Freiburg: Wiedersehen mit Rick Laycock

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein Wiedersehen mit einem der ganz Großen des Freiburger

Eishockeysports wird es am morgigen Freitag beim Stadionfest der Wölfe

geben. Kein Geringerer als Torjäger Rick Laycock wird gemeinsam mit

seiner Familie nach etlichen Jahren auf einer Urlaubsreise dem

Freiburger Eisstadion einen Besuch abstatten. Falls es technisch

machbar ist, wird Laycock sein unter der Hallendecke hängendes Trikot

signieren.


Laycock war während der Saison 1986/87 aus der Konkursmasse des

Augsburger EV zu den Wölfen gekommen, wo er sofort zum Topp-Torjäger

avancierte. In seiner ersten vollen Saison 1987/88 trug er dann mit 58

Toren und 36 Vorlagen in 49 Spielen maßgeblich zum Aufstieg in die 1.

Bundesliga bei. Nachdem er seine Laufbahn eigentlich bereits beendet

hatte, kehrte er 1994/95 mit einem irischen EU-Pass noch einmal zu den

Wölfen zurück und erzielte unter anderem den Siegtreffer in der

Verlängerung des 2. Playoff-Finales gegen den ETC Timmendorfer Strand,

mit dem er seiner Mannschaft den Deutschen Oberliga-Meistertitel

sicherte. Rick Laycock ist der jüngste von drei Brüdern der

Laycock-Dynastie, die sich im deutschen Eishockey einen hervorragenden

Namen nicht nur als Torjäger, sondern nicht zuletzt auch wegen ihrer

menschlichen Qualitäten machten. Seine Brüder Bob und Robin waren zu

Beginn der 80er Jahre vor allen Dingen für Straubing und Landshut

aktiv. 

 

6:4-Sieg gegen Weiden
Dritter Sieg in Folge für die Bulls Sonthofen

​Den dritten Sieg hintereinander gelang dem Team von Martin Ekrt am Sonntag in der wichtigen Auswärtspartie bei den Blue Devils Weiden. Am Ende sicherte sich der ERC...

Am Freitag ist der KEV zu Gast
Hannover Scorpions gewinnen in Herne mit 5:3

​Damit hatten nur wenige gerechnet. Mit einer kämpferisch überragenden Leistung schlagen die Hannover Scorpions am Sonntag den Tabellenzweiten der Oberliga Nord, den...

Leipzig droht im Vorderfeld Anschluss zu verlieren
Crocodiles Hamburg und Hannover Scorpions überraschen mit Siegen

​Der Herner EV hatte in der Oberliga Nord nach der Schwäche der Tilburg Trappers die einmalige Chance, mit einem Sieg gegen die Hannover Scorpions wieder punktgleich...

4:2-Sieg gegen die Tilburg Trappers
Crocodiles Hamburg schlagen zu Hause auch den Tabellenführer

​Die Crocodiles Hamburg blieben auch im achten Heimspiel in Serie ungeschlagen und haben mit 4:2 (3:0, 1:2, 0:0) gegen die Tilburg Trappers gewonnen. ...

Mit dem letzten Aufgebot
Memminger Indians besiegen Rosenheim

​Was für eine Leistung des ECDC Memmingen in Rosenheim. Die Indians besiegen die Starbulls Rosenheim nach Penaltyschießen mit 3:2 (0:1, 1:1, 1:0, 1:0) und bleiben da...

8:5-Erfolg für Deggendorf
DSC siegt beim Torfestival in Lindau

Nach der Heimniederlage am vergangenen Freitag gegen den EV Füssen gelang dem Deggendorfer SC am Sonntagabend ein wichtiger Auswärtserfolg bei den Lindau Islanders....

Gut gespielt, dennoch verloren
Selber Wölfe unterliegen dem EC Peiting knapp

​Ein Auftritt, der Mut machte – aber für den sich die Selber Wölfe nichts kaufen können. Ein gutes erstes Drittel, aus dem die Gäste durchaus mehr Kapital hätten sch...

7:2 vor 2500 Zuschauern gegen Duisburg
Bärenstarke Hannover Indians gehen erfolgreich auf Fuchsjagd

​Mit einem hochverdienten 7:2 (3:0, 3:0, 1:2) beendeten die Hannover Indians die Partie und verkürzten damit den Rückstand zu den Füchsen Duisburg und auch auf die H...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 13.12.2019
Herner EV Herne
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Hannover Indians Hannover
Hannover Scorpions Hannover
- : -
Krefelder EV Krefeld
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 13.12.2019
EV Füssen Füssen
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Lindau Lindau
- : -
ERC Sonthofen Sonthofen
EC Peiting Peiting
- : -
SC Riessersee Riessersee
Selber Wölfe Selb
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!