Freiburg: Adam Spylo soll ins Breisgau zurückkehren

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Wölfe Freiburg haben bekannt gegeben, dass der Stürmer Adam Spylo, der bereits letztes Jahr 18 Spiele für die Breisgauer bestritt, einen Vertrag erhalten soll wenn seine Fitnesswerte den Vorstellungen der Verantwortlichen entspricht.

Der robuste Stürmer der früher bekannt für seine harte Spielweise war, konnte letztes Jahr auch spielerische Ansätze zeigen, obwohl er zuvor mehrere Jahre inaktiv gewesen war.

Sein Bruder schrieb Adam Spylo große Fähigkeiten zu wenn dieser hart trainieren würde. Er könne sicherlich wieder ins Spielgeschehen der 2.Bundesliga eingreifen, wenn die Ansätze stimmen würden.

Kampfgeist, Motivation, Begeisterung und Ehrgeiz konnte ihm nicht absprechen.

Über die Fitness-Frage sind sich die Fans zu mindestens noch nicht einig:

Manche sagen er kommt fit wie ein Turnschuh zurück, da man ihm die Freude am Eishockey spielen letztes Jahr wahrlich angesehen hatte.

Andere sind der Meinung er wird genauso untrainiert nach Freiburg kommen wie zuvor – was wohl sein Karriereende bedeuten würde.

Die Flugtickets für die Rückkehr hält Spylo längst in den Händen. Am 1. August wird Spylo in Freiburg erwartet und sich einigen Fitnesstests unterziehen müssen, wenn er seinen Traum

erfüllen will: „Wieder professionell Eishockey spielen zu können…“.

TEV gewinnt mit 5:0
EHC Waldkraiburg unterliegt Miesbach klar

​Einen mehr als nur gebrauchten Abend erwischten die Löwen am Sonntag in der Raiffeisen-Arena. Gegen den TEV Miesbach unterlag man deutlich und auch verdient mit 0:5...

Indians gewinnen mit 4:3 nach Penaltyschießen
Trappers können auch im zweiten Anlauf Pferdeturm nicht stürmen

​Das war ein Start, wie er im Buche steht. Indians-Neuzugang Arnoldas Bosas zeigte in Ansätzen bereits seine Qualitäten, schoss ein Tor der Extraklasse und zeigte da...

Trappers nur noch fünf Punkte vor den Scorpions
Hannover Indians zementieren Platz drei mit Sieg gegen Tilburg

​Das war so ein Sieg für den Geschmack des Publikums. Mit dem 4:3 nach Penaltyschießen gegen den Tabellenführer der Oberliga Nord machten es die Hannover Indians wie...

4:3 nach Overtime gegen Herne
André Huebscher schießt die Füchse zum Derbysieg

​Torhüter müssen in der Regel nicht schnell schlittschuhlaufen. Sebastian Staudt gab dennoch Gas, stürmte auf André Huebscher zu, bremste nicht ab, sondern sprang de...

VER setzt sich mit 2:1 durch
Zittersieg für die Selber Wölfe in Lindau

​Bis zum Schluss musste gezittert werden, aber die Selber Wölfe behalten einen kühlen Kopf und werden belohnt. Mit einem knappen, aber nach dem Spielverlauf hochverd...

Drei Tore! Einstand nach Maß
Neuzugang Memminger Kumeliauskas verhilft Indians zum Sieg

​In einem engen und hart umkämpften Spiel besiegt der ECDC Memmingen seinen Verfolger aus Weiden mit 3:2 (0:0, 2:0, 1:2). Dreifacher Torschütze war Neuzugang Tadas K...

Eisbären Regensburg zu abgezockt, Holmgren zu stark
Starbulls Rosenheim unterliegen dem EVR erneut

​Die Starbulls Rosenheim haben auch den zweiten Vergleich gegen die Eisbären Regensburg im Rahmen der Meisterrunde in der Oberliga Süd verloren. Nach der deutlichen ...