover Freitag und Dienstag um 20 Uhr. (Quelle: www.eisloewen.de)

Außenstürmer kommt aus der 2. Liga Tschechiens
Matej Pekr besetzt erste Kontingentstelle beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat eine Schlüsselstelle im Kader mit dem Tschechen Matej Pekr besetzt. Der 33 Jahre alte Außenstürmer gilt als überaus starker Scorer und soll i...

Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht
Lubos Velebny macht beim EV Füssen weiter

​Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, aber auch um einen Abgang. Routine p...

EXA Icefighters Leipzig holen junges Allround-Talent
Patrick Demetz wechselt von Krefeld nach Leipzig

​In den letzten Tagen vermeldeten die Verantwortlichen des Krefelder EV den Abgang von Patrick Demetz. Der Deutsch-Italiener wurde unter anderem mit den folgenden Wo...

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Seit 2013 am Gysenberg
Kapitän Michel Ackers bleibt zwei weitere Jahre beim Herner EV

​Der Herner EV und Michel Ackers gehen gemeinsam in die Zukunft. Der Kapitän hat seinen Vertrag am Gysenberg um zwei Jahre verlängert und wird die Grün-Weiß-Roten mi...

Dominik Hattler verlängert um eine weitere Saison
DEL2-Torhüter Matthias Nemec wechselt zu den EV Lindau Islanders

​Den EV Lindau Islanders ist ein echter Transfercoup gelungen. Mit Matthias Nemec wechselt einer der Topgoalies der DEL2 vom Play-off-Team der Heilbronner Falken zu ...

Verteidiger bleibt
Blue Devis Weiden verlängert mit Dominik Müller

​Nächste Vertragsverlängerung bei den Blue Devils: Die Weidener setzen auch in der kommenden Oberliga-Saison auf die Dienste von Verteidiger Dominik Müller. In der a...

Stanik geht
Mechel und Leinweber verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Eine „Bank im Tor“ und ein Zwei-Wege-Center mit großem Kämpferherz bleiben an der Mangfall: Torhüter Andreas Mechel und Kontingentangreifer Curtis Leinweber haben i...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs