Fire will Serie ausbauen

Schon wieder zweistellig verlorenSchon wieder zweistellig verloren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bislang mussten die Fans von Deggendorf Fire noch nicht bereuen, dass sie sich auf den Weg ins Eisstadion gemacht hatten, denn das Eishockey, das sie geboten bekamen war immer unterhaltsam: Das Team kämpft, zeigt Laufbereitschaft und präsentiert sich als Mannschaft. Als dann auch noch in den letzten Spielen die Ergebnisse gepasst haben und man sich auch gegen die höher eingeschätzten Teams aus Landsberg und Peiting durchsetzen konnte, war es nicht verwunderlich, dass der Funke endgültig auch auf die Zuschauer übergesprungen war.

Am kommenden Wochenende wird es nicht weniger schwierig: Nach einem spielfreien Freitag stellt sich erstmals ein Gast aus Dortmund am kommenden Sonntag um 18:30 Uhr in der Deggendorfer Eishalle vor. Der Aufsteiger hat aber mit zahlreichen Neuzugängen eine schlagkräftige Truppe zusammengestellt, die vom einstigen Flames-Verteidiger Frank Gentges trainiert wird. Fire-Coach „Nore“ Weber geht aber wie schon in die vorangegangenen Spiele mit einer optimistischen Einstellung: „Auch wenn der Gegner scheinbar übermächtig ist, gibt es immer eine Schwachstelle. Die müssen wir finden.“

Darauf zu hoffen, dass man vom Gegner unterschätzt wird, dürfte allerdings der falsche Weg sein: Mit zwölf Punkten steht Fire jetzt auf Platz sechs und hat nur noch sechs Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter aus Herne. Eine Konstellation, die auch dem letzten gezeigt haben dürfte, dass man mit ehrlichem Eishockey und einer jungen Mannschaft sehr wohl in der Oberliga Erfolg haben kann.

Gut gefüllt ist derzeit noch immer das Lazarett von Fire. Neben den Langzeitverletzten Peter Meier und Manuel Bayer ist auch Sandro Agricola nach wie vor auf Grund seiner Handverletzung nicht einsatzbereit. Angeschlagen ist auch Andreas Geisberger, der sich mit einer Knieverletzung plagt, die er sich im Spiel gegen Peiting zugezogen hat. Ins Team zurückkehren könnte derweil Timo Borrmann. Der Center wird am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Ob er gegen Dortmund auflaufen kann, wird sich dann kurzfristig entscheiden.

Außerdem geht es nach Halle
Rostock Piranhas: Icefighters Leipzig im Doppelpack

Das Ergebnis des letzten Heimspiels ließ die Herzen der Fans der Rostock Piranhas höher schlagen. Der REC setzte sich souverän mit 7:0 gegen die EG Diez-Limburg durc...

Abschied nach drei Jahren
Crocodiles Hamburg und Jacek Plachta gehen im Sommer getrennte Wege

Nach drei Jahren ist Schluss. Jacek Plachta wird in der kommenden Saison nicht mehr an der Bande der Crocodiles Hamburg stehen. Der 51-Jährige übernahm 2018 die Trai...

DSC trainiert wieder
Spielabsage beim EC Peiting – Entwarnung beim Deggendorfer SC

Aufatmen beim Deggendorfer SC: Dem Oberligisten droht keine Corona-Quarantäne. ...

Erfurt überholt Indians – Rostock überrollt Diez-Limburg
Crocodiles Hamburg bremsen Herner Vorwärtsdrang

Auch wenn die Tilburger Siegesserie in der Oberliga Nord andauert und sie zumindest nach Punkten wieder auf Platz eins stehen, haben die Hannover Scorpions sechs Spi...

3:6-Niederlage gegen Schlusslicht HC Landsberg
EV Füssen verpasst die Pre-Play-offs

​Der EV Füssen hat in seiner zweiten Oberligasaison die Play-offs verpasst und wird am 16. März die Spielzeit beenden. Gegen das Schlusslicht HC Landsberg wurde eine...

Halle gewinnt am Pferdeturm – Erfurt weiter im Vorwärtsmarsch
Tilburg Trappers holen Hannover Scorpions nach Punkten ein

​Jetzt haben die Tilburg Trappers die Hannover Scorpions an der Spitze der Oberliga Nord eingeholt – zumindest nach Pluspunkten (77). Da der Tabellenführer aus dem G...

Hausherren glichen im Schlussdrittel aus
Selber Wölfe entführen drei Punkte aus Passau

​Die Selber Wölfe haben sich in der Oberliga Süd mit 4:2 (0:0, 2:1, 2:1) bei den Passau Black Hawks durchgesetzt. ...

Diez-Limburg holt in Halle einen Punkt – Hamm überrascht Erfurt
Herner EV gewinnt Verfolgerduell gegen Hannover Indians

​Die Spitzenpositionen in der Oberliga Nord werden immer einsamer. Ganz oben wandeln die Hannover Scorpions, die, ohne zu spielen, immer noch 0,37 Punkte Vorsprung a...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau