Gutes Saisondebüt der Füchse

EV DuisburgEV Duisburg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein Drittel lang schien es so, als seien die Beine etwas schwer – doch danach waren die Gastgeber den Außerirdischen klar überlegen. Obwohl Ratingen schon länger auf dem Eis steht, wirkten die Duisburger flinker, gingen besser in die Zweikämpfe und auch spielerisch waren die Duisburger besser. Auffallend – viele Dinge, die Lupzig im Training forderte, auf die er Wert legte, setzten die EVD-Spieler bereits gut um. Auch in der Abwehr wirkten die Duisburger aufmerksam. Und Torwart-Rückkehrer Etienne Renkewitz, der im Nachwuchs für die Jungfüchse gespielt hat, wirkte sicher und verdiente sich seinen ersten Shutout – und den Jubel der Fans. Erwartungsgemäß konnten Spieler wie Brad Burym, Daniel Huhn und Markus Schmidt Akzente setzen.

Als es bereits 5:0 stand, hatte Alexander Engel per Strafschuss gar das halbe Dutzend auf dem Schläger, scheiterte aber am besten Ratinger, dem Goalie Torsten Schmitt. In der letzten Minute lieferten sich Fuchs Nickolas Bovenschen und der letztjährige Düsseldorfer Thorsten Gries, die schon in den Play-offs aneinander gerieten, eine tatkräftige Auseinandersetzung. Auch dabei waren die Verhältnisse klar zu Gunsten der Gastgeber verteilt.

Am Sonntag, 18 Uhr, steht nun das Rückspiel am Sandbach an.

Tore: 1:0 (24:25) Fiedler (Engel), 2:0 (33:31) Huhn (Burym/4-5), 3:0 (44:23) Fritzmeier (Bader/5-4), 4:0 (45:42) Pleger (Werth), 5:0 (47:21) Fiedler (Burym). Strafen: Duisburg 26 + 10 (Wolfgang Hrstka) + 5 + Spieldauer (Bovenschen), Ratingen 22 + 10 (Gries). Zuschauer: 768. (the)

Dritte Spielzeit bei den Grün-Weißen
John Sicinski bleibt Cheftrainer der Starbulls Rosenheim

​Der Steuermann bleibt weiterhin an Bord: Die Starbulls Rosenheim haben sich mit dem vor kurzem 47 Jahre alt gewordenen John Sicinski bereits während der Hauptrunde ...

Deutlicher Sieg im dritten Spiel gegen Crocodiles
Hannover Scorpions erreichen Nord-Finale gegen Herne

​Das war schon eine recht eindrucksvolle Demonstration des Meister der Oberliga Nord gegen seinen Hamburger Herausforderer. Die Crocodiles gaben kämpferisch alles, m...

5:0-Erfolg gegen Selb nach famosem ersten Drittel
Eisbären Regensburg geben im Süd-Finale Lebenszeichen von sich

​Es war vielleicht das beste Drittel in dieser Saison, das die Eisbären Regensburg im dritten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe auf das Ei...

Rekord-Scorer beendet seine Karriere
ECDC Memmingen: Antti-Jussi Miettinen macht Schluss

​Nach sieben Jahren in Memmingen und knapp 300 Spielen für die Indians beendet der finnische Angreifer Antti-Jussi Miettinen seine Karriere. Der 38 Jahre alte Stürme...

Neuzugang aus Deggendorf
Elia Ostwald wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Der erste Neuzugang für die Defensive der Blue Devils steht fest: vom Ligakonkurrenten Deggendorfer SC wechselt Elia Ostwald in die Oberpfalz. ...

Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben
Zwei Vertragsverlängerungen und vier Abgänge bei HC Landsberg Riverkings

​Mit Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben auch in der kommenden Saison zwei talentierte Stürmer dem Kader der HC Landsberg Riverkings erhalten. ...

Scorpions und Crocodiles müssen am Dienstag nachsitzen
Herner EV steht als erster Nord-Finalteilnehmer fest

​Auch wenn die Play-offs der Oberliga Nord eingedampft sind, sie sind wirklich spannend. Wer hätte gedacht, dass der Herner EV im Halbfinale den Nordtitelverteidiger...

4:2-Sieg gegen die Eisbären Regensburg
Selber Wölfe gewinnen auch das zweite Süd-Finalspiel

​Im zweiten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Eisbären Regensburg holten sich die Selber Wölfe in der heimischen Netzsch-Arena den zweiten Sieg. Die Ha...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
6 : 1
Crocodiles Hamburg Hamburg
Freitag 23.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 25.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 27.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
5 : 0
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb