Freiburg: Derbysieg der Wölfe über Wild Wings

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

2.100 Zuschauer wollten das Vorbereitungsderby zwischen Freiburg und Schwenningen in der Franz-Siegel-Halle sehen. Die körperbetonte Partie stand von Beginn an auf gutem Niveau. Als es in der 7. Minute zu einer doppelten Überzahl für Freiburg kam, mussten die heimischen Fans oft zittern – die vielen abgegebenen Schüsse auf „Hugo“ Haas Tor fanden aber nicht den Weg ins Tor. Direkt nach dieser Strafzeit kam es dann zum Führungstreffer der Wild Wings durch Markus Schröder, der nach einem Gerangel vor dem Tor von Ronny Glaser abstaubte. Von nun an machten die Wölfe aus Freiburg mehr Druck und so gelang der Ausgleich in einer der häufigen Überzahlsituationen. In der 16. Minute gelang Mares ein schönes Tor nach Doppelpass mit dem Ex-Schwenninger Petr Bares.

Das Spiel wurde zunehmend aggressiver und die Mannschaften schenkten sich nichts. Nach weiteren Überzahlen für Freiburg gelang dann der Führungstreffer für die Breisgauer durch Josef Kottmair nach Vorlage von Petr Mares, der hinter dem Tor lang fuhr und den Pass ganz überraschend zu Kottmair spielte, der vor dem Tor wartete und anschließend den Puck oben links in die Ecke hob.

Die Freiburger Führung konnte auch im zweiten Drittel gegen die schnell spielenden Schwenninger gehalten werden. Der Derbycharakter ließ sich auch auf dem Eis gut sehen, so kam es immer wieder zu Rangeleien und es gab viele harte Bandenchecks. So kam es dann auch zu Disziplinarstrafen für Chris Billich (Freiburg), Daniel Ketter (Freiburg) sowie für Schwenningens Martin Heider. Beide Mannschaften zeigten attraktives Eishockey, Freiburg schaffte es jedoch den Gegner früh im Aufbau zu stören und konnte so etliche Kontermöglichkeiten herausspielen, die jedoch ungenutzt blieben.

Im letzten Drittel war beiden Teams anzumerken, dass die Saison noch zu jung war, um drei Drittel Vollgas zu spielen. In der 56. Minute sorgte dann Tom Hermann für die Überraschung, er schoss vom Bullykreis aus aufs Freiburger Tor und versenkte die Scheibe oben rechts im langen Eck. Mit diesem Hammer war das Spiel entschieden. Schwenningen kam nicht mehr richtig ins Spiel und hatte nur noch wenige Möglichkeiten – es gelang aber schließlich doch noch der Anschlusstreffer in der 58.Minute.

Am Sonntag geht es dann wieder aufs Eis der Franz-Siegel-Halle. Dann erwartet die Besucher des Stadionfestes ein weiteres Derby gegen die Bietigheim Steelers – Spielbeginn ist ebenfalls um 17.00 Uhr.

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Auswärts bei den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons läuten Endspurt ein

​15 Spiele in 37 Tagen – der Herforder EV läutet an diesem Wochenende den Endspurt der Hauptrunde in der Oberliga Nord ein. Im Zwei- bis Dreitagesrhythmus geht es bi...

Vorbereitung auf die Playoffs startet mit Passau-Heimspiel
Starbulls Rosenheim vor dem Endspurt

​Vier Spieltage – dazu kommt noch eine Nachtragspartie – vor Ende der Hauptrunde der Oberliga Süd scheint der dritte Tabellenplatz für die Starbulls Rosenheim als Au...

Das nächste Ostbayernderby steigt in Regensburg
Deggendorfer SC muss am Freitag auswärts ran

​Mit dem Ostbayernderby am Freitag bei den Eisbären Regensburg steigt für den Deggendorfer SC das letzte Duell mit einem Lokalrivalen in der Hauptrunde der diesjähri...

Werdenfelser sind am Freitag am Bodensee zu Gast
SC Riessersee spielt gegen Lindau

​Nach zwei Wochen mit jeweils nur einem Spiel am Wochenende, gibt es für den SC Riessersee auch dieses Wochenende nur ein Match und damit weiter keinen gewohnten Rhy...

Play-off-Kampf wird zur Herkulesaufgabe
Passau Black Hawks treffen auf zwei Top-Teams

​Der Traum von der Teilnahme an den Play-offs lebt noch. „Wir können die Pre-Play-offs rechnerisch noch erreichen und glauben an uns“, sind sich die Verantwortlichen...

Sonntag geht es nach Weiden
SC Riessersee zum Duell bei den Lindau Islanders zu Gast

​Die Teilnahme an den Pre-Play-offs sind den EV Lindau Islanders nicht mehr zu nehmen, nun richtet sich der Blick nach oben Richtung Play-offs. Nach dem deutlichen E...

„Ich fühle mich wie ein Höchstadter und bleibe ein Höchstadter“
Kapitän Martin Vojcak bleibt beim Höchstadter EC

​Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Höchstadt Alligators: Gegen die Starbulls Rosenheim und den HC Landsberg sammelte das Team wichtige Punkte und ist nun m...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herforder EV Herford
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Indians
Saale Bulls Halle Halle
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Sonntag 28.02.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Selber Wölfe Selb
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim