Freiburg: Pflichtsieg gegen Miesbach

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EHC Freiburg hat gegen den Tabellenletzten der Oberliga, den TEV

Miesbach, mit 6:2 gewonnen und damit einen Pflichtsieg eingefahren. Knapp 1300

Zuschauer in der Freiburger Franz-Siegel-Halle sahen eine Partie auf niedrigem

Niveau, beide Mannschaften erlaubten sich sehr viele Fehler. Nach sieben Minuten

lagen die Gastgeber bereits mit 2:0 vorne, Kotasek in Überzahl und Mares hatten

getroffen. Die Gäste aus Oberbayern hatten bis dahin schon mehrfach die

Möglichkeit auf einen Torerfolg, scheiterten jedoch entweder an sich selbst oder

an EHC-Goalie Knudsen. Während Freiburg nur das Nötigste tat, kämpfte Miesbach

weiter um seine Chance.

 

Zweimal traf TEV-Stürmer Deml jeweils in Überzahl und antwortete damit auf

die beiden Treffer von Vladimirs Mamonovs, welche zum zwischenzeitlichen 3:0 und

4:1 geführt hatten. Im Schlussabschnitt überließen die Wölfe den Gästen

vornehmlich die Spielgestaltung und brachten sich somit leichtfertig in Gefahr,

denn der TEV gab sich zu keinem Zeitpunkt auf. Doch der beste Mann des Abends,

Tim Knudsen, hielt seinen Kasten im letzten Drittel sauber, zweimal unter

Mithilfe des Torgestänges. Als die Partie entschieden war, erhöhten in der

Schlussminute Henkel und Billich binnen 14 Sekunden noch auf 6:2. Minimaler

Aufwand mit maximalem Ertrag, so das Fazit aus Sicht der Wölfe an diesem

Abend.


Durch diesen Erfolg hat der EHC seinen Vorsprung auf Rang 9 weiter ausbauen

und gleichzeitig den Rückstand auf die vorderen Plätze auf einen Zähler

verringern können. Am Freitag empfangen die Wölfe die Heilbronner Falken, zu

diesem Spiel werden bis zu 800 Gäste-Fans erwartet, über 550 reisen mit einem

Sonderzug an. Spielbeginn in der Franz-Siegel-Halle ist um 20 Uhr. Es wird wie

zuletzt eine große Tombola geben. (ehcf.de)


EHC Freiburg - TEV Miesbach 6:2 (2:0, 2:2, 2:0)
Tore:
1:0 (03:44)

Kotasek (Hoffmann, Mamonovs) 5-4
2:0 (06:59) Mares (Bartosch,

Samendinger)
3:0 (26:05) Mamonovs (Kotasek, Henkel)
3:1 (34:26) Deml

(Mayer, Offers) 5-4
4:1 (35:50) Mamonovs (Kotasek, Henkel)
4:2 (37:51)

Deml (Barkman, Mayer) 5-4
5:2 (59:37) Henkel (Kotasek, Mamonovs) 5-4
6:2

(59:51) Billich (Koch, Liebsch)


Strafen: Freiburg 10 plus Disziplinarstrafe Mares - Miesbach

12
Schiedsrichter: Axel Rademaker (Krefeld)
Zuschauer: 1281
Spieler des

Abends: Knudsen (Freiburg) - Deml (Miesbach)

 

Alle Ergebnisse:
EC Peiting - Hannover Indians 3:2 (1:0, 1:2,

1:0)
Starbulls Rosenheim - EV Ravensburg 8:4 (4:1, 2:0, 2:3)
Tölzer Löwen

- EHC Klostersee 7:2 (1:1, 2:0, 4:1)
EHC Freiburg - TEV Miesbach 6:2 (2:0,

2:2, 2:0)
SC Riessersee - Eisbären Juniors Berlin 8:5 (6:0, 0:3, 2:2)
Blue

Devils Weiden - Heilbronner Falken 3:4 n.P. (1:1, 1:2, 1:0)
spielfrei: EV

Füssen

Jubel bei den Fans der Icefighters Leipzig
Hannes Albrecht hängt noch ein Jahr dran

​Es war vielleicht die Nachricht des Wochenendes. Am Samstagabend verabschiedeten sich die Icefighters Leipzig mit gut 300 Fans in die Sommerpause. Und die Feier im ...

Spiel drei in der Play-off-Serie gegen Regensburg
Herner EV nach zwei Siegen in guter Ausgangslage

​„Der dritte Sieg in den Play-offs ist immer der schwerste“, sagt Cheftrainer Danny Albrecht am Montagmorgen nach dem überaus erfolgreichen Wochenende des Herner EV ...

Sechs von acht Serien bereits vor der Entscheidung
Oberliga-Play-offs: Jeweils vier Siege für Nord und Süd

Die Überraschungen im Play-off-Achtelfinale der Oberliga gehen weiter. Während Südmeister EC Peiting und sein Vize EV Landshut ihre Serien jeweils mit 2:0 anführen, ...

Selber Wölfe besiegen Hannover Indians in der 79. Minute
Ian McDonald bringt Selber Netzsch-Arena zum Beben

​Spiel zwei im Play-off-Achtelfinale der Oberliga zwischen den Hannover Indians und den Selber Wölfen hatte alles, was eine Playoff-Begegnung braucht: Harte Zweikämp...

5:1-Sieg am Essener Westbahnhof
„Matchpuck“ für die Starbulls Rosenheim am Dienstag

​Die Starbulls Rosenheim haben im Rahmen der Oberliga-Play-offs auch das zweite Achtelfinalspiel gegen den ESC Wohnbau Moskitos Essen gewonnen. Am Sonntagabend behie...

Wieder knapp unterlegen
ECDC Memmingen ist am Dienstag zum Siegen verdammt

​Vor rund 2700 Zuschauer müssen sich die Memminger Indians erneut gegen den Saale Bulls Halle mit 3:4 (0:2, 1:0, 2:1, 0:1) nach Verlängerung geschlagen geben. Dennoc...

Wieder nur ein Gegentor
Herner EV besiegt die Eisbären Regensburg erneut

​Der Play-off-Wahnsinn geht weiter – der Herner EV konnte am Sonntagabend in der eigenen Hannibal-Arena auch Spiel zwei der Achtelfinal-Serie gegen die Eisbären Rege...