Freiburg: Kottmair und Neumann bleiben

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Josef Kottmair, der schnelle und technisch-hochversierte Flügelflitzer bleibt im Breisgau. Sein Drei-Monats-Probevertrag wurde vorzeitig verlängert. Mit seiner guten Technik und Übersicht an der Bande ist er den momentan strauchelnden Wölfen eine große Hilfe.

Auch Manuel Neumann, der zu Beginn der Saison von den Stuttgart Wizards kam, konnte die Verantowrtlichen ünerzeugen. Geringe Fehlerquote und gekonntes Defensivsspiel ware dafür wohl ausschlaggebend. Er hat in den Sprung in die Oberliga ohne Probleme gemeisert und bringt wie seine defensiven Kollegen Bares und Wildgruber Ruhe in die Wölfe-Abwehr - die momentan jedoch noch zu offensiv ausgerichtet ist. Deshalb stehen schon 23 Gegentore in der Statistik - bei nur 22 geschossenen.

Ein weiteres Problem bei den Wölfen sind momentan die Ausländer, die ihre Vorjahresleistungen nicht annährend erreichen. Man will jedoch noch abwarten, da die Qualität auf jeden Fall vorhanden sei. Alle vier Ausländer haben schon in Deutschland gespielt und zeigten in der Oberliga überragende Leistung - an die sie nun wieder anknüpfen müssen.

Doch Coach Sergej Svetlov und GmbH-Sprecher Döpke sind überzeugt, dass es bergauf gehen wird. So konnte man gegen die Tölzer Löwen eine deutliche Steigerung erkennen - zeitweise haben sie das Spiel komplett beherrscht.

Am Dienstag fahren die Breisgauer dann nach Erfurt, wo mit den Black Dragons ein weiterer Aufsteiger wartet. Dass diese nicht zu unterschätzen sind, sollte sich mittlerweile gezeigt haben.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Entscheidende Wendungen in der Oberliga Süd: Siege festigen Playoff-Chancen und Tabellenpositionen
Entscheidende Weichenstellungen in der Oberliga Süd: Spannung vor den Playoffs steigt

Entscheidende Siege in der Oberliga Süd verändern die Playoff-Landschaft, während der Deggendorfer SC und der EC Peiting ihre Positionen festigen und spannende Spiel...

Halle mit Kantersieg gegen Duisburg – Scorpions mit Problemen
Rostock Piranhas verhelfen Tilburg zu Platz zwei

​Das war eine Überraschung. Ausgerechnet der Tabellenzehnte aus Rostock stürmte mit etwas Glück den Essener Westbahnhof und zur Belohnung hievte man sich auf Platz n...

Weiden kantert Bayreuth auswärts – Falken sind Vizemeister
Deutliche Lebenszeichen aus dem Tabellenkeller

​Das war nicht unbedingt zu erwarten. Die beiden Tabellenletzten der Oberliga Süd, die Passauer Black Hawks und die Rebels aus Stuttgart holten nicht zu erwartende A...

Kampf um Platz vier wird immer dramatischer - Herford will Vorletzter werden
Rostock Piranhas überraschen die Scorpions und kommen Herne nahe

​Auch wenn die Niederlage überraschte. Die Hannover Scorpions haben die Meisterschaft in der Oberliga Nord trotz der Niederlage in Rostock im Sack und können sich in...

Scorerfestival der Wernerson-Libäck-Brüder
Lindau Islanders gewinnen in Stuttgart zweistellig

​An einem recht unspektakulären Spieltag war es das Highlight. Erstmals gewannen die Lindau Islanders eine Auswärtspartie in der Oberliga Süd zweistellig. Für die Re...

Erfurts Talfahrt setzt sich fort – Duisburg stoppt Rostock
Saale Bulls Halle besiegen Essen im Topspiel

​Auch wenn nicht allzu viele Tore fielen, spannend war es in der Oberliga Nord allemal. Im Topspiel setzten sich die Saale Bulls Halle gegen die Moskitos Essen durch...

Memmingen im Verfolgerduell siegreich
Blue Devils Weiden nehmen auch die Hürde Heilbronn problemlos

​Das Spitzenspiel der Oberliga Süd hielt lange, was man sich erhofft hatte. Der DEL2-Absteiger aus Heilbronn hielt zwei Drittel gegen den Tabellenführer mit, dann zo...

Herford schockt Halle – Essen übernimmt wieder Platz zwei
Scorpions gewinnen Lokalderby am Turm vor ausverkauftem Haus

​Die härteste Serie der Oberliga Nord bleibt bestehen. Die Hannover Scorpions gewannen am Pferdeturm bei den Hannover Indians vor ausverkauftem Haus und brachten den...