Geheimfavorit Bad Nauheim zu Gast in Passau

Indians zu Gast bei den Black HawksIndians zu Gast bei den Black Hawks
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gegen die Roten Teufel Bad Nauheim geht es für die Black Hawks Passau am Sonntagabend darum, den Kontakt zu den vorderen Tabellenplätzen der Oberliga nicht abreißen zu lassen. Der aktuelle siebte Tabellenplatz den die Passauer inne haben, spiegelt nicht die Leistungsfähigkeit der Mannschaft wider. Dass die Mannschaft von Trainer Klaus Feistl durchaus mit den vermeintlich „Großen“ der Liga mithalten kann, hat sie bereits bewiesen. So mussten sich die Black Hawks gegen Rosenheim, Dortmund und Herne jeweils nur knapp geschlagen geben.

Aktueller Topscorer in Bad Nauheim ist der Kanadier Kyle Piwowarczyk, der in dieser Saison vom Rostocker EC kam. Ihn und Jan Barta gilt es, für die Verteidigung der Passauer in den Griff zu bekommen, wenn man den Hessen Punkte abtrotzen will. Allerdings tauchten in der letzten Woche gerade bei den sonst so starken Routiniers Mike Muller, Miro Dvorak und Thomas Vogl ungewohnte Schwächen auf. Selten sah man im letztjährigen Aufbauspiel Fehlpässe oder Stockfehler. Auch die gefürchteten Schlagschüsse der drei von der blauen Linie sind noch Mangelware. Aber noch befinden wir uns in der Frühphase der Saison und mit derzeit Platz sieben in der Tabelle sind die Black Hawks noch im Soll. Vor allem wenn man bedenkt, dass vier der bisher sieben Gegner zu den Topteams der Liga zu zählen sind. Gegen die Roten Teufel haben die Black Hawks jetzt die Gelegenheit, das erste der Topteams auf heimischem Eis zu schlagen. „Die Mannschaft hat unser Vertrauen und das muss sie auf dem Eis auch zeigen. Mit den treuen Fans als siebten Mann im Rücken und einer soliden Abwehrleistung sollte auch Bad Nauheim zu besiegen sein“, meint zumindest Hawks-Vorstand Christian Eder.

Zweite Kontingentstelle besetzt
Steven Ipri wechselt zum HC Landsberg

​Die HC Landsberg Riverkings besetzen ihre zweite Kontingentstelle mit dem US-Amerikaner Steven Ipri. Der 24-jährige Stürmer wechselt von den Wichita Thunder aus der...

Förderlizenzen werden noch vereinbart
Hannover Scorpions und Grizzlys Wolfsburg verlängern Kooperation

​Die Hannover Scorpions haben die Kooperation mit dem DEL-Team und Eishockeynachbarn Grizzlys Wolfsburg verlängert. In diesem Zuge werden einige Spieler mit einer Fö...

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde