Fire will Serie ausbauen

Schon wieder zweistellig verlorenSchon wieder zweistellig verloren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bislang mussten die Fans von Deggendorf Fire noch nicht bereuen, dass sie sich auf den Weg ins Eisstadion gemacht hatten, denn das Eishockey, das sie geboten bekamen war immer unterhaltsam: Das Team kämpft, zeigt Laufbereitschaft und präsentiert sich als Mannschaft. Als dann auch noch in den letzten Spielen die Ergebnisse gepasst haben und man sich auch gegen die höher eingeschätzten Teams aus Landsberg und Peiting durchsetzen konnte, war es nicht verwunderlich, dass der Funke endgültig auch auf die Zuschauer übergesprungen war.

Am kommenden Wochenende wird es nicht weniger schwierig: Nach einem spielfreien Freitag stellt sich erstmals ein Gast aus Dortmund am kommenden Sonntag um 18:30 Uhr in der Deggendorfer Eishalle vor. Der Aufsteiger hat aber mit zahlreichen Neuzugängen eine schlagkräftige Truppe zusammengestellt, die vom einstigen Flames-Verteidiger Frank Gentges trainiert wird. Fire-Coach „Nore“ Weber geht aber wie schon in die vorangegangenen Spiele mit einer optimistischen Einstellung: „Auch wenn der Gegner scheinbar übermächtig ist, gibt es immer eine Schwachstelle. Die müssen wir finden.“

Darauf zu hoffen, dass man vom Gegner unterschätzt wird, dürfte allerdings der falsche Weg sein: Mit zwölf Punkten steht Fire jetzt auf Platz sechs und hat nur noch sechs Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter aus Herne. Eine Konstellation, die auch dem letzten gezeigt haben dürfte, dass man mit ehrlichem Eishockey und einer jungen Mannschaft sehr wohl in der Oberliga Erfolg haben kann.

Gut gefüllt ist derzeit noch immer das Lazarett von Fire. Neben den Langzeitverletzten Peter Meier und Manuel Bayer ist auch Sandro Agricola nach wie vor auf Grund seiner Handverletzung nicht einsatzbereit. Angeschlagen ist auch Andreas Geisberger, der sich mit einer Knieverletzung plagt, die er sich im Spiel gegen Peiting zugezogen hat. Ins Team zurückkehren könnte derweil Timo Borrmann. Der Center wird am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Ob er gegen Dortmund auflaufen kann, wird sich dann kurzfristig entscheiden.

Zweite Kontingentstelle besetzt
Steven Ipri wechselt zum HC Landsberg

​Die HC Landsberg Riverkings besetzen ihre zweite Kontingentstelle mit dem US-Amerikaner Steven Ipri. Der 24-jährige Stürmer wechselt von den Wichita Thunder aus der...

Förderlizenzen werden noch vereinbart
Hannover Scorpions und Grizzlys Wolfsburg verlängern Kooperation

​Die Hannover Scorpions haben die Kooperation mit dem DEL-Team und Eishockeynachbarn Grizzlys Wolfsburg verlängert. In diesem Zuge werden einige Spieler mit einer Fö...

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde