Freitag kommt der Herforder EV ins Siegerland

Freitag kommt der Herforder EV ins SiegerlandFreitag kommt der Herforder EV ins Siegerland
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der vergangenen Saison lieferte sich der EHC Netphen mit dem Herforder EV einen bis zum spannenden Kampf um den dritten Platz, der zur Teilnahme an der Oberliga-Relegation berechtigt. Diesen Kampf entschied der EHC Netphen für sich und sicherte sich damit vorzeitig den Klassenerhalt. In den vier Duellen gegen den HEV holte der EHC neun Punkte. Dabei waren vor allem die Spiele in Herford von Erfolg gekrönt. Beide Spiele in der Eishalle „Im kleinen Felde“ gingen an die Siegerländer Kufenflitzer (9:2 und 8:3). In den Heimspielen war der EHC weniger erfolgreich. Beide Spiele endeten nach der regulären Spielzeit unentschieden, so dass der Sieger im Penaltyschießen ermittelt werden musste. Dort waren beide Teams je einmal erfolgreich (4:3 und 5:6). Im Sommer kam mit Bruce Keller ein neuer Trainer nach Herford, der als Verstärkung für den Kader seine beiden Söhne Marc Jeffrey mitbrachte. Der Stamm des Kaders konnte gehalten werden und wurde nur punktuell verstärkt. In der aktuellen Saison läuft es noch nicht nach Plan bei den Herfordern. Nach vier Spielen liegen sie mit drei Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz, wobei diese drei Punkte aus einer Spielwertung gegen den Krefelder EV resultieren. Dazu bekamen sie im Spiel gegen Bad Nauheim eine Lehrstunde und unterlagen 2:22. Spielbeginn ist am Freitag um 20 Uhr.

Zwei Tage später gastieren die heimischen Puckjäger bei den Hammer Eisbären. Die Hammer spielten bereits in der Vorsaison in der Oberliga West. Dort mussten sie den Weg in die Relegation gehen und trafen dort bereits auf den EHC Netphen. Beide Spiele wurden mit 2:10 und 3:6 verloren. Der Kader der Eisbären wurde im Sommer ebenfalls punktuell verstärkt. In der aktuellen Saison gelten sie als das Überraschungsteam. Nach sechs Spielen liegen sie mit elf Punkten nur zwei Punkte hinter Tabellenführer Ratingen auf dem vierten Platz. Spielbeginn im Maximilianpark ist um 18:30 Uhr.

Trainer Reinhard Bruch kann sowohl am Freitag wie auch am Sonntag auf die zuletzt gesperrten Daniel Walther und Benjamin Zech zurückgreifen und damit seine Wunschformation aufs Eis schicken.

Für das Spiel im Hamm setzt der EHC Netphen wieder einen Bus ein. Abfahrt ist ab Sportpark Siegerland um 14 Uhr. Anmeldung unter: [email protected] oder in den jeweiligen Gruppen des EHC bei Facebook/WKW.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Jan Hammerbauer neu im Team
Bayreuths erster Neuzugang kommt aus Passau

​Mit Jan Hammerbauer verpflichten die Onesto Tigers Bayreuth einen Angreifer, der das Eishockeyspielen in Tschechien erlernt hat....

Vertrag mit Lubor Pokovic wird aufgelöst
Nächster Angreifer: Brett Schaefer wird ein Memminger Indianer

​Der ECDC Memmingen hat einen weiteren starken Angreifer unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Kanadier Brett Schaefer wird ein Indianer und kommt aus Bietigheim an de...

Allrounder geht in seine fünfte Saison
Marius Garten bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Marius Garten die nächste Personalie für die kommende Saison. Der 36-Jährige, der in der Vergangenheit s...

In Memmingen vom Stürmer zum Verteidiger umgeschult
Höchstadt verpflichtet Verteidiger Maxim Mastic

Die Höchstadt Alligators stellen ihren nächsten Neuzugang für die Defensive vor: Verteidiger Maxim Mastic steht in der kommenden Saison für die Alligators auf dem Ei...

Zweiter Kontingentspieler für die Saison 2024/25
Hugo Enock wechselt zum Herner EV

Der Herner EV präsentiert mit Huge Enock den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit....

Zuletzt drei Jahre Co-Trainer in der ersten slowakischen Liga
Hunor Marton wird neuer Headcoach des SC Riessersee

Der SC Riessersee ist bei der Suche nach einem Headcoach für die Saison 2024/25 fündig geworden. ...

Verletzung stoppte starken Saisonbeginn
Timo Gams stürmt weiterhin für die Saale Bulls Halle

Die Saale Bulls konnten sich mit Stürmer Timo Gams auf eine Vertragsverlängerung einigen. ...

Lindauer starten neue Saison mit nur zwei Kontingent-Spielern
Lindau verpflichtet verplfichtet slowenischen Nationalstürmer Žan Jezovšek

Der Kader der EV Lindau Islanders füllt sich immer mehr, es stehen nur noch wenige Kaderplätze zur Verfügung. Einen davon haben die EV Lindau Islanders nun an Žan Je...