Fritzmeier: „Saison könnte beginnen“

Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem zuletzt die Verträge mit den Stürmern Martin Leismüller (22) und Markus Ritschel (20) sowie Verteidiger Andreas Andrä (21) um jeweils ein Jahr verlängert wurden, umfasst der Kader 25 Spieler: Zwei Torleute, neun Verteidiger und 14 Stürmer. „Nun könnte die Saison beginnen“, sagt Franz Fritzmeier, Sportlicher Berater, der trotz der großen Personaldecke weitere Transfers nicht gänzlich ausschließt: „Es könnte sein, dass bis zu vier unserer Spieler im Dezember bei der U 20-Weltmeisterschaft Deutschland vertreten, obwohl der Ligaspielbetrieb weitergeht. Darauf müssen wir uns einrichten.“

Eine große Überraschung waren die jüngsten Vertragsverlängerungen nicht. Ihre Ligatauglichkeit hatten die drei Spieler, die alle aus dem eigenen Nachwuchs stammen, schon unter Beweis gestellt. Zudem sieht Lorenz Funk senior , der Co-Trainer, bei allen drei Spielern Entwicklungsmöglichkeiten. Besonders viel verspricht sich Funk von Markus Ritschel: „Er hat im Sommer sehr fleißig trainiert und ist unglaublich fit. Wenn er sein Potenzial ausschöpft, wird er ein ganz wertvoller Spieler.“ Martin Leismüller, 22 Jahre jung, steht bereits vor seiner vierten Saison im Löwen-Kader und gilt damit in Tölz fast schon als Routinier. „Er wird als Mittelstürmer die Jungen im vierten Sturm führen“, lautet die Forderung der Trainer an den torgefährlichen Angreifer. Mit einer ordentlichen zweiten Saisonhälfte ebnete sich Andreas Andrä letztlich selbst den Weg zur Weiterverpflichtung. Einer der Vorzüge des mit 194 Zentimetern längsten Löwen-Spielers: Er ist einer der wenigen Cracks, die mehr als 80 Kilo auf die Waage bringen. „Er hat sich schon verbessert und er wird es weiter tun“, sagt Lorenz Funk.

Der aktuelle Löwen-Kader (Stand 13. Juli) sieht damit wie folgt aus:

Tor: Andreas Jenike, Florian Riesch. Abwehr: Michael Pfaff, Florian Kolacny, Peter Lindlbauer, Christian Kolacny, Pascal Sternkopf, Dennis Neal, Andreas Pfaff, Anton Prommersberger, Andreas Andrä. Angriff: Christian Urban, Hannes Sedlmayr, Florian Strobl, Leo Pföderl, Michael Fischer, Christoph Fischhaber, Thomas Merl, Yasin Ehliz, Franz Mangold, Yanick Dubé, Dominik Walleitner, Andreas Pauli, Martin Leismüller, Markus Ritschel.

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Maximilian Huber verlässt den Oberligisten
Passau Black Hawks verlängern mit Elias Rott

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Angreifer Elias Rott um ein weiteres Jahr verlängert. ...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

2:0-Sieg im fünften Spiel gegen Rosenheim
Selber Wölfe ziehen ins Süd-Finale ein

​Eine Play-off-Halbfinalserie, die Werbung für das Eishockey war und keinen Verlierer verdient hatte, entschieden die Selber Wölfe gegen die Starbulls Rosenheim im f...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

4:1 gegen die Selber Wölfe
Starbulls Rosenheim erzwingen Sonntagskrimi um den Finaleinzug

​Die Starbulls Rosenheim haben das vierte Spiel der Play-off-Halbfinalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe am Freitagabend im ROFA-Stadion mit 4:1 gewonnen,...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 16.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb