Glücklicher Trainer nach zwei Derbysiegen - ECP schlägt Füssen und SCR

Peiting: Zweite Nullrunde - Zu viel Respekt und zu wenig SelbstvertrauenPeiting: Zweite Nullrunde - Zu viel Respekt und zu wenig Selbstvertrauen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der EC Peiting ist derzeit das Team der Stunde in der

Oberliga. Sieben Spiele in Folge punktete die Schmaußer-Truppe. Durch zwei

Derby-Erfolge baute der ECP zudem die Erfolgserie auf vier Siege aus. Nach

dem 6:3 Heimerfolg über den EV Füssen gelang den Peitingern im Anschluss

sogar ein 8:1 beim SC Riessersee mit dem sie die Werdenfelser von der

Tabellenspitze kegelten und sich selbst auf Platz drei nach vorne

arbeiteten. "Ich bin einfach nur glücklich", strahlte Schmaußer nach dem

unerwartet deutlichen Sieg in Garmisch-Partenkirchen. Ohne den gesperrten

Rob Brown und dem verletzten Manfred Eichberger überzeugte der ECP mit einer

taktischen Glanzleistung. Nur im ersten Drittel spielten die Gastgeber gut

mit. "Da waren wir auch etwas zu offensiv", bemängelte Schmaußer. Das hatte

aber auch positive Folgen, denn Markus Keppeler (5.) mit einem Abstauber und

Robert Balzarek (14.) in Überzahl brachten die Gäste mit 2:0 in Front. Auch

durch die Verletzung von Thomas Herbst und der Reduzierung auf fünf

Verteidiger ließen sich die Peitinger in der Folge nicht stoppen. Im zweiten

Drittel bauten sie den Vorsprung nach Treffern von Jason Melong (22.) und

Andy Becherer (39.) weiter aus. Die Riesserseer scheiterten dagegen immer

wieder am überragende Marc Dillmann im Peitinger Tor. Im Schlussabschnitt

bäumten sich die Hausherren anfangs kurz auf, um dann endgültig

zusammenzubrechen. Kyle Doyle (49.) leitete die Schlussoffensive der

Peitinger ein. Danach durfte auch der SCR kurz über den 100. Saisontreffer

durch TJ Guidarelli jubeln. Anschließend spielten aber nur noch die Gäste.

Zweimal Daniel Jonsson (52.,57.) sowie ein weiterer Treffer von Becherer

(57.) besiegelten die höchste Heimschlappe der Werdenfelser.

Gegen Füssen erreichten die Peitinger erst im letzten Durchgang Betriebstemperatur. "Die

ersten beiden Drittel waren eher durchwachsen", so Schmaußer. In einer

überaus zerfahrenen Partie lag seine Truppe nach Toren von Steffen Tölzer

(11.) und Doyle (17.) mit 2:0 in Front. Im Mittelabschnitt zogen die

Füssener durch Scharpf (23.) und Koziol (32.) aber wieder gleich.

Gleichstand herrschte auch bei den Ausschlüssen. Zunächst traf es

Bezshchasnyy vom EVF, anschließend verabschiedete sich auch Brown vorzeitig.

Der zweite Durchgang endete letztlich ausgegllichen, da Dollhofer (40.) die

neuerliche ECP-Führung durch Melong (33.) egalisierte. Nach dem letzten

Wechsel erhöhten die Hausherren jedoch das Tempo und das zahlte sich auch

aus. Innerhalb von acht Minuten machten die Peitinger mit einem Dreierpack

alles klar. Erst Jonsson (44.) und dann zweimal Flori Barth (47., 52.)

stellten den verdienten ECP-Sieg sicher. Die Peitinger sind damit am Freitag

beim Heimspiel gegen Miesbach Favorit. Und auch am Sonntag in Klostersee ist

der ECP nicht chancenlos.

Befreiungsschlag von Memmingen – Tölz zerlegt Landsberg auswärts
Weiden und Rosenheim ziehen einsam ihre Kreise

​Die Blue Devils Weiden und die Starbulls Rosenheim gewannen ihre Sonntagspiele und verteidigten locker ihre Spitzenpositionen in der Oberliga Süd....

Spitzenspiel wird für Scorpions gewertet – Duisburg bremst Erfurts Aufholjagd
Krefeld und Hamm schicken Favoriten geschlagen nach Hause

​So etwas hatten die Teams aus Hannover, sprich vom Pferdeturm, und aus Herne nicht erwartet. Beide waren als Favoriten zu ihren Auswärtsfahrten gestartet und kassie...

Antonin Dusek besetzt dritte Kontingentstelle
Deggendorfer SC holt erfahrenen Center

​Nachdem Petr Stloukal seine deutsche Staatsangehörigkeit anerkannt bekommen hat, war die dritte Kontingentstelle frei. Jetzt ist man auf der Suche nach einer passen...

Füssen überrascht Bad Tölz – Peiting feiert Kantersieg
Höchstadter EC verschärft Verfolgerduell

​Den Höchstadt Alligators sei Dank. Mit ihrem Erfolg gegen Rosenheim machten sie auch dem Einzelverfolger Starbulls nun ein Trio, bestehend eben aus Rosenheim, Degge...

Erfurt lässt Hamm keine Chance – Scorpions auf Torejagd in Herford
Saale Bulls Halle gewinnen Lokalderby gegen Leipzig

​Langsam bekommt die Tabelle in der Oberliga Nord wieder einheitliche Züge. Von den ersten sieben Mannschaften haben fünf 26 Spiele absolviert, und Tabellenführer si...

Scorpions machen es gegen Duisburg zweistellig
Tilburg gewinnt am Pferdeturm – dramatischer Spielausfall

​Ein dramatischer Spieltag mit vielen Toren in der Oberliga Nord – und ein noch dramatischer Spielausfall....

Knapper Sieg in regulärer Spielzeit
Deggendorf wehrt Riessersee ab und festigt Platz drei

​Im einzigen Dienstagspiel der Oberliga Süd gewannen die Deggendorfer das Verfolgerduell in Garmisch beim SC Riessersee knapp mit 3:2....

Peiting nimmt Hürde Bad Tölz – Landsberg überrascht Memmingen
Blue Devils Weiden setzen sich im Spitzenspiel knapp durch

​Das Topspiel des Abends in der Oberliga Süd hatte es in sich. Tabellenführer Weiden, zwölf Punkte vor dem Gegner Höchstadt, gewann zwar gegen den Verfolger, musste ...

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 06.12.2022
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Krefelder EV Krefeld
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Herforder EV Herford
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Herner EV Herne
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Hannover Indians Hannover (Indians)
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Freitag 09.12.2022
Krefelder EV Krefeld
- : -
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Herner EV Herne
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herforder EV Herford
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)

Oberliga Süd Hauptrunde

Dienstag 06.12.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
EV Füssen Füssen
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EC Peiting Peiting
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Mittwoch 07.12.2022
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Freitag 09.12.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EC Peiting Peiting
- : -
EV Lindau Lindau
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
SC Riessersee Riessersee
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz