Freiburg: e.V. statt GmbH

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der heutigen Pressekonferenz informierte der EHC Freiburg e.V. über folgende Entwicklung im Freiburger Eishockey:


Da eine Finanzierung eines erfolgreichen Spielbetriebs über die gesamte

Saison 2006/07 durch die Wölfe Eissport-Veranstaltungs-GmbH nicht

gewährleistet wäre, macht der Verein EHC Freiburg e.V. von seinem

Aufstiegsrecht in die Oberliga Gebrauch, um den Spielbetrieb in der

kommenden Saison abzuwickeln.


Der Verein ist sportlich deswegen für die Oberliga qualifiziert, weil

die Amateurmannschaft des EHC Freiburg (frühere 1b-Mannschaft) in der

Baden-Württemberg-Liga Zweiter wurde und aus Baden-Württemberg kein

weiteres Team aus dem Landesverband für die Oberliga gemeldet hat.


Nach den Bestimmungen der ESBG hätte eine Bewerbung der GmbH zum

Spielbetrieb die Bewerbung des Vereins blockiert. Es war daher nicht

möglich, zweigleisig zu fahren und hinsichtlich der GmbH weitere

Sanierungsbemühungen zu entwickeln, sondern es musste entschieden

werden, ob der Verein oder die GmbH in der Oberliga spielen wird.


Der Verein rechnet in der Oberliga mit einem Zuschauerschnitt von 1.100

bis 1.200 Zuschauern und dem Einsatz zahlreicher beim EHC Freiburg

ausgebildeter junger Spieler.

Frauen-Bundesliga wieder mit sieben Teilnehmern
26 Vereine haben Zulassungsunterlagen für Oberligen eingereicht

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat nach Ablauf der Bewerbungsfrist für die kommende Oberliga-Saison 2020/21 von 26 Vereinen die Zulassungsunterlagen erhalten. ...

Verteidiger kam vor einem Jahr aus Essen
Yannis Walch verlängert bei den Crocodiles Hamburg

​Yannis Walch wird auch in der kommenden Saison für die Crocodiles Hamburg auflaufen. Der Verteidiger wechselte im Sommer 2019 von den Moskitos Essen an die Elbe und...

Neuzugang aus Essen
Herner EV verpflichtet Stürmer Valentin Pfeifer

​Der Herner EV hat sich zur kommenden Saison die Dienste von Valentin Pfeifer gesichert. Der junge Stürmer wechselt vom Essener Westbahnhof an den Herner Gysenberg. ...

„Geht dort hin, wo es wehtut“
Deggendorfer SC schnappt sich Stürmer David Kuchejda

​Einen hochklassigen Neuzugang kann der Deggendorfer SC mit der Verpflichtung von David Kuchejda bekanntgeben. Der 32-jährige Außenstürmer wechselt nach mehreren Spi...

Top-Verteidiger bleibt
Schwede Linus Svedlund weiter beim ECDC Memmingen

​Mit Linus Svedlund hat der ECDC Memmingen den Vertrag mit einem Schlüsselspieler um ein weiteres Jahr verlängern können. Der Schwede wurde nach seiner Verpflichtung...

Seit Kindestagen am Kobelhang
EV Füssen verlängert mit Torhüter Andreas Jorde

​Eine ganz wichtige Personalie ist beim EV Füssen unter Dach und Fach. Andreas Jorde hat den Vertrag bei seinem Stammverein um eine weitere Spielzeit verlängert. ...

Seit 2015 dabei
Sergej Janzen bleibt dem Deggendorfer SC erhalten

​Mit Stürmer Sergej Janzen verlängert ein weiterer Spieler, der mittlerweile schon zum Inventar gehört, seinen Vertrag beim Deggendorfer SC. ...

Bittere Woche für das Ruhr-Eishockey – dagegen will Herford hoch
Rückzug in die Regionalliga: Nach Duisburg verlässt auch Essen die Oberliga

​Das Derby zwischen dem EV Duisburg und den Moskitos Essen wird es auch weiterhin geben – allerdings eine Klasse tiefer in der Regionalliga West. Wie berichtet hatte...