Georg Holzmann bleibt EVF-Trainer

Georg Holzmann hat weiterhin das Sagen an der Bande des EV Füssen. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)Georg Holzmann hat weiterhin das Sagen an der Bande des EV Füssen. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

1998 begann der ehemalige Bundesligaprofi und Nationalspieler seine Trainerkarriere am Kobelhang, nachdem er fast 20 Jahre zuvor bereits als Spieler seine ersten Schritte in der Bundesliga im ruhmreichen Trikot des EV Füssen unternommen hatte.

Nach dem Konkurs des Vereins 1983 folgten je zwei Spielzeiten in Düsseldorf, Schwenningen und Mannheim, ehe er in Berlin heimisch wurde und dort fast zehn Jahre lang aktiv war. Insgesamt bestritt er  849 Partien in der höchsten Spielklasse sowie 121 Länderspiele für Deutschland, und war bei sieben Weltmeisterschaften und zwei Olympischen Spielen dabei.

Bei seiner ersten Trainerstation schaffte er mit dem EVF 1999/2000 den Aufstieg in die Oberliga Süd, und in der folgenden Saison als Außenseiter den Klassenerhalt.

Danach stand „Schorsch“ bei Heilbronn, Bad Tölz, Riessersee und Ravensburg an der Bande, wo ihm mit dem EVR auch der Aufstieg in die 2. Bundesliga gelang.

Letzte Spielzeit führte er den EV Füssen mit seiner jungen Mannschaft überraschend auf den dritten Tabellenplatz, und auch wenn in den Play-offs bereits in der ersten Runde das Aus kam, so muss das Erreichte doch als großer Erfolg gewertet werden, auf den sich nun aufbauen lässt.

Ales Kranjc erhält keinen neuen Vertrag
EV Lindau Islanders: Brent Norris beendet Profikarriere für Beruf in Kanada

​Nach einigen positiven Nachrichten bei den EV Lindau Islanders mit Vertragsverlängerungen, vermelden die Islanders nun die ersten Abgänge. Brent Norris kehrt nach K...

Hoffen auf Trainingsstart im Mai
Krefelder EV bleibt auch 2020 ein Fünf-Sterne-Ausbildungsclub

​Auch in der gerade abgelaufenen Saison ist es dem Krefelder EV erneut gelungen, die fünf Sterne durch den Förderverein des deutschen Eishockey-Nachwuchses zu erhalt...

Torgefährlicher Stürmer kommt aus Peiting
Florian Stauder wechselt zum EV Füssen

​Die Oberligisten einigten sich aus wirtschaftlichen Gründen wegen der derzeitigen Lage auf den Stopp sämtlicher Vertragsgespräche bis zum 30. April. Zuvor kann der ...

Süd-Vereine schließen sich der Nord-Vereinbarung an
Oberligisten einigen sich auf Transferstopp

​Die Mannschaften der Oberliga Nord und Süd haben sich auf einen vorübergehenden Transferstopp geeinigt. Die beiden unter dem Dach des Deutschen Eishockey-Bund organ...

Fünf Spieler im Fokus
Personalveränderungen bei den Hannover Indians

​Obwohl die Hannover Indians sich, wie ihre elf Konkurrenten in der Oberliga Nord auch, dazu verpflichteten, bis zum 30. April keine Vertragsgespräche zu führen und ...

21-Jähriger verlängert um ein Jahr
Florian Krumpe bleibt bei den Starbulls

​Gute Neuigkeiten für die Grün-Weißen: Das Eigengewächs Florian Krumpe bleibt den Starbulls Rosenheim weiterhin treu. Der Club hat sich mit dem 21-jährigen Verteidig...

Edgars Homjakovs kommt aus Sonthofen
Blue Devils Weiden holen lettischen Nationalspieler

​Die zweite Kontingentposition bei den Blue Devils Weiden wird in der kommenden Spielzeit von einem lettischen Nationalspieler besetzt: Edgars Homjakovs, der in der ...

Fünf weitere Spieler nicht mehr im Kader
Weitere Abgänge bei den Blue Devils Weiden

​Nach der Rückkehr von Förderlizenz-Goalie Jonas Neffin zu den Iserlohn Roosters stehen nun weitere Abgänge bei den Blue Devils Weiden fest. Auch der zweite Torhüter...