Gute Defensivarbeit belohnt

Peiting: Zweite Nullrunde - Zu viel Respekt und zu wenig SelbstvertrauenPeiting: Zweite Nullrunde - Zu viel Respekt und zu wenig Selbstvertrauen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Roten Teufel Bad Nauheim bleiben in dieser Saison ein dankbarer Gegner für den EC Peiting. Auch der vierte Vergleich mit den Hessen beendete der ECP erfolgreich. Der 4:2-Auswärtssieg hatte für das Team auch noch einen Zusatznutzen. „Für jeden Punkt gibt es einen freien Tag“, erklärte Coach Leos Sulak. Beim einzigen Spiel am vergangenen Wochenende wirkte diese Ansage wie eine zusätzliche Motivationsspitze. „Die ganze Mannschaft hat gegen einen starken Gegner einen guten Job gemacht“, gab es danach ein Lob vom Trainer.

Das Spiel begann aber erst mit einer halbstündigen Verspätung, da die Gäste beim Warmschießen eine Scheibe der Spielumrandung zerschossen und diese erst ersetzt werden musste. Den besseren Start erwischten dann die Hausherren, denn Richardson (5.) markierte in Überzahl den Führungstreffer. Mit zunehmender Spieldauer wurden die Peitinger aber immer stärker. Lubor Dibelka hatte bereits den Ausgleich auf dem Schläger. Er scheiterte aber an Markus Keller, dem ehemaligen ECP-Goalie, den die Nauheimer erst kurz zuvor von den Eisbären Berlin verpflichteten. Kurz vor der Pause überwand Martin Schweiger (19.) den Goalie dann aber im Powerplay zum 1:1. Ebenfalls bei einem Mann mehr auf dem Eis sorgte Andreas Pufal (25.) mit seinem ersten Tor für die Peitinger für das Führungstor zum 2:1. Die gute ECP-Defensive ließ im Anschluss wenig anbrennen. Noch vor dem letzten Wechsel musste sich aber der von der Grippe genesene Stefan Horneber von Schwab (39.) beim 2:2 geschlagen geben. Die Antwort der Peitinger folgte aber prompt. Ales Kreuzer (40.) schoss den ECP Sekunden danach wieder in Front. Im Schlussdurchgang hatten die Gäste die Roten Teufel weiterhin gut im Griff. Nur einmal brannte es vor dem ECP-Kasten, als Horneber einen Ausflug aus seinem Kasten machte und Vogler (42.), der auch schon einmal das Peitinger Trikot trug, nicht ins leere Tor traf. Wenig später machte es Schweiger (45.) besser. Mit seinem zweiten Tor des Abends sorgte er für die Vorentscheidung zugunsten der Peitinger, die den Vorsprung im Anschluss geschickt ins Ziel brachten. Am Freitag (19.30 Uhr) geht es für den ECP nun weiter mit dem Heimspiel gegen Bad Tölz. Am Sonntag folgt das Gastspiel beim EV Füssen.

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Auswärts bei den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons läuten Endspurt ein

​15 Spiele in 37 Tagen – der Herforder EV läutet an diesem Wochenende den Endspurt der Hauptrunde in der Oberliga Nord ein. Im Zwei- bis Dreitagesrhythmus geht es bi...

Vorbereitung auf die Playoffs startet mit Passau-Heimspiel
Starbulls Rosenheim vor dem Endspurt

​Vier Spieltage – dazu kommt noch eine Nachtragspartie – vor Ende der Hauptrunde der Oberliga Süd scheint der dritte Tabellenplatz für die Starbulls Rosenheim als Au...

Das nächste Ostbayernderby steigt in Regensburg
Deggendorfer SC muss am Freitag auswärts ran

​Mit dem Ostbayernderby am Freitag bei den Eisbären Regensburg steigt für den Deggendorfer SC das letzte Duell mit einem Lokalrivalen in der Hauptrunde der diesjähri...

Werdenfelser sind am Freitag am Bodensee zu Gast
SC Riessersee spielt gegen Lindau

​Nach zwei Wochen mit jeweils nur einem Spiel am Wochenende, gibt es für den SC Riessersee auch dieses Wochenende nur ein Match und damit weiter keinen gewohnten Rhy...

Play-off-Kampf wird zur Herkulesaufgabe
Passau Black Hawks treffen auf zwei Top-Teams

​Der Traum von der Teilnahme an den Play-offs lebt noch. „Wir können die Pre-Play-offs rechnerisch noch erreichen und glauben an uns“, sind sich die Verantwortlichen...

Sonntag geht es nach Weiden
SC Riessersee zum Duell bei den Lindau Islanders zu Gast

​Die Teilnahme an den Pre-Play-offs sind den EV Lindau Islanders nicht mehr zu nehmen, nun richtet sich der Blick nach oben Richtung Play-offs. Nach dem deutlichen E...

„Ich fühle mich wie ein Höchstadter und bleibe ein Höchstadter“
Kapitän Martin Vojcak bleibt beim Höchstadter EC

​Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Höchstadt Alligators: Gegen die Starbulls Rosenheim und den HC Landsberg sammelte das Team wichtige Punkte und ist nun m...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herforder EV Herford
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Indians
Saale Bulls Halle Halle
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Sonntag 28.02.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EC Peiting Peiting
Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Selber Wölfe Selb
Dienstag 02.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg