Gutes Spiel, keine Punkte

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Tolles Spiel, toller Kampf - dennoch kein Lohn am Ende für die Roten Teufel Bad Nauheim bei der 1:2 (1:0, 0:0, 0:2)-Heimniederlage gegen den ESV Kaufbeuren. „Wir haben einfach nur Glück gehabt, denn wenn Nauheim das zweite Tor macht, ist es für uns gelaufen“, analysierte Gäste-Coach Maurizio Mansi treffend die Partie, in der die Hausherren in der achten Minute durch Barta auf 1:0 in Front gingen. Die Hessen boten einen großen Kampf, so dass die Allgäuer so gut wie gar nicht in die Partie fanden. Bad Nauheims neuer Coach Fred Carroll ließ seine Handschrift schon nach nur einer Woche Training erkennen, denn konsequent gingen seine Spieler vor allem im Abwehrverhalten mit nur vier Defensivakteuren plus Dennis Cardona vor. Das einzige, was fehlte, war ein zweiter Treffer der Hausherren, aber alleine Jason Deleurme vergab gleich drei hochkarätige Möglichkeiten zum 2:0. Am Ende kam es so, wie es so oft in solchen Partien kommt: in der 52. Minute vernaschte Jordan Webb Bad Nauheims Verteidiger Pascal Jeßberger bei einer 1:1-Situation und verlud sogar noch den erneut sehr gut haltenden Torsten Schmitt zum 1:1-Ausgleich. Knapp eine Minute später nutzte der Ex-Teufel Alexander Althenn eine undurchsichtige Situation vor dem Nauheimer Kasten zum 1:2, was sich die Gäste in den Folgeminuten nicht mehr nehmen ließen. „Dieses Spiel nutzen wir, um zu lernen. Das Team hat mitgezogen, es will gewinnen und sich weiterentwickeln. Es hat heute super gekämpft, und mit mehr Glück wäre auch mehr drin gewesen. Den Gegentorschnitt haben jedenfalls heute schon gesenkt, wodran wir in Zukunft anknüpfen wollen. Dennoch benötigen wir zwei gute Verteidiger, um auch in Zukunft gut mitspielen zu wollen“, sagte der neue Coach der Roten Teufel, Fred Carroll, nach dem Spielende.

Tore: 1:0 (7:02) Barta (Golby/5-3), 1:1 (51:52) Webb (McFeeters), 1:2 (53:02) Althenn (Schury). Strafen: Bad Nauheim12, Kaufbeuren 10. Zuschauer: 1005.

Auswärts am Donnerstag
Memminger Indians spielen in Regensburg

​Bereits am Donnerstag reisen die Memminger Indians in die Oberpfalz zu den Eisbären nach Regensburg. Am Sonntag folgt dann die Heimpartie gegen den EC Peiting. ...

Slowene besetzt Kontingentstelle von Robert Chaumont
EV Lindau Islanders verpflichten Defensivspieler Ales Kranjc

​Nachdem man lange auf der Suche nach einem deutschen Defensivspieler war, sind die EV Lindau Islanders nun fündig geworden, allerdings auf der Position eines Kontin...

Sieg im Spitzenspiel
Memminger Indians feiern 4:0-Erfolg gegen Deggendorf

​Der ECDC Memmingen hat das Spitzenspiel der Oberliga-Süd für sich entscheiden können. Gegen den Tabellenführer aus Deggendorf siegten die Indians mit 4:0 (0:0, 2:0,...

Krimi gegen die Scorpions
Moskitos Essen krönen Aufholjagd mit Overtime-Sieg

​Die Stimmung war prächtig, knapp 900 Zuschauer, davon auch eine Handvoll Fans der Hannover Scorpions, bekamen an diesem Abend eine starke Oberligapartie mit einem d...

Vor fast 2800 Zuschauern dreht der ECH einen 0:3-Rückstand
Hannover Indians bezwingen Herne nach mitreißendem Spiel

​Nach einem mitreißenden Spiel gewannen die Hannover Indians mit 5:4 (0:2, 1:1, 3:1, 1:0) nach Verlängerung gegen den Herner EV – obwohl die Hausherren schon mit 0:...

Führungsduo muss in der Ferne Feder lassen
Tilburg und Herne unterliegen nach Verlängerung

​Die weiten Auswärtsfahrten hätte sich das Führungsduo der Oberliga Nord sparen können. Tilburg unterlag, völlig überraschend, mit 2:3 in Erfurt und Herne kassierte,...

Doppelschlag reicht nicht zum Sieg
Selber Wölfe verlieren das Derby in Weiden

​Nicht einmal drei komplette Reihen brachten die Selber Wölfe fürs Derby in der Oberliga Süd bei den Blue Devils Weiden aufs Eis. Die Partie war über weite Strecken ...

7:1-Sieg beim Krefelder EV
Crocodiles Hamburg siegen und klettern auf Platz vier

​Die Crocodiles Hamburg haben in Krefeld mit 7:1 (0:0, 5:1, 2:0) gewonnen und damit den dritten Sieg in Folge eingefahren. Nach dem Fünf-Punkte-Wochenende standen Tr...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 15.11.2019
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Hannover Indians Hannover
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Hannover Scorpions Hannover
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Hauptrunde

Donnerstag 14.11.2019
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Freitag 15.11.2019
EV Füssen Füssen
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
ERC Sonthofen Sonthofen
Selber Wölfe Selb
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Jetzt die Hockeyweb-App laden!