Fränkisches Wochenende für die Bären – Bovenschen darf spielen

Bären basteln am personellen FeinschliffBären basteln am personellen Feinschliff
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das kommende Wochenende des SC Mittelrhein-Neuwied wird fränkisch. Die Truppe von Trainer Fred Carroll muss gegen Schweinfurt und Bayreuth ran.

Am Freitag gastieren die Bären bei den Mad Dogs aus Schweinfurt, die einen recht turbulenten Start in die neue Oberligasaison erlebten. Nach nur wenigen Spieltagen in der noch sehr jungen Spielzeit wurde in Schweinfurt der erste Trainerwechsel bekannt. Larry Suarez wurde von seinen Aufgaben bei den Mad Dogs entbunden. Seit dem trägt wieder Jamie McKinley die sportlichen Geschicke bei den Franken. Die Schweinfurter konnten am vergangenen Freitag gegen die Juniors aus Berlin knapp nach Penaltyschießen gewinnen und hatten am Sonntag spielfrei. Die Bilanz der Bären gegen dieses Team sieht positiv aus. Beide Spiele konnten sie in der Meisterrunde im Vorjahr knapp gewinnen (1:2 n.P. und 3:4 n.P.).

Am Sonntag geben um 18 Uhr die Tigers aus Bayreuth ihre Visitenkarte in der Deichstadt ab. In Bayreuth macht sich wohl der Sparkurs, den die Verantwortlichen in dieser Saison fahren, schon deutlich bemerkbar. Zwei deutliche Niederlagen am vergangenen Wochenende (8:2 in Hassfurt und 0:7 im Heimspiel gegen Dresden) unterstreichen die nackten Tatsachen. Dazu zählt unter anderem, dass die Tigers die zweit meisten Gegentore in der Liga kassierten (11:24). In der Vorsaison fand gegen das Team aus Bayreuth kein Spiel statt.

Das Ziel dieses Wochenendes dürften also durchaus sechs Punkte sein, um die Tabellenregion, wo sich die Bären momentan befinden, zu festigen.

Sollte sich unter der Woche keiner der Spieler im Training verletzen, darf Fred Carroll auf einen kompletten Kader zurückgreifen. Auf Antrag des SC Mittelrhein-Neuwied hat der Kontrollausschuss des Eissportverbandes NRW die 4 Spiele Sperre für Nickolas Bovenschen auf die Junioren-Liga reduziert. Hintergrund: Bovenschen wurde nach einer Schlägerei in einem Nachwuchsspiel (Junioren) mit einer Match-Strafe belegt. Durch das Urteil des Kontrollausschuss ist er für die Senioren wieder spielberechtigt.

Füchse Duisburg gewinnen Ruhrderby in Essen
Nach 5:3 im Spitzenspiel: Tilburg Trappers kurz vor dem Titelgewinn

​Damit ist die Hauptrundenmeisterschaft der Oberliga Nord nur noch mathematisch gefährdet. Die Tilburg Trappers besiegten in einem echten Spitzenspiel den engsten Ve...

Crocodiles Hamburg beenden Niederlagenserie in Berlin
ECC Preussen Berlin schoss erstes und letztes Tor – unterlag aber trotzdem

​Der gerade wieder aufstrebende ECC Preussen Berlin unterlag am Freitag im Heimspiel den Crocodiles Hamburg mit 4:5 (1:2, 2:3, 1:0). In der Partie vor 245 Zuschauern...

Vorsprung ausgebaut
Memminger Indians siegen klar im Derby beim EV Lindau

​Der ECDC Memmingen ist mit drei wichtigen Punkten vom Derby aus Lindau zurückgekehrt. Am Bodensee gewannen die Indians mit 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) und vergrößerten dami...

Peinliche Derbyklatsche beim Tabellensiebten
Selber Wölfe gehen in Weiden mit 3:9 baden

​In dieser Serie gab es für die Selber Wölfe bei den Blue Devils Weiden sportlich gesehen nicht viel zu erben. Und daran änderte sich nichts. Aber es kam noch schlim...

Auswärtssieg in Halle
Herner EV zeigt gewünschte Reaktion

​Der Herner EV hat am Freitagabend bei den Saale Bulls Halle die erhoffte Reaktion nach dem schwachen Auftritt vom letzten Sonntag gezeigt und die Auswärtspartie in ...

Klare Sache für den Tabellenzweiten
Eisbären Regensburg lassen Alligators bei 8:1-Erfolg keine Chance

​Mit den Höchstadt Alligators war ein gewohnt unangenehmer Gegner in der Donau-Arena zu Gast und tatsächlich konnten die Gäste das Spiel durch ihre konsequente Abweh...

U17-Trainer unterstützt Danny Albrecht
Lars Gerike neuer Assistenztrainer beim Herner EV

​Am Donnerstagabend wurde Lars Gerike der Mannschaft des Herner EV als neuer Assistenztrainer vorgestellt und war anschließend sofort zum ersten Mal mit auf dem Trai...