Freitag in Halle - Sonntag Topspiel gegen Duisburg

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Freitag reisen die Ratinger Ice Aliens zum nächsten Vorbereitungsspiel gegen die Saale Bulls Halle. Gegen den Regionalligisten wollen die Außerirdischen an die guten Ergebnisse der bisherigen Vorbereitung anknüpfen. "Das Resultat ist zweitrangig. Wichtig ist, dass sich die Mannschaft weiter einspielt und die taktischen Vorgaben erfüllt. Die Abstimmung in der Defensive muss noch besser werden, obwohl wir gegen Essen schon gut gestanden haben", erklärt Aliens-Coach Thomas Popiesch.

Personell kann Popiesch nicht auf alle derzeit verfügbaren Spieler zurückgreifen. Mats Schöbel zog sich im Spiel gegen die Moskitos eine Verletzung am Schultereckgelenk zu und wird wohl voraussichtlich erst zum Saisonstart wieder einsatzbereit sein. Patrick Handl ist ebenfalls noch angeschlagen, ist aber mittlerweile wieder ins Training eingestiegen.

Am Sonntag dürfen sich die Fans der Ice Aliens auf einen besonderen Leckerbissen freuen, denn mit der Mannschaft des EV Duisburg ist ein hochkarätiger Gegner am Sandbach zu Gast. Die Füchse starten in diesem Jahr in ihre zweite DEL-Saison und sind damit ein harter Brocken für das Team der Außerirdischen. "Trotzdem freuen wir uns auf diese Partie, die mit Sicherheit auch für die Zuschauer sehr interessant wird", meint der Coach. "Die Spieler wollen sich in diesem Spiel beweisen und keinesfalls als Kanonenfutter herhalten." Trotz des attraktiven Gegners gelten weiterhin die vergünstigten Preise zur Saisonvorbereitung. Erwachsene zahlen 8 Euro, Jugendliche 5 Euro jeweils bei freier Platzwahl.

Dass der Krefelder Spieler Philip Hendle eventuell nun doch mit einer Förderlizenz für den Grefrather EC spielen soll, erfuhren die Aliens-Verantwortlichen lediglich aus einer Fachzeitschrift. "Gespräche mit den Krefeld Pinguinen hat es seither noch nicht gegeben", erläutert Pressesprecher Christian Barra. Noch nicht beendet sind die Vertragsverhandlungen mit Klaus Micheller und Elvis Melia. "Wir gehen davon aus, dass spätestens nach dem kommenden Wochenende eine Entscheidung fallen wird."