Freiburg: Siebter Siege in Folge für Peter Salmik und sein Team

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitagabend konnten die Wölfe aus Freiburg ihre Siegesserie fortsetzen und gewannen gegen Aufsteiger Deggendorf ihr siebtes Spiel in Folge.

Dass das Spiel torreich werden sollte, konnte man schon vor der Partie erahnen. Thomas Greilinger und Petr Mares sind die Toptorjäger der Oberliga und das zeigte sich recht schnell.

Deggendorf konnte nach 13 Minuten einen 1:3-Vorsprung für sich verbuchen. Greilinger zog zweimal vom Bullykreis ab und überwand Ronny Glaser

durch sehr gezielte Schüsse, ohne dass dieser etwas dagegen tun konnte. Den dritten Treffer verbuchte Sicinski. Folgerichtig hat sich Ronny Glaser auswechseln lassen. Er hatte wohl einfach keinen guten Tag erwischt – für ihn nun im Tor Back-Up Mathis. Die Führung für Deggendorf ging in Ordnung, sie hatten mehr Spielanteile und die Wölfe nur wenige, jedoch teils hochkarätige Konterchancen.

Spannend wurde dann das zweite Drittel in dem sechs Tore fielen. Freiburg verkürzte schnell auf 2:3 durch Bares, ehe dann Landstorfer den alten Abstand wiederherstellte. In der Folgeminute machten die Wölfe dann mit drei Treffern ihren Sieg klar. Fünf Minuten später verwandelte Josef Kottmair, des scheinbar wieder zur alten Form gefunden hat, einen schönen Pass von Mares und so konnten die Wölfe nun mit einer Zwei-Tore-Führung in die Kabine gehen.

Deggendorf spielte gut mit, hatte viele Chancen und konnte einige der Wölfe vereiteln, was aber letztenendes nicht gereicht hat.

Das letzte Drittel ging 1:1 unentschieden aus. Die beiden Torjäger zeigten nochmals, dass sie ihren Titel redlich verdient hatten und schossen jeweils noch ein Tor, was am Ende jedoch keinen Unterschied mehr machte. Greilinger traf in der 41. Minute, Petr Mares in der 55.Min spektakulär.

In der Pressekonferenz sprachen beide Trainer von einem guten Spiel. Günter Eisenhut konnte seiner Mannschaft nichts vorwerfen und zeigte sich glücklich einen Topmann wie Greilinger in seinen Reihen haben zu dürfen. Peter Salmik ärgerte sich über „die weihnachtlichen Geschenke die wir im ersten Drittel verteilt haben“…womit wohl der frühe 1:3 Rückstand gemeint war.

Wölfe Freiburg - Deggendorfer SC 7:5 (1:3, 5:1, 1:1)

Tore:

1:0 (02:43) Mares (Kucharcik)

1:1 (05:21) Greilinger (Landstorfer)

1:2 (09:54) Greilinger (Lupzig)

1:3 (13:15) Sicinski (Greilinger, Dowhayko)

2:3 (23:33) Bares (Mares, Kottmair) 5-4

2:4 (25:07) Landstorfer (Collingham)

3:4 (27:28) Vozar (Karhula, Virta)

4:4 (27:48) Kucharcik (Kottmair, Mares)

5:4 (28:23) Billich (Zappe, Kunz) 6-5

6:4 (33:55) Kottmair (Mares, White) 5-4

6:5 (40:56) Greilinger (Landstorfer)

7:5 (54:12) Mares (White) 5-4

Zuschauer: 1250

HSR: Schiedsrichter: Maximilian Plitz (Ottobrunn)

Strafen: Freiburg 4 - Deggendorf 12

Daniel Menge verlässt die Riverkings
Kerber und Reicheneder verlängern beim HC Landsberg

​Zwei Vertragsverlängerungen und einen Abgang können die Riverkings vermelden. Markus Kerber und Florian Reicheneder schnüren weiterhin die Schlittschuhe für den HC ...

Kanadier kommt aus Kiruna
Cheyne Matheson wechselt zur EG Diez-Limburg

​Die Rockets haben den nächsten Wunschspieler unter Vertrag genommen: Der Kanadier Cheyne Matheson besetzt die zweite Importstelle beim Oberliga-Neulings EG Diez-Lim...

Zweitspielrecht für Iserlohn
Tobias Schmitz bleibt mit Förderlizenz beim Herner EV

​Tobias Schmitz wird auch in der kommenden Saison für den Herner EV auf das Eis gehen. Der Verteidiger wird vom DEL-Kooperationspartner Iserlohn Roosters wieder mit ...

Wechsel aus Krefeld zu den Ice Dragons
Matyas Kovacs zurück beim Herforder EV

​Der Herforder EV freut sich über die Rückkehr von Matyas Kovacs für die kommende Oberliga-Saison. ...

Stürmer kommt aus Duisburg
Max Schaludek wechselt zu den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben Stürmer Max Schaludek verpflichtet und mit einem Vertrag bis 2021 ausgestattet. Der 26-Jährige wechselt von den Füchsen Duisburg an die...

Doppelpack in Garmisch
Thomas und Toni Radu verlängern Verträge beim SC Riessersee

​Mit Thomas (21) und Anton Radu (25) verlängern gleich zwei weitere Akteure bei ihrem Heimatclub SC Riessersee. ...

Jugend und Routine
Aab und Ribarik bleiben beim Höchstadter EC

​Gute Nachrichten beim Höchstadter EC: Nicht nur wurde dem HEC die Zulassung für die Oberliga-Saison 2020/21 erteilt, mit Vitalij Aab und Felix Ribarik bleiben zwei ...

Herforder Junge verlängert beim HEV
Jan-Niklas Linnenbrügger stürmt auch in Oberliga für Ice Dragons

​Wenn man sich die Statistik von Jan-Niklas Linnenbrügger anschaut, wird schnell klar, dass es sich bei ihm um eine Herforder Institution handelt. Seit dem Jahr 2000...