Füchse drehen 1:4-Rückstand in 7:5-Sieg

EV DuisburgEV Duisburg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 1:4 lagen die Füchse in der Nachbarstadt nach gut 13 Minuten hinten. Doch noch im ersten Abschnitt wurde darauf ein Jein und ab dem zweiten Drittel ein Ja. Bis zur 57. Minute drehte der EVD das 1:4 in ein 7:4 und musste erst eine Sekunden vor dem Ende den Gegentreffer zum 7:5 (3:4, 1:0, 3:1)-Sieg hinnehmen.

Doch zunächst einmal hakte der Motor der Duisburger in Ratingen. Dennis Fischbuch und Jannik Woidtke brachten die Außerirdischen in Führung. Zwar verkürzte Duisburgs Kanadier Kevin Cooper mit seinem ersten Tor für den EVD auf 1:2, doch Ex-Fuchs Sascha Panek und erneut Woidtke sorgten für scheinbar klare Verhälltnisse. Cooper und Brad Burym verkürzten zwar noch in den ersten 20 Minuten auf 3:4, doch nach den harten Einheiten der letzten Wochen stimmte beim EVD im Gegensatz zum Freitag nicht mehr viel.

Doch ab dem zweiten Drittel gewannen die Füchse ihre Feldüberlegenheit zurück. Im Mitteldrittel sprang dabei zwar nur der Ausgleich durch Janne Kujala heraus, doch Daniel Huhn, Markus Schmidt und Toni Bader brachten schließlich die Entscheidung zu Gunsten der Füchse, ehe Fischbuch noch Ergebniskosmetik gelang. Kurios: Erneut gab es eine Handgreiflichkeit, die auf Seiten Ratingens Marc Höveler und beim EVD Christian Werth eine Spieldauerstrafe einbrachte. Und ebenso erneut vergab Duisburg, diesmal durch Brad Burym, einen Penalty (43.).

Am Freitag, 10. September, 19.30 Uhr steht für den EVD bereits das erste Pflichtspiel auf dem Programm. In der ersten Runde des DEB-Pokals ist der SC Riessersee (Oberliga Süd) zu Gast an der Wedau.

Tore: 1:0 (4:38) Fischbuch (Tegkaev), 2:0 (5:53) Woidtke (Panek), 2:1 (8:49) Cooper (Engel, Fiedler), 3:1 (11:32) Panek (Höveler, Kruminsch), 4:1 (13:26) Woidtke (Höveler), 4:2 (14:05) Cooper (Burym), 4:3 (16:23) Burym (Cooper), 4:4 (33:26) Kujala (Engel), 4:5 (42:15) Huhn (Schafranski, Kujala), 4:6 (49:50) Schmidt (Burym, Fiedler), 4:7 (56:49) Bader (Kujala), 5:7 (59:59) Fischbuch (Gries). Strafen: Ratingen 26 + 10 (Höveler) + 5 + Spieldauer (Werner), Duisburg 10 + 10 (Werth) + 5 + Spieldauer (Michael Hrstka). Zuschauer: 332. (the)

Punkt gegen Tilburg teuer erkauft
Hannover Scorpions empfangen Tabellenführer

​Es war das erwartet schwere Spiel. Die Begegnung der Hannover Scorpions gegen die Tilburg Trappers hielt, was die knapp 1400 Besucher erwartet hatten. ...

500. Oberliga-Spiel von Stephan Kreuzmann
Moskitos Essen feiern souveränen 5:1-Auswärtserfolg in Erfurt

​Einen souveränen und verdienten 5:1- Auswärtssieg konnten die Moskitos Essen am Sonntag vor 373 Zuschauern bei den Black Dragons Erfurt einfahren. ...

3:2-Sieg gegen den ECDC Memmingen
EV Füssen kämpft den Tabellendritten nieder

​Ausverkauftes Haus, Derbystimmung, der EV Füssen schlägt den Dritten der Tabelle aus Memmingen mit 3:2 (2:1, 1:1, 0:0). Schwarz-gelbes Eishockeyherz, was willst du ...

Team findet gute Antwort auf erste Saisonniederlage
6:2-Sieg gegen Krefeld bringt Herner EV wieder die Tabellenführung

​Der Herner EV konnte im Heimspiel gegen den Krefelder EV eine passende Antwort auf die erste Saisonniederlage vom Freitag finden und die Rheinländer mit 6:2 (1:0, 3...

Tilburg und die Scorpions schwächeln am achten Spieltag
Erneuter Wechsel an der Spitze: Jetzt liegt Herne vorn

​So etwas kann der Oberlig Nord nur guttun. Jede Woche ein anderer Spitzenreiter. Nachdem die Hannover Scorpions in Leipzig etwas überraschend ausrutschten und die T...

Erste Niederlage für den DSC
Deggendorfer SC holt Punkt im Topspiel gegen Peiting

​Der Deggendorfer SC muss nach neun Spieltagen die erste Niederlage in der Oberliga Süd hinnehmen. Gegen den Zweitplatzierten EC Peiting zog das Team von Trainer Dav...

Einen Punkt leichtfertig verschenkt
Selber Wölfe siegen (erst) im Penaltyschießen gegen Sonthofen

​57 Minuten sah es nach einem ungefährdeten und verdienten Heimerfolg über den ERC Sonthofen aus – ehe zwei Fehler Sonthofen zurück ins Spiel und die Wölfe-Fans ins ...

3:5-Niederlage beim REC
Crocodiles Hamburg unterliegen in Rostock

​Die Crocodiles Hamburg haben das Auswärtsspiel in Rostock am Sonntagabend mit 3:5 (1:1, 1:2, 1:2) verloren. ...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 25.10.2019
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Hannover Indians Hannover
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Krefelder EV Krefeld
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Hannover Scorpions Hannover
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 25.10.2019
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
EV Lindau Lindau
- : -
Selber Wölfe Selb
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ERC Sonthofen Sonthofen
EC Peiting Peiting
- : -
SC Riessersee Riessersee
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Jetzt die Hockeyweb-App laden!