Füchse präsentieren sich gut beim Geller-Cup

Füchse präsentieren sich gut beim Geller-CupFüchse präsentieren sich gut beim Geller-Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Was die Füchse dagegensetzen wollen, ist Kraft, Kampf und Laufbereitschaft – und dass das klappen kann, haben die guten Auftritte beim DEL-Vorbereitungsturnier in Köln gezeigt.

Am Samstag unterlagen die Füchse den Düsseldorfer EG Metro Stars nur mit 1:4 (0:1, 0:2, 1:1). Tags darauf wurde es beim 5:13 (1:3, 2:4, 2:6) gegen die Iserlohn Roosters deutlich, dennoch haben sich die Duisburger gegen einen zwei Klassen höher spielenden Gegner gut verkauft. „Gegen Düsseldorf wäre sogar eine Überraschung im ersten Drittel in Form einer Führung drin gewesen“, war Lupzig mit dem Auftritt seiner Spieler zufrieden. Am Samstag bot vor allem Torhüter Björn Linda eine starke Leistung. Später dominierten die Düsseldorfer zwar, dennoch gelang Clarke Breitkreuz der Ehrentreffer.

Gegen die Sauerländer wurde es deutlicher. „Fehler werden von einem Erstligisten nun einmal gleich bestraft“, sagte Lupzig. „Die haben wir in allen Mannschaftsteilen gemacht. Aber erneut haben sich einige Spieler in den Vordergrund spielen können“, fiel Lupzigs Fazit dennoch positiv aus. „Wir haben mit nur 13 Feldspielern gegen Mannschaften aus der DEL gespielt. Da ist es normal, dass die Kraft und in Folge dessen auch die Konzentration nachlässt. Wir brauchen für die Oberliga-Saison auf jeden Fall einen größeren Kader.“

In Dortmund ist der letztjährige Fuchs Daniel Huhn im Streit gegangen. „Ich hätte ihn gerne wieder im Team“, bekannte Lupzig. Erfahrung für das junge Team wäre gut; allerdings soll Huhn bei den personell angeschlagenen Krefeldern im Gespräch sein.

Am Freitag (19.30 Uhr) ist Bad Nauheim in Duisburg zum Test zu Gast; am Sonntag geht es nach Kassel.

DEG Metro Stars – EV Duisburg 4:1 (1:0, 2:0, 1:1).Tor: Breitkreuz . Strafen: Düsseldorf 10 + 10 (Hinterstocker), Duisburg 12. Zuschauer: 500.

Iserlohn Roosters – EV Duisburg 13:5 (3:1, 4:2, 6:2). Tore: Riefers (2), Christoph Ziolkowski, Schöbel, Thomas Ziolkowski. Strafen: Iserlohn 4, Duisburg 24 + 10 (Thomas Ziolkowski). Zuschauer: 350.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...