Freiburg: Marek Sebek verlässt die Wölfe

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Verteidiger Marek Sebek wird die

Wölfe nach dem ersten Monat der Saison wieder verlassen. Nach einem Jahr

Inaktivität hat sich nach den ersten Wochen des Trainings- und Spielbetriebs

gezeigt, dass angesichts seines körperlichen Rückstandes die Anforderungen in

der Oberliga an den 27-jährigen Abwehrspieler zu hoch waren. Der Spieler selbst

hatte den Eindruck, der Mannschaft in dieser Verfassung nicht helfen zu können

und bat deshalb um Auflösung seines Vertrages. Diesem Wunsch hat der Verein

zwischenzeitlich entsprochen.