Gut 2000 Fans in Bad Nauheim

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 4:8 (2:4, 1:1, 1:3) verloren die Roten Teufel Bad Nauheim das Spitzenspiel der Oberliga gegen den Herner EV vor gut 2000 Zuschauern, die dem Ruf der Solidaritätsbekundung zugunsten des Colonel-Knight-Stadions gefolgt waren. „Wir haben unsere Chancen halt genutzt, die Spielanteile waren aber ausgeglichen“, sagte Hernes Coach McDonald nach dem Spiel. Von Beginn an war Feuer drin in dieser Partie, in der die Hessen durch Gare im Powerplay mit 1:0 in Front gingen. Die Teufel kassierten in der Folgezeit aber zwei Strafen, was der starke Fiedler zum 1:1 nutzen konnte (10.). Nur eine Minute später markierte Mares mit einem verdecktern Handgelenkschuss gar das 1:2, Piwowarczyk traf in Überzahl in der 14.Minute zum vielumjubelten Ausgleich mit einem Blueliner. Flache machte noch vor der Pause das 2:3, als die Scheibe für alle ersichtlich vom Fangnetz zurück vor das Bad Nauheimer Tor prallte, was hätte abgepfiffen werden müssen, Schenkel erhöhte anschließend gar auf 2:4 nach 20 Minuten und einem turbulenten ersten Drittel.

Aber der EC gab sich nicht auf: Barta verkürzte auf 3:4 (29.) in einem intensiven Spiel, die Freude währte aber nicht lange, denn nur 33 Sekunden später nutzte Schadewaldt einen Fehler der Hintermannschaft zum 3:5 aus. Bad Nauheim war bemüht, doch Herne kontrollierte weitestgehend die Partie. Zudem konnten sie auf einen sicheren Stefan Vajs im Tor zurückgreifen, der sich nicht überwinden ließ.

Im letzten Drittel nutzten die Herner ihre Chancen einfach cleverer aus, als Taube, Schenkel und Mares bei einem Gegentor von Baldys das Spiel endgültig entschieden. „Das Ergebnis geht in Ordnung. Herne hat einfach eine starke Mannschaft, die durchweg gut besetzt ist. Auch heute hat jeder Block wieder getroffen, so dass wir mit dem Ergebnis leben müssen“, sagte Fred Carroll auf der Pressekonferenz. Am Freitag erwarten er und seine Spieler den EC Peiting im Colonel-Knight-Stadion (Beginn 19.30 Uhr), Sonntag geht es nach Dortmund. Trotz der Niederlage bleiben die Roten Teufel aufgrund der 1:3-Niederlage Rosenheims in Dortmund auf einen Zähler am vierten Platz dran, so dass das kommende Wochenende ein immens wichtiges für die Kurstädter wird.

Tore: 1:0 (2:56) Gare (Piwowarczyk, Schwab/5-4), 1:1 (9:32) Fiedler (Schenkel, McNeil/5-4), 1:2 (10:39) Mares (Schadewaldt, Puhakka), 2:2 (13:34) Piwowarczyk (Schwab, Gare/5-4), 2:3 (17:16) Flache (Taube, Rawlyk), 2:4 (19:12) Schenkel (McNeil, Fiedler), 3:4 (28:05) Barta (Schwab, Piwowarczyk), 3:5 (28:38) Schadewaldt (Doherty, Puhakka), 3:6 (43:06) Taube (Flache, Burym), 4:6 (46:08) Baldys (Glusanok, Althenn), 4:7 (50:39) Schenkel (McNeil, Hengen), 4:8 (54:04) Mares (Doherty, Schadewaldt). Strafen: Bad Nauheim 6, Herne 14. Zuschauer: 2010.

Bad Tölz gewinnt überraschend in Riessersee
HC Landsberg knackt die Festung Höchstadt

​Das waren schon zwei Ergebnisse, die niemand in der Oberliga Süd auf der Rechnung hatte. Zum einen zog Landsberg den Alligators völlig überraschend den Zahn und dan...

Crocodiles überrennen Krefelder Nachwuchs – Erfurt schafft Befreiungsschlag
Scorpions bezwingen auch Halle und sind klar auf Meisterschaftskurs

​Die Hannover Scorpions lassen sich in der Oberliga Nord einfach nicht stoppen. Auch wenn die Saale Bulls Halle statistisch besser waren, die Scorpions trafen einmal...

Vertrag bis Ende des Jahres
HC Landsberg verpflichtet Verteidiger Lukas Popela

​Die Riverkings reagieren auf die Verletzungen von Dennis Neal und Riley Stadel und verpflichten Verteidiger Lukas Popela vorerst bis zum 31. Dezember 2022. Der 34-j...

„Eindeutige Angelegenheit“
Deggendorfer SC verlängert Vertrag mit Trainer Jiri Ehrenberger

​Zu später Stunde konnte der Deggendorfer SC am Freitagabend nach seinem Heimsieg gegen die Lindau Islanders die nächste wichtige Personalie für die kommende Spielze...

Interimstrainer wird Cheftrainer
Huhn bleibt Chef am Hühnerberg - ECDC Memmingen trifft Trainerentscheidung

​Der ECDC Memmingen wird auch im weiteren Saisonverlauf mit Daniel Huhn als Cheftrainer an den Start gehen. Nach mehreren Gesprächen und Analysen unter der Woche wur...

Neuzugang aus Halle
Sören Sturm schließt sich den Tölzer Löwen an

​Die Tölzer Löwen haben Sören Sturm verpflichtet. Der 32-jährige Verteidiger schließt sich den Isarwinklern an. Sturm verfügt mit mehr als 700 DEL/DEL2-Spielen über ...

Verfolgertrio von Rosenheim punktet voll
Blue Devils Weiden kassieren erste Saisonniederlage

​15 Spiele mussten ins Land gehen, bis der Tabellenführer der Oberliga Süd, die Blue Devils Weiden, die erste Niederlage kassierte. Ausgerechnet im halben Lokalderby...

Rostock überrascht Hamm – Torspektakel in Duisburg
Leipzig und Halle gewinnen die Toppartien

​Eines bekamen die Sonntagzuschauer in den Partien der Oberliga Nord sicher nicht zu sehen: Langeweile. In allen Spielen war Spannung angesagt, aber am verrücktesten...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 25.11.2022
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Herner EV Herne
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hannover Indians Hannover (Indians)
- : -
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Sonntag 27.11.2022
Krefelder EV Krefeld
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Herforder EV Herford
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Herner EV Herne
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 25.11.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Lindau Lindau
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Füssen Füssen
SC Riessersee Riessersee
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 27.11.2022
EV Füssen Füssen
- : -
EHC Klostersee Klostersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EC Peiting Peiting
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Höchstadter EC Höchstadt