Gelungener Saisonauftakt

Gelungener SaisonauftaktGelungener Saisonauftakt
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Black Dragons mussten kurzfristig auf Robert Vavroch verzichten, der 37-jährige Tscheche musste wegen wichtiger familiärer Dinge in seine Heimat reisen. An seiner Stelle kam Roman Nesrsta als Gastspieler zum Einsatz. Außerdem verstärkte Felix Rößner aus dem 1b-Team der Drachen die Defensive.

Von Beginn an entwickelte sich ein rassiges und intensiv geführtes Spiel, dass für „normale“ Oberliga-Verhältnisses sehr schnell geführt wurde. Und zur Verwunderung der 764 Zuschauer war es ein Spiel, das im Prinzip von Beginn an auf Augenhöhe ablief. Keiner schenkte dem anderen irgendetwas, Chancen gab es auf beiden Seiten eine ganze Reihe. Boris Ackers im Tor der Löwen und Martin Otte bei den Gastgebern zeigten ein ums andere Mal, dass sie zu den Guten ihrer Zunft gehören. Eine Nachlässigkeit in der Erfurter Abwehr bestrafte allerdings Frankfurts Kapitän Martin Schweiger eiskalt und konnte in der vierten Minute das erste Tor der neuen Saison erzielen. Pech dagegen für Erfurts Center Sean Fischer, der in der 14. Minute am Pfosten scheiterte.

Mit Beginn des zweiten Drittels erhöhten die Löwen den Druck auf das Erfurter Tor deutlich. Mitten hinein in diese Drangphase der Gäste kam in der 27. Minute ein Konter der Black Dragons. Der bis dahin sichere Boris Ackers ließ einen harmlosen Schuss von Marak prallen und übersah dabei den direkt vor ihm stehenden Olli Otte, der den Puck nur noch einzuschieben brauchte. In einer Frankfurter Überzahlsituation spielten die Erfurter in der 32. Minute einen blitzsauberen Konter, bei dem Zbynek Marak frei vor Ackers von hinten die Beine weggezogen wurden. Den fälligen Penalty schoss Sean Fischer, da Marak nach dem Foul erst einmal behandelt werden musste. Frankfurt nutzte die Gelegenheit zum bereits vor dem Spiel angekündigten Torwartwechsel und Dennis Schulz durfte gleich zum Penalty antreten. Das tat er hervorragend, denn er konnte den Schuss von Fischer mit einem tollen Reflex von der Linie holen.

Dieser vergebene Penalty brachte einen kleinen Bruch im Erfurter Spiel. Man fing sich weitere unnötige Strafen ein und eine doppelte Überzahlsituation brachte den Löwen die erneute Führung durch Müller in der 33. Minute. Als dann gar Sevo in der 39. Minute bei erneuter Überzahl das 3:1 erzielte, schien die Partie nun doch den vorher erwarteten Verlauf zu nehmen.

Als die Black Dragons in doppelter Überzahl agierten, spielte Marak in der 47. Minute einen mustergültigen Pass hinter dem Tor zu Sean Fischer, der aus kurzer Entfernung hoch in den Winkel einnetzte. Und nur zwei Minuten nach dem Anschlusstreffer spielte Marak einen langen Pass auf den durchstartenden Nesrsta, der dann auch noch Schulz ausspielte und den viel umjubelten Ausgleich erzielte. Als sich bereits fast alle fragten, was bei einem Unentschieden eigentlich nach dem Spiel passieren würde, nutzten die Löwen den Platz auf dem Eis, um 64 Sekunden vor der Sirene doch noch den Siegtreffer durch einen abgefälschten Schuss von Neuzugang Fairbarn zu erzielen.

Tore: 0:1 (3:43) Schweiger (Bauscher), 1:1 (26:14) Otte (Marak), 1:2 (37:27) Müller (Breiter, Barta/5-3), 1:3 (38:20) Sevo (Müller, Bornhausen/5-4), 2:3 (46:30) S. Fischer (Marak, Ulitschka/5-3), 3:3 (48:44) Nesrsta, 3:4 (58:56) Fairbarn (Kasten, Barg). Strafen: Erfurt 34 + 10 (Weise), Frankfurt 28 + 10 (Sevo) + 10 (Thau). Zuschauer: 764.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Acht Spieler und der Trainer gehen
Abgangswelle bei den Hannover Indians

​Nach dem Saisonende im Viertelfinale der deutschen Oberliga-Play-Offs gaben die Hannover Indians bekannt, dass acht Spieler sowie Trainer Todd Warriner den norddeut...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Gesundheitliche Gründe – mehrere Personen übernehmen die Aufgaben
Herner EV: Jürgen Schubert muss sich zurückziehen

​Jürgen Schubert muss sich für unbestimmte Zeit aus gesundheitlichen Gründen aus dem operativen Geschäft rund um den Herner EV zurückziehen. Dies gab der Geschäftsfü...