Freiburg: Zwei Neuzugänge aus Lettland - Znaroks wahrscheinlich Trainer

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Wölfe Freibug haben ihre ersten beiden Kontingentstellen mit Akteuren aus

Lettland besetzt. Vom lettischen Meister, dem Hauptstadt-Club HK Riga 2000,

wechselt der 34-jährige Aleksandrs Siskovics in den Breisgau. Der erfahrene

Linksschütze (1,79m/87kg), der bereits in Dänemark Auslandserfahrungen sammeln

konnte, gilt als grundsolider Defender mit einem guten ersten Pass und einem

guten Spielverständnis.


Vom lettischen Erstliga-Club Metalurgs Liepaja tritt der 26-jährige

Linksaußen Vladimirs Mamonovs die Reise zu den Wölfen an. Für den technisch

versierten Skorer, der links schießt und in jungen Jahren bei zwei

Junior-Weltmeisterschaften teilnahm, bedeutet Freiburg die erste Station seiner

Auslandskarriere.


Praktisch einig ist sich der 1. Vorsitzende des EHC Freiburg, Wolfgangs

Kunklers, mit Wölfe-Legende und Wunschkandidat Olegs Znaroks, der zuletzt als

Assistenztrainer der Nationalmannschaft Lettlands tätig war, in Sachen

Trainerposten für die Oberligasaison 2006/2007 beim EHC. Wolfgang Kunkler steht

seit Längerem in engem Kontakt mit Znaroks, der zudem bereits auf dem lettischen

Transfermarkt für die Wölfe nach weiteren qualifizierten Akteuren Ausschau

hält.


Einzig die endgültige Entscheidung, ob Znaroks tatsächlich den Posten in

Freiburg antreten wird, kann frühestens am 20. Juni fallen, da der lettische

Eishockey-Verband erst an diesem Tag über die Neubesetzung des

Cheftrainer-Postens der Nationalmannschaft entscheiden möchte. Znaroks ist einer

von mehreren Kandidaten für diese Stelle und möchte sich bei einem positiven

Entscheid diese Chance verständlicherweise nicht entgehen lassen.


Parallel

dazu steht die Vorstandschaft des EHC in Kontakt zu weiteren Trainer-Kandidaten. (ehcf.de)

Diez verbessert sich auf Rang sieben – Halle stößt auf fünf vor
Hannover Scorpions weiterhin mit blütenreiner Weste

​Nach zuletzt rekordverdächtigen Torezahlen war es diesmal in der Oberliga Nord etwas ruhiger. Diesmal wurden nur 37 Tore erzielt und wieder gab es Überraschungen....

Memmingen verliert in Höchstadt
Blue Devils Weiden siegen im Topspiel gegen Rosenheim

​Dass die Blue Devils Weiden nach drei Spieltagen wiederum Platz eins zieren, war vielleicht nicht erwartet worden, kann aber erklärt werden. Ganz anders Platz zwei....

Elfter Sieg in Folge gegen Indians – Hamm überrascht Crocodiles
Hannover Scorpions setzen lokale Siegesserie fort und bleiben Spitzenreiter

​Die Hannover Scorpions bleiben in der Oberliga Nord auf der Erfolgsspur. Allerdings wurde der elfte Sieg in Folge gegen den Rivalen vom Pferdeturm auch mit einer Me...

Bad Tölz steht auf Rang zwei
Blue Devils Weiden sofort auf dem Weg zum Klassenprimus

​Der Auftakt im Oberliga-Süden hatte schon ein paar Schmankerl. Überraschend dabei der Auftritt des Titelverteidigers, der sofort auf Platz eins sprang und beim Erfo...

Spielerinnen des ECDC Memmingen und EC Bergkamen betroffen
Kohlenmonoxid! Spielabbruch in der Frauen-Eishockey-Bundesliga

​Große Besorgnis in Memmingen: Nach einem Bericht der Allgäuer Zeitung, den der ECDC Memmingen auf der Facebook-Seite seiner Frauen-Eishockey-Mannschaft inzwischen w...

Tilburg lässt es krachen – Scorpions weiter auf eins
Tag der Rekordergebnisse in der Oberliga Nord

​Erneut fielen 57 Tore in der Oberliga Nord, was über acht Tore pro Begegnung bedeutet. So schön das für die Zuschauer anzusehen ist, die Trainer werden graue Haare ...

Guter Start für den Titelverteidiger
Blue Devils Weiden sind erster Tabellenführer

​Das war der perfekte Start für den Titelverteidiger in der Oberliga Süd. Die Weidener Blue Devils eroberten mit einem überlegenen Erfolg gegen den Aufsteiger EHC Kl...

Indians legen los
Kracher-Auftakt für den ECDC Memmingen

​Mit zwei schweren Partien, darunter das Topspiel gegen Weiden, starten die Memminger Indians in die neue Saison. Nach dem Auswärtsauftritt in Bad Tölz am Freitag fo...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 07.10.2022
Krefelder EV Krefeld
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Tilburg Trappers Trappers
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Herner EV Herne
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herforder EV Herford
- : -
Hannover Indians Indians
Sonntag 09.10.2022
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Herner EV Herne
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Krefelder EV Krefeld
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig

Oberliga Süd Hauptrunde

Mittwoch 05.10.2022
HC Landsberg Riverkings Landsberg
5 : 4
EHC Klostersee Klostersee
Freitag 07.10.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EV Füssen Füssen
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
SC Riessersee Riessersee
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Sonntag 09.10.2022
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHC Klostersee Klostersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Lindau Lindau
- : -
EV Füssen Füssen
EC Peiting Peiting
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau