Freiburg: Sergej Svetlov neuer Trainer - Zwei weitere lettische Stürmer

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Neuer Trainer beim EHC Freiburg wird Sergej Svetlov. Der 45-jährige gebürtige Moskauer kann schon jetzt auf eine erfolgreiche Karriere als Spieler und Trainer zurück blicken. Nachdem er von 1978 bis 1990 für seinen Heimatverein Dynamo Moskau spielte, vielfacher Nationalspieler und Teilnehmer an Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen wurde, schnürte er ab 1990 für den EC Ratingen als Spieler in der 1. und 2. Bundesliga die Schlittschuhe. Seine aktive Karriere ließ er beim Oberligisten Herne ausklingen, ehe er u.a. Trainer in Landsberg und Kaufbeuren wurde. Den ESV Kaufbeuren führte er aus der Regionalliga in die 2. Bundesliga. Zuletzt war der 1988 von den New Jersey Devils gedraftete frühere Weltklassestürmer beim EHC Lustenau tätig. Der EHC Freiburg ist sicher, dass Sergej Svetlov mit seinem Können und seiner Erfahrung genau der richtige Coach für die einerseits junge, anderseits mit Routiniers der russischen Schule besetzte Freiburger Mannschaft ist.

Der EHC Freiburg hat für seine Oberliga-Mannschaft zwei weitere Angreifer aus Lettland verpflichtet. Es handelt sich um den 27-jährigen Flügelstürmer Vadims Romanovskis und den 26-jährigen Mittelstürmer Valeris Filimonovs. Beide Spieler verfügen über einige internationale Erfahrung in den lettischen Auswahlmannschaften. Romanovskis war 2003 und 2004 sogar A-WM-Teilnehmer. Darüber hinaus haben beide Stürmer bereits in anderen europäischen Ligen gespielt.

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

Becker und Elten bleiben
Kooperation zwischen Herner EV und Iserlohn Roosters verlängert

​Der Herner EV und die Iserlohn Roosters werden auch in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Goalie Finn Becker und Abwehrspieler Nils Elten bleiben am Gysenberg und...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Eigengewächse des HC Landsberg
Dominic Erdt und Markus Jänichen bleiben Riverkings

​Dominic Erdt und Markus Jänichen werden auch in der kommenden Saison für die HC Landsberg Riverkings auf dem Eis stehen. Sowohl der erst 21-jährige Erdt als auch de...

Kanadier kommt aus 2. französischer Liga
Vier Neue für die Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas haben auf dem vereinseigenen Sommerfest am Samstagnachmittag vor mehreren Hundert Fans die ersten Neuverpflichtungen vorgestellt. ...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde