Furiose Löwen

Die Tölzer Löwen hatten allen Grund zu jubeln. (Foto: Ed Cornejo - www.stock4press.de)Die Tölzer Löwen hatten allen Grund zu jubeln. (Foto: Ed Cornejo - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei blieb der erneut überragende Löwen-Schlussmann Andreas Jenike schon zum vierten Mal in dieser Saison ohne Gegentor, obwohl er – besonders im ersten Drittel – alle Hände voll zu tun hatte. Denn ein leichter Gegner waren die Grafinger anfangs wahrhaftig nicht. Bis zur 30. Minute stand das bis dahin extrem temporeiche und intensiv geführte Spiel buchstäblich auf Messers Schneide. Erst als Martin Leismüller dem Führungstreffer Christoph Fischhabers mit einem sauber ins Kreuzeck gezirkelten Schlenzer das 2:0 folgen ließ, erlahmte der Elan der Gäste etwas. Und dann ging‘s plötzlich relativ einfach. Florian Strobl (2), Florian Kolacny, Christoph Fischhaber und Johannes Sedlmayr schossen im siebten Aufeinandertreffen den bisher deutlichsten Tölzer Sieg heraus.

Neidlos erkannte EHC-Trainer Doug Irwin die gegnerische Überlegenheit an: „Wir hatten uns das natürlich ganz anders vorgenommen und haben zumindest im ersten Drittel gut mitgespielt, allerdings zu viele Strafzeiten genommen. Nach zwei, drei schnellen Toren war Tölz in allen Kleinigkeiten besser.“ Löwen-Coach Florian Funk hatte es genauso gesehen: „Wir haben mit hohem Tempo begonnen, aber Klostersee ist es mitgegangen. Das 2:0 hat uns noch mehr gepusht, und nach dem 5:0  war‘s ganz entspannt.“ Gleichzeitig warnte Funk vor unangebrachtem Optimismus: „In der Serie steht es nur 1:0. Und wir werden die Klosterseer am Sonntag ganz bestimmt nicht unterschätzen. Unser Ziel: „Weniger Fehler machen als der Gegner und dafür mehr Tore.“ Einer der jungen Wilden ist dann allerdings nicht mehr mit von der Partie: Stürmer Leo Pföderl spielt ab Samstag für das Nationalteam bei der U18-Weltmeisterschaft. Die Löwen gastieren am Sonntag (auf 17.30 Uhr vorverlegt) in Klostersee. Am Dienstag geht es um 19.30 Uhr in Bad Tölz weiter.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Auftakt der Playoff-Achtelfinals startet am Sonntag
Spielplan für die Oberliga Playoff-Achtelfinals stehen fest

Das Playoff-Achtelfinale der DEB Oberliga ist nun vollständig besetzt, nachdem die Pre-Playoffs in der Oberliga Nord und Süd abgeschlossen wurden....

Nachfolger für John Sicinski
Michael Baindl wird neuer Headcoach der EV Lindau Islanders

​Michael Baindl wird zur kommenden Spielzeit 2024/25 der neue Cheftrainer der EV Lindau Islanders in der Oberliga Süd. Der heute 37-Jährige arbeitete zuletzt als Co-...

Rostock und Leipzig ausgeschieden
Herne und Erfurt erreichen Achtelfinale per Sweep

​Die Pre-Play-offs brachten in der Oberliga Nord genau den richtigen Vorgeschmack auf die Play-offs....

Krimi in Höchstadt mit 88 Spielminuten
Höchstadter EC und Tölzer Löwen stehen im Achtelfinale

​Der Preis für die größte Pre-Play-off-Dramatik der Oberliga Süd geht dieses Jahr eindeutig nach Höchstadt....

Dienstag-Spiele sollen abgeschafft werden
Playoffs in der Eishockey-Oberliga beginnen: DEB kündigt bedeutende Änderungen für die nächste Saison an

Die Rahmentermine für die Eishockey-Oberliga-Saison 2024/2025 stehen fest....

Abgang in der Oberliga Süd
Liam Blackburn verlässt die Passau Black Hawks für Trainerposition in Kanada

​Die Passau Black Hawks müssen in Zukunft ohne Liam Blackburn auskommen....

Klarer Erfolg von Erfurt
Herner EV schafft Break in Leipzig

​Die Überraschungen reißen in der Oberliga Nord nicht ab. Die Herne Miners sind schon länger als Play-off-Spezialisten bekannt und auch in dieser Saison scheinen sie...

Bad Tölz gewinnt gegen Füssen
Höchstadter EC nimmt Lindau den Heimvorteil

​Wie im Norden gab es auch in der Oberliga Süd einen Auswärtssieg im ersten Spiel der Pre-Play-Offs. Obwohl der EV Lindau gegen den Höchstadter EC überlegen war, sch...